Aufgrund von Affiliate-Links erhalten wir eventuell eine Provision. Mehr erfahren.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmst du automatisch der Verwendung von Cookies zu. Hier gehts zu unserer Datenschutzbestimmung.

arrow
Startseite arrow Ernährung arrow Gewichtskontrolle arrow Wie lange braucht man, um 15 kg abzunehmen?

Wie lange braucht man, um 15 kg abzunehmen?

HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: March 23, 2023
7 min Lesezeit 1306 Ansichten 0 Kommentare
clock 7 eye 1306 comments 0
wie lange braucht man um 15 kg abzunehmen

Ständig hört oder liest man irgendwo, wie die neueste Modediät einem in Rekordzeit dabei helfen soll, an Körpergewicht zu verlieren. Viele dieser Diäten raten dir dabei, deinem Körper wichtige Nährstoffe zu enthalten, die du brauchst, um gesund zu bleiben. Dies ist jedoch nicht unbedingt der richtige Weg, Gewicht zu verlieren.

15 kg zu verlieren, ist eine Herausforderung und es braucht einen eisernen Willen, um deinem Ernährungs- und Bewegungsplan treu zu bleiben.

In diesem Artikel klären wir auf, wie lange man braucht, um 15 kg abzunehmen. Wir werfen außerdem einen Blick auf Faktoren, die diese Zeit beeinflussen und was du tun solltest, um langzeitigen Erfolg zu haben. Wir haben die Antworten!

Wie lange brauche ich, um 15 kg abzunehmen?

Du solltest maximal ca. 500 g bis 1 kg oder ca. 1 % deines Gesamtgewichtes pro Woche verlieren. Das bedeutet: Wenn du 15 kg abnehmen möchtest, wirst du zwischen 4 und 8 Monate brauchen, um dieses Ziel zu erreichen.

In dieser Zeit werden einige Faktoren bestimmen, wie viel Gewicht genau du verlieren kannst. 

Einige Menschen werden vielleicht etwas länger als 8 Monate brauchen, andere könnten schon früher so weit sein. Im Folgenden haben wir ein paar Umstände aufgelistet, die beeinflussen, wie schnell du 15 Kilo abnehmen kannst:

#1 Dein aktuelles Gewicht 

Dein aktuelles Gewicht spielt eine entscheidende Rolle dabei, wie schnell du deine Kilos verlieren wirst. Schwerere Menschen verbrennen Körperfett im Vergleich meist schneller. 

#2 Hormonelle Schwankungen 

Damit dein Körper richtig funktioniert, ist er auf Hormone angewiesen. Hormonelle Schwankungen könnten die Zeit beeinflussen, die du benötigst, um Gewicht und Körperfett zu verlieren. 

#3 Bestimmte Erkrankungen und Arzneimittel 

Manche Erkrankungen haben direkten Einfluss auf die Gewichtszunahme bzw. den Gewichtsverlust. Zusätzlich können bestimmte Arzneimittel beeinflussen, wie schnell du dein Zielgewicht erreichen wirst. Dazu zählt zum Beispiel Medikation für Diabetes oder gegen Bluthochdruck.

Wenn du unter einer chronischen Erkrankung leidest oder regelmäßig Medikamente nimmst, sprich mit deinem Arzt bzw. deiner Ärztin, bevor du dich an das Abnehmen machst. Er oder sie kann dir wichtige medizinische Antworten liefern, die du für deine Diät benötigst.

#4 Gene

Jeder von uns hat seine ganz individuelle Zusammensetzung von Genen. Deshalb werden verschiedene Personen, die die gleiche Diät verfolgen, ihr Gewicht und Körperfett unterschiedlich schnell verlieren.

#5 Ernährung 

Die Menge, die Qualität und die Häufigkeit deiner Mahlzeiten sind wesentliche Faktoren, die dein Gewicht beeinflussen. Wenn du dich von kalorien-, zucker- und fettreichen Lebensmitteln ernährst, wirst du länger brauchen, um das Gewicht zu verlieren – oder im vielleicht sogar weiter zunehmen.

#6 Sport

Die Art von Sport und die Zeit, die du täglich damit verbringst, bestimmt die Anzahl an Kalorien, die dein Körper verbrennt. Demnach beeinflusst Sport auch die Zeit, die du benötigst, um Gewicht zu verlieren. 

Wie lange brauche ich, um 15 kg mit Keto abzunehmen?

Auch diese Frage ist nicht einfach und klar zu beantworten. Selbst mit einer ketogenen Ernährung wird die Dauer, die man braucht, um 15 kg abzunehmen, von Person zu Person unterschiedlich sein. Für das Abnehmen ist vorrangig entscheidend, wie viel du momentan wiegst und wie hoch der Anteil an Wasser in deinem Körper ist. Beim Abnehmen entscheidend ist zudem, außer dass du dich fleißig ketogen ernährst, wie viel du dich den Tag hindurch bewegst. 

Es konnte jedoch gezeigt werden, dass eine ketogene Ernährung kurzzeitige Stoffwechseländerungen in deinem Körper hervorrufen kann. Diese Ernährungsweise hilft dir außerdem, einen erhöhten Cholesterinspiegel, stoßartige Insulinausschüttungen und hohen Blutdruck zu regulieren – Gesundheitsprobleme, die alle mit Übergewicht in Verbindung gebracht werden können.

Sich ketogen zu ernähren, ist recht einfach, allerdings kann es für den ein oder anderen etwas schwierig sein, die richtige Kombination an Lebensmitteln zu finden. 

Dies sollte dank Keto Cycle aber nicht länger ein Problem sein. Keto Cycle ist eine App mit einer exzellenten Methode, um Gewicht zu verlieren. Sie bietet Empfehlungen für die ideale Keto-Diät und zeigt dir zusätzlich, was für Lebensmittel du essen kannst. Sie liefert die Antworten auf all deine Fragen rund um die ketogene Ernährung.

Kann ich 15 kg in einem Monat verlieren? 

Die Antwort auf diese Frage ist einfach: Es ist unmöglich und sogar lebensgefährlich!

Der schnellste Weg, 15 kg in einem Monat zu verlieren, wäre hochintensives Intervalltraining (HIIT) in Kombination mit einer Keto-Diät und Intervallfasten. Du müsstest zudem darauf achten, dass du mehr Kalorien verbrennst, als du zu dir nimmst. Dies würde deinen Körper allerdings sehr beanspruchen und könnte zu Gesundheitsproblemen führen.

Extrem schneller Gewichtsverlust kann zu Muskelschwund, Flüssigkeitsmangel und psychischen Problemen führen. Versuche daher eher, dich vor allem nährstoffreich und gesund zu ernähren, weniger Kohlenhydrate zu dir zu nehmen, mehr Wasser zu trinken und Sport zu treiben. Dies wird es dir ermöglichen, Schritt für Schritt auf eine gesunde Art und Weise die Pfunde purzeln zu lassen. Verarbeitete Lebensmittel und Alkohol solltest du außerdem vermeiden – sie würden dich daran hindern, dein Ziel zu erreichen.

Wie sehe ich mit 15 kg weniger aus?

Wenn du dein Aussehen drastisch ändern möchtest, ist ein Gewichtsverlust von 15 kg eine gute Möglichkeit, dies zu verwirklichen. Wenn du die extra Kilos loswirst, wird sich dein Körperfettanteil verringern und du wirst feststellen, dass deine Taille um einiges schmaler wird.

Hier ein paar Beispiele – wenn das nicht Lust macht, direkt loszulegen!

Before after
Before after

6 Tipps, die mir dabei helfen, 15 kg in Windeseile abzunehmen

Eines gleich vorab: Es ist kein Spaziergang und wird dich Willenskraft kosten, diese 15 kg abzunehmen. Du wirst sehr wahrscheinlich ein paar Änderungen in deinem Lebensstil, deiner täglichen Routine und eine Ernährungsumstellung vornehmen müssen. Die folgenden Tipps werden dir dabei helfen:

#1 Kreiere einen Kaloriendefizit

Wenn du über den Tag verteilt weniger Kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst, gerät dein Körper in einen Zustand des Kaloriendefizits. 

Ein Ernährungsplan kann dir dabei helfen, weniger Kalorien zu dir zu nehmen, als dein Körper täglich verbraucht. Ein gutes Beispiel für einen solchen Ernährungsplan ist die Keto-Diät. Mach dich bereit, Kalorien zu zählen, dich gesund zu ernähren und auf die Qualität deiner Lebensmittel zu achten.

Natürlich gleicht kein Körper dem anderen und es gibt keine universelle Lösung, um Gewicht abzunehmen und deinen Körper in einen Kaloriendefizit zu bringen.

#2 Iss mehr Proteine 

Eine proteinreiche Ernährung ist extrem wichtig, damit du beim Abnehmen Fett anstatt von Muskeln verlierst. Eine 12-wöchige Studie über Ernährung und Stoffwechsel konnte zeigen, dass Menschen, die ihre Proteinzufuhr erhöhen, circa 5,5 kg abnehmen konnten. Dazu haben sie lediglich den Proteinanteil der Kalorienmenge, die sie täglich aufnehmen, auf 30 % erhöht. Es wurden dabei keine zusätzlichen Diäten eingehalten – was für eine Entdeckung!

Die Aminosäuren im Protein bauen Muskelmasse aus, die dich stärker macht und deinen Körper straffer aussehen lässt. Das Protein hilft zudem beim Abnehmen, indem es deinem Körper dabei unterstützt, mehr Kalorien zu verbrennen – selbst wenn du dich sportlich gar nicht so stark betätigst.

#3 Vermeide verarbeitete Lebensmittel

So gut wie alle Diätpläne vermeiden verarbeitete Lebensmittel, um effektiv Gewicht zu verlieren. Diese sind nämlich mit Chemikalien vollgestopft und darauf ausgelegt, dich von ihnen abhängig zu machen. 

#4 Iss ballaststoffreiche Lebensmittel 

Ballaststoffreiche Lebensmittel zu essen, wird dir ein längeres Völlegefühl geben, was dir beim Abnehmen zugutekommt. Zusätzlich fördern lösliche Ballaststoffe die Verdauung und Darmtätigkeit. Du bekommst reichlich Ballaststoffe über Obst und Gemüse, Haferflocken, Vollkornbrot, braunen Reis, Nudeln, Bohnen, Erbsen und Linsen.

#5 Fang an, Sport zu treiben 

Es erklärt sich von selbst, dass dir Training dabei hilft, Gewicht abzunehmen und dein Wunschgewicht zu halten. Sportliche Betätigung ist die ideale Methode, wie du deinen Körper in den Zustand des Kaloriendefizits bekommst.

Ob du abnehmen möchtest oder nicht: Es wird empfohlen, sich mindestens zweieinhalb bis drei Stunden pro Woche moderat zu bewegen. Alternativ tun es auch knapp eineinhalb Stunden intensiver Bewegung pro Woche.

Dein Trainingsplan für diese intensive Bewegung sollte zwei Tage Krafttraining und Widerstandstraining beinhalten. Für Menschen, die während des Gewichtsverlustes auch ihre Muskelmasse aufbauen möchten, wird ebenfalls hochintensives Intervalltraining empfohlen. 

#6 Praktiziere achtsames Essen 

Wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren, ist die Art und Weise, wie du isst, genauso wichtig wie die Lebensmittel, die du konsumierst. Sich weniger Energie zuzuführen, ist nicht genug, wenn du nicht achtsam isst. Es ist durchaus möglich, mit dieser Methode 15 kg abzunehmen oder einfach dein Gewicht zu halten.

Ebenfalls solltest du Abstand von Modediäten nehmen und dein Leben gesünder gestalten, um langanhaltenden Erfolg beim Abnehmen zu haben. Durch achtsames Essen wirst du mehr darauf achten, was du isst, wenn du hungrig bist. Es wird dich dabei unterstützen, generell gesündere Lebensmittel zu konsumieren und dadurch letztendlich auch den gefürchteten Jo-Jo-Effekt vermeiden. Achtsamkeit wird deine Freude am Essen steigern und die Gefahr mindern, dass du zu viel isst. Wenn das mal keine tollen Neuigkeiten sind!

Das sagen unsere Ernährungsberater:innen

Wenn es darum geht, 15 kg zu verlieren, kommt es auf deine Motivation, deine Disziplin und auf deine Willenskraft an, wie schnell du dein Ziel erreichen wirst. Du wirst deine Ernährung umstellen und ungesunden Essgewohnheiten den Kampf ansagen müssen.

Die wesentlichen Elemente, die dir dabei helfen, sind: weniger Kohlenhydrate und Kalorien – dafür mehr Ballaststoffe, mehr Bewegung und viel Wasser. Ein Ernährungstagebuch kann dabei auch nicht schaden! Lebensstiländerungen gehen Hand in Hand mit nachhaltiger Gewichtsreduzierung.

Es wird definitiv seine Zeit dauern, die angestrebten 15 Kilo zu verlieren. Übertreibe es nicht, achte auf die Signale deines Körpers und reagiere auf angemessene Weise.

Fazit

Um die Frage zu beantworten, wie lange man braucht, um 15 kg abzunehmen: Manche Leute werden dazu 15 Wochen, andere 20 bis 30 Wochen benötigen. 

Die benötigte Zeit ergibt sich aus verschiedenen Faktoren wie Ernährung, sportlicher Betätigung, Lebensstil, Gene und mehr. Du bist auf dem besten Weg, wenn du die oben genannten Tipps befolgst.

Bevor du nun aber die Pfunde purzeln lässt, kläre das vorher doch noch einmal mit deinem Arzt bzw. deiner Ärztin ab. Und dann mal nichts wie ran an den Speck – wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Abnehmen!

Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Edibel Quintero ist Ärztin, 2013 hat sie ihr Studium an der Universität von Zulia abgeschlossen. Seither ist sie in ihrem Beruf tätig. Sie ist spezialisiert auf Fettleibigkeit und Ernährung, allgemeine Rehabilitation, Sportmassagen und postoperative Rehabilitation. Edibels Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen, indem sie sie über Ernährung, Bewegung, mentales Wohlbefinden und weitere auf den Lebensstil bezogene Möglichkeiten aufklärt, um ihnen so den Weg zu einer höheren Lebensqualität aufzuzeigen.
The article was fact checked by Rosmy Barrios, MD
War dieser Artikel hilfreich?
check
Vielen Dank! Wir haben dein Feedback erhalten
HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: March 23, 2023
7 min Lesezeit 1306 Ansichten 0 Kommentare
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter
Your Name
Missing required field
Your Comment
Missing required field

company-logo