Aufgrund von Affiliate-Links erhalten wir eventuell eine Provision. Mehr erfahren.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmst du automatisch der Verwendung von Cookies zu. Hier gehts zu unserer Datenschutzbestimmung.

arrow
Startseite arrow Ernährung arrow Gewichtskontrolle arrow Wie kann man an den Fingern abnehmen? Die besten Tipps für dünnere Finger

Wie kann man an den Fingern abnehmen? Die besten Tipps für dünnere Finger

HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: June 15, 2023
10 min Lesezeit 1291 Ansichten 0 Kommentare
clock 10 eye 1291 comments 0

Sogenannte Wurstfinger können unterschiedliche Ursachen haben – und wenn du an den Fingern abnehmen möchtest, solltest du diesen Grund zunächst herausfinden. Erfahre hier, wie du dem Fett an den Händen den Kampf ansagst und auf gesunde Weise dünnere Finger bekommst.

wie kann man an den finger abnehmen

Es gibt so viele Dinge, die einen tagtäglich beschäftigen. Deine Finger sollten auf jeden Fall kein Problempunkt für dich sein!

Dennoch machen sich viele einen Kopf um ihre „Wurstfinger“, wenn sich etwas mehr Fett unter der Haut versteckt. Das führt leider zu viel Unsicherheit, sodass du bestimmt nicht die einzige Person bist, die lieber ihre Hände in den Taschen versteckt und auf Fotos weghält.

Aber die Lösung für dieses Problem liegt – Vorsicht Wortspiel – auf der Hand! Wir haben uns mit der weitverbreiteten Frage beschäftigt, wie man an den Fingern abnehmen kann. Und jetzt liefern wir dir die Antworten in diesem Artikel, wie du dünnere Finger bekommen kannst.

Lass uns direkt loslegen und dir die besten Tipps auf den Weg geben, damit du deine Hände nie wieder in den Taschen verschwinden lässt.

Kann man an den Fingern abnehmen?

Ja, du kannst tatsächlich sogar an deinen Fingern Gewicht verlieren. Wie aber auch bei einer Gewichtsabnahme am restlichen Körper gibt es hier keine sofortige Lösung. Um dünnere Finger zu bekommen, musst du deinen gesamten Körperfettanteil auf eine gesunde Weise senken. So kannst du eine Gewichtsabnahme erreichen und dich von deinen Wurstfingern verabschieden.

Bekommt man dünnere Finger, wenn man abnimmt?

Wenn du eine Gewichtsabnahme erreichst, werden auch deine Finger schlanker. Das liegt daran, dass du beim Abnehmen auch die Fettpölsterchen verbrennst, die sich unter deiner Haut angesammelt haben. Und wenn du das Körperfett loswirst, kannst du das auch an deinen Händen sehen.

Es gibt aber auch einen gezielteren Ansatz, bei dem du Übungen durchführst, um ein Kaloriendefizit zu erreichen. Denn je mehr Kalorien du zu dir nimmst, desto stärker prägt sich ein Übergewicht aus. Du solltest dich also bemühen, eine gesunde Ernährung einzuhalten, damit du ein Kaloriendefizit erreichst.

Übungen für die Finger

Es gibt den weitverbreiteten Irrglaube, dass es keine direkte Lösung für einen Gewichtsverlust an den Fingern gibt. Viele denken, dass man die Finger nicht isolieren und gezielt gegen das Fett ankämpfen kann. Sie sehen den einzigen Weg zu dünneren Fingern darin, den gesamte Körperfettanteil zu senken.

Hier haben wir gute Nachrichten für dich: Du musst nicht unbedingt ein Ganzkörper-Training durchführen, um an den Fingern abzunehmen. Natürlich spielt eine Gewichtsabnahme dabei eine Rolle. Aber mit der richtigen Kombination aus einer gesunden Ernährung und den richtigen Übungen kannst du gezielt dem Fett an den Fingern an den Kragen gehen.

Es gibt verschiedene Übungen, die deine Finger stärken, formen und auch beweglicher machen. Das optimale Finger-Workout umfasst die folgenden Übungen:

Greif-Übung

Greif-Übungen zählen zum klassischen Widerstandstraining, mit dem du deine Greifkraft und Stärke im Oberarm und in den Handgelenken steigern kannst. Es gibt hier verschiedene einfache Variationen, wobei du die bekannteste Form mit einem Hand-Expander durchführen kannst.

Ein Hand-Expander ist ein Gerät, bei dem eine Metallfeder zwischen zwei Griffen mit Schaumstoffpolsterung gespannt ist. Wenn du die Griffe zusammendrücken willst, merkst du schnell, dass die Feder für einen gewissen Widerstand sorgt. Das ist ein tolles Training für deine Hände und kurbelt deinen Fettverlust an dieser Stelle an.

Es reichen schon ein paar Wiederholungen dieser Greif-Übungen, um deine Muskelgruppen in den Fingern effektiv zu trainieren.

Stressbälle

Das sind Bälle, die ungefähr so groß wie deine Handfläche sind. Die musst du in deiner Hand zusammendrücken, um deine Finger zu straffen und deine Greifkraft zu steigern. Du kannst diese Übung auch mit einem Tennisball durchführen.

Finger-Liegestütze

Dieses Handtraining ist besonders für diejenigen geeignet, die schon fit sind, aber ihre Finger noch mehr in Form bringen möchten. Finger-Liegestütze sind nämlich eine ziemliche Herausforderung. Du musst viel Kraft in den Muskeln haben, um diese Übung durchführen zu können.

Begib dich dazu in die normale Liegestützposition und heb deine Handflächen an, sodass du den Boden nur mit den Fingerspitzen berührst. So verlagerst du dein Körpergewicht auf deine Finger statt auf die gesamte Hand.

Führe am Anfang nur ein Set mit 5 Wiederholungen durch und steigere die Intensität mit der Zeit, bis du deine Grenze erreichst. Wenn du diese Bewegung regelmäßig durchführst, kannst du das Fett in deinen Fingern verbrennen. Zudem stärkt sie deine Handgelenke und auch deine Brustmuskeln sowie den Oberkörper.

Baoding-Kugeln

Baoding-Kugeln sind chinesische Stressbälle, die dir auch ein effektives Handtraining bieten. Damit kannst du dünnere Finger bekommen und auch die Beweglichkeit in deinen Händen steigern.

Du musst einfach nur die beiden Kugeln in deiner Handfläche kreisen. Dabei entsteht auch ein beruhigender Klang, der beim Stressabbau hilfreich sein kann.

Spiele ein Instrument

Du kannst auch dünnere Finger bekommen, wenn du einige Stunden in deine musikalischen Fähigkeiten investierst. Du kannst zum Beispiel Gitarre, Klavier oder Flöte spielen. Auch die Geige oder Klarinette sind hier eine tolle Wahl. Das stimuliert auch deinen Geist und fördert zudem deine feinmotorischen Fähigkeiten.

Du schlägst zwei Fliegen mit einer Klatsche, wenn du ein Handinstrument spielst: Du bekommst dünnere Finger und gleichzeitig auch eine Musiktherapie.

Ändere deine Gewohnheiten

Wenn du neue, gesündere Gewohnheiten entwickelst, kannst du dünnere Finger bekommen und auch dein Fett im ganzen Körper reduzieren. Wenn du aber schon eine leichte Tendenz zu größeren Fingern hast, deutet das darauf hin, dass dein jetziger Lebensstil eher zu einer Gewichtszunahme führt. Der erste Schritt, damit du ein gesundes Gewicht halten und die Wurstfinger loswerden kannst, ist, dass du dir den Beyond Body-Plan holst.

Beyond Body ist ein revolutionärer Weg zu einer besseren Fitness. Das Team dahinter hat das erste vollkommen personalisierte Wellnessbuch entwickelt, mit dem du dich in Topform bringen kannst.

beyond body logo
Unsere Bewertung:
4.8
stars
  • Personalisierte Trainings- und Essenspläne
  • Enthält mehr als 1.000 Rezept-Kombinationen
  • Über 300 Seiten
  • Inklusive Assistent per App für unterwegs
Hier gehts zu Beyond Body

Beyond Body gibt dir in den über 300 Seiten unzählige Tipps für deine Gesundheit, dein Wohlbefinden und die Gewichtsabnahme an die Hand. Das Buch enthält über 1.000 Rezeptkombinationen, Pläne fürs Meal Prepping, Hacks zum Essen und Trinken, tägliche Routinen, Trainingspläne, Einkaufslisten und vieles mehr. All das soll dir zu fantastischen Ergebnissen beim Abnehmen verhelfen.

Bei Beyond Body gibt es auch ein umfangreiches Quiz, bei dem die Nutzer ihre Essensvorlieben, Allergien, persönliche Geschmäcker, die Krankheitsgeschichte und andere wichtige Informationen angeben. Das Quiz musst du also zuerst beantworten, damit sie das Buch für dich personalisieren können. Somit gleicht kein Buch dem anderen, jedes ist ein Unikat!

Zusätzlich zu dem Programm kannst du dir auch eine App holen, die deine Fortschritte auf deiner Abnehmreise für dich trackt. Es werden also deine Mahlzeiten verfolgt (die Kalorienzufuhr, Wasserkonsum etc.) und du erhältst auch Vorschläge für deine Workouts. Das ist sehr wichtig, denn damit kannst du genau sehen, was du schon erreicht hast und was dein nächstes Ziel ist.

Wenn du all diese drei Dinge miteinander kombinierst, wirst du sehen, dass du im Nullkommanichts abnimmst.

Sobald du diesen ersten Schritt getan und dir Beyond Body geholt hast, gibt es auch noch ein paar andere Dinge, die du tun kannst. Hier kommen ein paar weitere Tipps, wie du dünnere Finger bekommen kannst.

Fange an, Sport zu treiben

In diesem Beitrag haben wir nun schon häufiger erwähnt, wie wichtig Sport beim Thema Fettverlust ist. Bewegung ist der Schlüssel zu einem gesunden Lebensstil, also sollte dein Trainingsprogramm auch einen großen Stellenwert einnehmen. Wenn du den Sport dann auch noch mit einer gesunden Ernährung kombinierst, wirst du fitter denn je sein.

Fange einfach mit weniger intensivem Cardio-Training an oder mache etwas Yoga, um deine Gewichtsabnahme in den Gang zu bringen. Und je schneller du Kalorien verbrennst, desto schneller wirst du auch abnehmen. Nach einer Weile kannst du dein Training noch mit Gewichten aufpeppen. Damit kannst du die Muskeln in verschiedenen Körperteilen trainieren und deinen Körper straffen.

Und auch wenn du beim Widerstandstraining nicht so viele Kalorien wie beim Cardio-Training verbrennst, ist es doch ein effektiver Weg, um deine Muskelkraft zu steigern.

Halte eine gesunde Ernährung ein

Eine cleane Ernährungsweise ist wahrscheinlich nicht gerade das Erste, was dir beim Thema Fingerfett verlieren in den Kopf kommt. Eine cleane Ernährung ist jedoch eine Diät, die deine gesamte Gesundheit und Wellness steigert. Was du isst, spielt hier nämlich eine genauso große Rolle wie die Menge, die du isst. Wie du dich „clean“ ernähren kannst?

Zuerst solltest du dich von allen verarbeiteten Lebensmitteln verabschieden und dich auf natürliche Vollkost konzentrieren. Verarbeitete Lebensmittel enthalten nämlich mehr Kalorien als nötig und zudem auch noch eine ungesunde Menge an Zusatzstoffen, Konservierungsmitteln, Süßungsmitteln, Transfetten und anderen künstlichen Zutaten.

Und wenn du zu viel Natrium mit deinem Essen aufnimmst, fördert das auch die Wassereinlagerungen deines Körpers. Das Ergebnis sind dann geschwollene Hände und Füße. Wenn du also deinen Salzkonsum senkst, reduzierst du die Wasseransammlungen in deinem Körper und bekommst dünnere Finger.

Die Vollkost liefert dir auch eine Unmenge an Vitaminen, Mineralien und anderen wichtigen Nährstoffen, die du für deine Gesundheit brauchst. Du musst dir da auch keine großen Sorgen über einen Kalorienüberschuss machen. Greif beim nächsten Einkaufen also lieber zu Vollkornbrot, braunem Reis und Haferflocken statt zum Weißbrot, weißen Reis und zuckerhaltigen Müsli.

Auch von Obst und Gemüse kannst du eigentlich gar nicht genug kriegen, denn sie sind eine gute Quelle für Proteine, Vitamine und Mineralien. Grünes Blattgemüse enthält auch viele Ballaststoffe (also langsam verdauliche Kohlenhydrate) und Obst liefert dir natürlichen Zucker. Beide Nährstoffe halten deine Blutzuckerwerte stabil, ohne deinen Insulinspiegel groß zu beeinflussen.

Ungefähr die Hälfte deiner Ernährung sollte aus frischem Obst und Gemüse bestehen. Sie sättigen dich besser, sodass deine Portion nicht so groß ausfallen muss. Darüber hinaus musst du auch jeden Tag viel Wasser trinken. Wenn du bis zu 2 Liter pro Tag trinkst, gibt das deiner Gewichtsabnahme einen ordentlichen Boost.

Probier’s mal mit der Keto-Diät

Bei der Keto-Diät – auch bekannt als ketogene Ernährung – liegt der Hauptfokus darauf, dass du Fett als Energiequelle nutzt. Bei Keto wandelt dein Körper nämlich nicht die Kohlenhydrate in Zucker (also Glukose) um, um daraus Energie zu beziehen. Die Ketonkörper sind bei diesem Stoffwechselzustand die Hauptenergiequelle. Diese Ketonkörper werden in der Leber aus dem eingelagerten Fett produziert.

keto cycle logo
Unsere Bewertung:
4.7
stars
  • Beruhend auf bewährten wissenschaftlichen Informationen
  • Kalorien-Tracker
  • Maßgeschneiderte Essenspläne
  • Mehr als 10.000 einfach zuzubereitende Keto-Rezepte (einschließlich vegetarischer Optionen)
  • Ausgearbeiteter Trainingsplan
  • Motivierende Tipps
Keto Cycle hier besuchen

Die meisten stellen den Keto-Lifestyle mit einem effektiven Gewichtsverlust gleich – und das stimmt auch.

Um deinen Stoffwechsel mit Keto in Schwung zu bringen, musst du deine tägliche Kohlenhydratzufuhr unter 50 Gramm halten. Dann kann dein Körper die Ketonkörperchen bilden. Es braucht auch ein paar Tage, bis dein Körper in die Ketose übergeht. Viele denken dabei nicht daran, dass eine kohlenhydratreiche Ernährung auch davon abhalten kann.

Sobald dein Körper aber erst mal in der Ketose ist, verbrennt er das nervige Fett statt der gewöhnlichen Kohlenhydrate zur Energiegewinnung. Und wie wir bereits festgestellt haben, ist ein Fettverlust genau das, was wir erreichen wollen. Der fördert nämlich deine allgemeine Gewichtsabnahme.

Dein Ticket in die Keto-Welt findest du in keto-freundlichen Lebensmitteln, denn die sind nährstoffreich und erfüllen alle Kriterien für eine ketogene Ernährung. Sie enthalten viel Fett, eine moderate Menge an Proteinen und wenig Kohlenhydrate. Diese Zusammensetzung ist essenziell für eine schnelle Gewichtsabnahme mit Keto – und somit auch dein Schlüssel zum Erfolg, wenn du an den Fingern abnehmen möchtest. 

Das sagen unsere Ernährungsberater:innen

Es gibt leider kein Wundermittel, mit dem du die Wurstfinger loswirst und von heute auf morgen dünnere Finger bekommst. Aber verliere nicht gleich die Hoffnung: Mit einem gut durchdachten Trainingsregime kannst du dein Ziel durchaus erreichen. Wenn du jedoch einen Plan verfolgst, der nicht zu dir passt, wirst du auch nichts bewirken können. Dein Plan sollte das optimale Meal Prepping, das Tracken deiner Kalorienzufuhr sowie einen effektiven Trainingsplan beinhalten.

Behalte aber eines im Hinterkopf: Es braucht einfach etwas Zeit und Arbeit, bis du den Speck vollständig an deinen Fingern loswirst. Um das Ganze so effizient wie möglich anzugehen, solltest du dich von einem Ernährungsexperten und Personal Trainer beraten lassen. Die liefern dir genau die Hilfsmittel, mit denen du deine Abnehmreise so einfach und schnell wie möglich gestalten kannst.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass du deine Fortschritte auch immer im Blick behältst. So wichtig der visuelle Teil auch ist – es ist mindestens genauso wichtig, dass du den Überblick über alle Details behältst. Das gibt dir auch die nötige Motivation, am Ball zu bleiben, wenn es mal härter wird.

Fazit

Wurstfinger können nicht nur im ästhetischen Sinne ein Problem werden – sie machen es manchmal auch zur Herausforderung, komplexe Aufgaben schnell zu erledigen. Genau an dem Punkt wird es wichtig, dass du schnell Fett an den Fingern abnimmst. In diesem Artikel hast du nun erfahren, wie man an den Fingern abnehmen kann. Jetzt musst du dich nur noch an den Plan halten, um dünnere Finger zu bekommen.

Es gibt da noch ein anderes Thema in Bezug auf die Hände, das umstritten ist: das Knöchelknacken. Es gibt so einige Studien, die aufzeigen, dass das Knöchelknacken und zu einer verminderten Greifkraft und geschwollenen Fingerknöcheln führt. Andere Untersuchungen kamen aber zu dem Ergebnis, dass es keine großen Auswirkungen auf deine Finger hat. 

Eines steht jedoch fest: Du solltest daran arbeiten, deinen Stresspegel niedrig zu halten. Vermehrter Stress führt nämlich zu einer höheren Kortisolproduktion, die die Fetteinlagerung fördert.

Neben einem höheren Gewicht gibt es aber auch noch andere Faktoren, die dafür sorgen können, dass deine Finger dicker aussehen. Deswegen solltest du auf jeden Fall einen Arzt bzw. eine Ärztin konsultieren, wenn deine Finger nach deiner Abnehmreise immer noch dick sind. Dann könnt ihr den wirklichen Grund dafür herausfinden.

Allgemein ist es wichtig, dass du die richtige Balance zwischen einer gesunden Ernährungsweise und Sport findest, wenn du dir dünnere Finger wünschst. Wenn dein ganzer Körper in guter Form ist, wirst du das auch an deinen Händen sehen.

Das war’s auch schon! Worauf wartest du noch? Fang direkt an, daran zu arbeiten, die überschüssigen Pfunde loszuwerden und du wirst sehen, dass du dich schon bald von deinen dicken Fingern verabschieden kannst.

Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Edibel Quintero ist Ärztin, 2013 hat sie ihr Studium an der Universität von Zulia abgeschlossen. Seither ist sie in ihrem Beruf tätig. Sie ist spezialisiert auf Fettleibigkeit und Ernährung, allgemeine Rehabilitation, Sportmassagen und postoperative Rehabilitation. Edibels Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen, indem sie sie über Ernährung, Bewegung, mentales Wohlbefinden und weitere auf den Lebensstil bezogene Möglichkeiten aufklärt, um ihnen so den Weg zu einer höheren Lebensqualität aufzuzeigen.
The article was fact checked by Rosmy Barrios, MD
War dieser Artikel hilfreich?
check
Vielen Dank! Wir haben dein Feedback erhalten
HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: June 15, 2023
10 min Lesezeit 1291 Ansichten 0 Kommentare
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter
Your Name
Missing required field
Your Comment
Missing required field

company-logo