en de
Startseite
arrow
Fitness
arrow
Erfahrungen mit Walking.Diet: Geführt spazieren gehen
Fitness

Erfahrungen mit Walking.Diet: Geführt spazieren gehen

Auch wenn die meisten von uns das Gehen wohl kaum als Sportart einstufen werden, ist es tatsächlich eine gute Übung zum Abnehmen. Walking.Diet möchte das Gehen für seine Nutzerinnen und Nutzer noch effizienter gestalten. Dazu erstellt das Programm einen Trainingsplan und einen dazu passenden Ernährungsplan. Beides soll individuell auf den Nutzer angepasst werden. Wir haben uns einmal näher mit den Funktionen, den Vorteilen und den Nachteilen des Fitnessprogramms beschäftigt.

walking diet erfahrungen
Shutterstock.com

In manchen Fällen verdienen wir eine kleine Provision, wenn du etwas über einen Link auf unserer Website kaufst. Erfahre mehr.

Regelmäßige Bewegung ist für einen gesunden Lebensstil unerlässlich. Wenn jedoch intensives und zermürbendes Training nichts für dich ist, solltest du vielleicht das Gehen zur Gewichtsabnahme in Betracht ziehen.

Denn wer ein paar Kilo abnehmen möchte, kommt um ein Kaloriendefizit nicht herum. Und wie wir alle wissen, ermöglicht vor allem körperliche Aktivität unserem Körper, Kalorien zu verbrennen. Neben den gesundheitlichen Vorteilen hat sich das Gehen allerdings auch als zuverlässiges Mittel zur Unterstützung der psychischen Gesundheit erwiesen, das Ängste, Stress und Depressionen lindert.

Walking.Diet ist gleichzeitig Gesundheits- und Fitnessprogramm und unterstützt seine Nutzer in Form eines personalisierten Leitfadens zum Gehen für ihr Training. Unser medizinisches Team wollte es genauer wissen und hat Walking.Diet eingehend geprüft, vor allem um festzustellen, ob es sich um ein zuverlässiges Programm handelt und ob das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Zusammengefasst

Walking.Diet
Organisierte Spaziergänge zum Abnehmen
  • Spaziergänge werden in einem Trainingsplan festgelegt
  • Inklusive Übungen zum Aufwärmen und Cool Down
  • Beinhaltet KETO-Kochbuch für Desserts
  • Mit spannenden Artikeln rund um Lebensmittel, Ernährung, das Gehen und die geeignete Ausrüstung
Unsere Bewertung:
4.6
Hier deinen persönlichen Plan sichern

Walking.Diet gibt Gehübungen vor und kombiniert diese mit verbesserten Ernährungsgewohnheiten, um körperliche Fitness einfach und jedem zugänglich zu machen. Das Programm verbessert die Verbindung zwischen Körper und Geist und ist für alle Menschen, unabhängig von deren Fitness, Alter und Gesundheitszustand, geeignet.

Vorteile
  • Bietet eine Reihe verschiedener Bildungsinhalte und Tipps
  • Inklusive Übungen zum Aufwärmen und Cool Down
  • Erstellt einen Plan gezielt zum Abnehmen und abgestimmt auf den Nutzer
Nachteile
  • Ergebnisse können von Person zu Person variieren
  • Einige Funktionen sind mit zusätzlichen Kosten verbunden

Walking.Diet im Vergleich mit der Konkurrenz

Walking.Diet
Footpath
BetterMe
4.6
4.1
4.0

Trainings- und Ernährungspläne werden von professionellen Trainern und Ernährungsberatern erstellt

Inklusive Leitfaden zu Körperhaltung und Atemtechnik beim Gehen

Wissenschaftlich fundierte Tipps zur Ernährung

Geeignet für Anfänger

Einfach nachzukochende Rezepte

Sehr geeignet zur Routenplanung

Misst Steigung und Entfernungen in Sekundenschnelle

Erstellt kundenspezifische Essenspläne

Bietet internationalen Versand

Mit einmaligem Coaching

Einige zusätzliche Funktionen kosten extra

Enthält keinen Ernährungsplan

Bietet keinen speziellen Laufplan

Recht kostspielig

Tracking-Funktion für Spaziergänge fehlt

Marke
Walking.Diet
Footpath
BetterMe
Bewertung
4.6
4.1
4.0
Vorteile

Trainings- und Ernährungspläne werden von professionellen Trainern und Ernährungsberatern erstellt

Inklusive Leitfaden zu Körperhaltung und Atemtechnik beim Gehen

Wissenschaftlich fundierte Tipps zur Ernährung

Geeignet für Anfänger

Einfach nachzukochende Rezepte

Sehr geeignet zur Routenplanung

Misst Steigung und Entfernungen in Sekundenschnelle

Erstellt kundenspezifische Essenspläne

Bietet internationalen Versand

Mit einmaligem Coaching

Nachteile

Einige zusätzliche Funktionen kosten extra

Enthält keinen Ernährungsplan

Bietet keinen speziellen Laufplan

Recht kostspielig

Tracking-Funktion für Spaziergänge fehlt

Wie funktioniert Walking.Diet?

Walking.Diet ist ein forschungsbasiertes Fitnessprogramm, das für alle Altersgruppen und Menschen mit unterschiedlichem Fitnessniveau geeignet ist. Es kombiniert eine fettarme und ballaststoffreiche Ernährung mit maßgeschneiderten Aerobic-Übungen, um jedem Nutzer zu ermöglichen, realistische Gesundheitsziele zu erreichen.

Das Programm ist per App erhältlich und bietet personalisierte Laufpläne an. Die Pläne werden alle von professionellen Trainern und lizenzierten Ernährungsberatern erstellt, um eine schnelle, gesunde und nachhaltige Gewichtsabnahme zu ermöglichen.

Hier finden Nutzer einen Leitfaden zu Gehübungen, Körperhaltung und Atemtechniken und werden täglich zu Bewegung und gesunder Ernährung motiviert.

Das Programm setzt dabei auf die Kombination von Gehübungen mit gesunden Ernährungsgewohnheiten, um das Gehtraining möglichst einfach und praktisch zu gestalten. So fügt sich Walking.Diet in den Alltag der Nutzer ein, statt ihn zu bestimmen.

An wen richtet sich Walking.Diet?

Walking.Diet berücksichtigt bei seinen Plänen Menschen allen Alters, Gesundheitszustands und Fitnessniveaus. Das Programm wird also auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen abgestimmt. Bevor du deshalb auf deinen Plan zugreifen kannst, musst du ein kurzes Quiz durchlaufen, um deinen Plan erstmals zu personalisieren. 

Dabei wählst du zunächst dein Geschlecht aus und beantwortest dann zwölf Fragen zu deinem Alter und Gewicht, deiner Größe, deinen Essgewohnheiten, deinem Gesundheitszustand und deinem Fitnesslevel. Nach Abschluss des Quiz erhältst du eine persönliche Übersicht und kannst herausfinden, wie viel Gewicht du innerhalb eines bestimmten Zeitraums mit dem Programm verlieren kannst.

Mit der App gewinnst du außerdem spannende Einblicke bezüglich deiner Ernährung und Aktivität. So kannst du deine tägliche Kalorienaufnahme, deinen Kalorienverbrauch und deinen BMI verfolgen, kannst Schätzungen zu möglichen Körperveränderungen einsehen und einen Intervalltrainings-Timer nutzen und damit die Daten verfolgen.

Funktioniert das Programm?

Einfache Antwort: Ja. Walking.Diet trägt als Fitnessprogramm dazu bei, die allgemeine Gesundheit zu verbessern und damit langfristig das Gewicht zu reduzieren.

Viele von uns tun sich schwer damit, den passenden Trainingsplan zu finden oder versuchen, mit Hilfe verschiedenster Informationen aus dem Internet selbst einen zu erstellen. Dabei braucht es keinen Personal Trainer, um ein optimales und alltagstaugliches Programm zur Verbesserung der körperlichen Fitness zu erstellen. Bei Walking.Diet findest du wichtige Aufwärmübungen und maßgeschneiderte Trainingseinheiten, mit denen du effektiv Fett verbrennst. Ernährst du dich außerdem nach dem integrierten Essensplan, kannst du ein Kaloriendefizit aufrechterhalten und so gesunde Essgewohnheiten entwickeln.

Welche Funktionen erwarten mich bei Walking.Diet?

Walking.Diet bietet eine Reihe nützlicher Funktionen, um das Gehen und dazu passende Trainingsübungen in deine tägliche Routine zu integrieren.

Allem voran erwartet dich ein personalisierter Laufplan, erstellt von lizenzierten Trainern und Ernährungsberatern. Ein maßgeschneiderter Trainingsplan hilft dir außerdem, deine spezifischen Stärken und Schwächen zu erkennen und deine Gesundheit nachhaltig zu verbessern. 

Daneben findest du hier einen umfassenden Leitfaden zu Körperhaltung und Atmung beim Gehen. Täglich wirst du animiert und motiviert, dich körperlich zu betätigen und gesund zu ernähren. Alles, damit du dich auf dein Programm konzentrieren kannst.

Zudem erwartet dich ein Ernährungsplan, der sowohl leicht zu befolgen ist, als auch zu schnellen Ergebnissen führt. Du wirst außerdem nicht zu viel Zeit in der Küche verbringen müssen. Die Mahlzeiten sind alle bequem in etwa 15 bis 20 Minuten zubereitet.

Und auch über deine Makros und Kalorien wirst du dir keine Gedanken machen müssen. Alle Mahlzeiten sind so berechnet, dass du dein Zielgewicht erreichen kannst und trotzdem mit allen nötigen Nährstoffen versorgt bist. Passend dazu enthält das Programm wissenschaftlich fundierte Tipps zur Vermeidung von groben als auch versteckten Fehlern bei der Ernährung und zur Nutzung von Superfoods für optimale Gesundheit.

Um das Programm zu nutzen, hast du die Wahl zwischen verschiedenen Abo-Modellen. Hast du dich dann für ein Abonnement entschieden, gibt es außerdem die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis zusätzliche Funktionen freizuschalten. Dazu gehören:

Ein Keto-Kochbuch für Desserts

Die Keto-Diät gehört weltweit wohl zu den bekanntesten Diäten, um nachhaltig abzunehmen. Das Kochbuch soll helfen, gesunde Desserts zuzubereiten und zu genießen, ohne sich Gedanken über überschüssige Kalorien zu machen und gleichzeitig Heißhungerattacken entgegenzuwirken.

Persönliche Beratung

Für alle, denen das nicht reicht und die spezifische Fragen oder Unsicherheiten abklären wollen, bietet Walking.Diet außerdem die Möglichkeit, ein persönliches Beratungsgespräch mit einem der zertifizierten Trainer oder Ernährungsberatern zu führen. Hier kannst du deine Gesundheitsziele besprechen, genauso wie mögliche Unsicherheiten oder Probleme bei der Umsetzung deines Plans.

Leistungsspektrum der App Walking.Diet

Walking.Diet wurde entwickelt, um den einzelnen Nutzerinnen und Nutzern ein individuelles Programm zu bieten, mit dem sie einfach und mit möglichst geringem Zeitaufwand Kalorien verbrennen und ihre Fitness- sowie Gesundheitsziele erreichen können. Denn regelmäßiges Gehen unterstützt das Herz-Kreislauf-System und hält Muskeln und Knochen stabil.

Für uns besticht die App aber vor allem durch die folgenden fünf Punkte:

#1 Hält die Motivation aufrecht

Leider fehlt es beim Abnehmen oftmals nur an der nötigen Motivation, bzw. fällt es vielen von uns schwer, diese über längere Zeit aufrechtzuerhalten. Zu diesem Zweck verfügt die App über eine virtuelle Motivationsfunktion, die dir helfen wird, das Programm erfolgreich abzuschließen. Auch wird dein Trainingsfortschritt automatisch aufgezeichnet und in einem Aktivitätenprotokoll festgehalten, das du jederzeit einsehen und dir so eine Übersicht über alle bisherigen Trainingseinheiten verschaffen kannst.

Und das ist noch lange nicht alles. Die App verfügt über eine Fülle von Tools, wie z.B. einen Distanztracker, verbunden mit der Aufzeichnung deiner Routen, der die monatliche Laufleistung zusammenfasst und eine detaillierte Analyse deiner Fortschritte erstellt.

Mit Trainingserinnerungen soll kein Workout ausgelassen werden und auch die Fortschrittsanzeige, die dein Gewicht erfasst und seine Entwicklung aufzeigt, soll helfen, deine Motivation aufrechtzuerhalten.

Sofern du das möchtest, kannst du deine Lauferfolge außerdem über die sozialen Netzwerke mit der Familie, Freunden oder auch Fremden teilen, was dich emotional zur Verantwortung zieht.

#2 Anfängerfreundlich

Das Programm ist auch für Anfänger ideal und unterstützt jeden gerne dabei, mit dem Lauftraining durchzustarten. Der zugehörige Leitfaden erklärt alles, was es über Haltung und Intensität beim Gehen zu wissen gilt und in der App findest du Trainingseinheiten für alle verschiedenen Fitnesslevel – egal ob Anfänger oder erfahrener Sportler. 

Nicht zu unterschätzen sind außerdem die enthaltenen Übungen zum Aufwärmen und Cool Down, die das Verletzungsrisiko stark verringern. Beim Aufwärmen zum Beispiel erweitern sich unsere Blutgefäße, wodurch unser Körper beim Sport mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird. 

Auch ist es egal, ob du auf dem Laufband im Fitnessstudio trainierst, oder dich beim Gehen im Freien körperlich betätigst. Zwar zählt die App deine Schritte, jedoch kannst du die Daten deines Laufbandtrainings auch manuell bearbeiten und den Kalorienverbrauch und das Tempo verfolgen. Gleichzeitig zeichnet der Distanzmesser deine täglichen Fortschritte beim Gehen auf. 

Wir zählen das Gehen zum aeroben Training, das sich erst mit steigendem Aktivitätsniveau auszahlt. Die App ermöglicht es dir deshalb, ein für dich optimales Aktivitätsniveau zu erreichen. Denn durchschnittlich braucht es Experten zufolge für eine gute Herzgesundheit rund 150 Minuten mäßig intensive Bewegung pro Woche. 

#3 Unterstützt beim Abnehmen

Besonders effektiv hilft die App bei einem gesunden Gewichtsmanagement, indem es dich dabei unterstützt, ein Kaloriendefizit aufrechtzuerhalten. Das soll zum einen durch einen Trainings- und Ernährungsplan gelingen, zum anderen aber auch durch einen entsprechenden Tracker, der dir ermöglicht, deine Fortschritte beim Gehen und deine Trainingsintensität zu verfolgen. 

Mit zunehmender Trainingsintensität erhöht sich dann auch deine Schrittzahl und du verbrennst beim Gehen mehr Kalorien. 

Um langfristig erfolgreich abzunehmen, bzw. dein Gewicht zu halten, ist eine ausgewogene Ernährung kombiniert mit einem Trainingsprogramm optimal. Mit Walking.Diet kannst du dich über einen gewissen Zeitraum an den veränderten Lebensstil gewöhnen und entwickelst realistische Erwartungen, wenn es darum geht, möglichst schnell und trotzdem gesund und nachhaltig Gewicht zu verlieren.

#4 Bildungsinhalte

Um in erster Linie durch das Gehen abzunehmen, bedarf es einiger Erfahrung und Wissen. Wann ist es genug? Wie viele Schritte und wie viele Spaziergänge muss ich gehen, um damit abzunehmen? In der App findest du deshalb wissenschaftlich fundierte Tipps zu Atemtechniken und Körperhaltung, die für ein gutes Lauftraining erforderlich sind.

Der enthaltene Lauftracker informiert dich über die Trainingsintensität und -häufigkeit, die notwendig sind, um in der Zukunft ein optimales Fitnessniveau zu erreichen. Außerdem findest du in der App Techniken zur Beschleunigung, mit denen du längere Strecken in kürzerer Zeit zurücklegen kannst.

Und zu guter Letzt enthält der Laufplan zahlreiche Diät-Tipps für die Zubereitung von Mahlzeiten und zeigt dir Fehler bei der Ernährung auf, die du besser vermeiden solltest, wenn du Fett verlieren möchtest. Die Fülle an lehrreichen Artikeln sorgt dafür, dass du informiert, motiviert und interessiert an deinem neuen Training und dem Programm bleibst.

#5 Personalisierte Essenspläne

Die typische amerikanische Ernährung ist uns vor allem als recht ungesund bekannt. Sie enthält zu viele Kalorien aus festen Fetten, Zuckerzusatz, raffiniertem Getreide und Natrium, die besonders in der Masse durchaus zu Gesundheitsproblemen beitragen. 

Und auch, dass eine personalisierte Diät effizienter beim Fettabbau sein wird als eine herkömmliche Diät wird sich den meisten erschließen. 

Für das Programm wurden deshalb bereits zahlreiche Rezepte erstellt, mit denen du trotz Diät köstliche Mahlzeiten und sogar Desserts genießen kannst, ohne dabei zu viele Kalorien zu dir zu nehmen und dein Kaloriendefizit zu stören. 

Alle Kochmuffel kann ich an dieser Stelle beruhigen: Die Zubereitung der einzelnen Mahlzeiten dauert immer nur etwa 15–20 Minuten. Du wirst also in der Küche nicht mehr Zeit verbringen, als unbedingt nötig. 

Bei den Zutaten wurde darauf geachtet, dass sie in örtlichen Geschäften leicht erhältlich sind. Und auch über das Zählen deiner Kalorien wirst du dir keine Gedanken machen müssen. Alle Portionen sind so bemessen, dass sie deinen Nährstoffbedarf decken, während du gleichzeitig abnimmst. 

Natürlich wird es kaum ein Abnehmprogramm geben, das wirklich bei jedem Nutzer gleichermaßen funktioniert. Und trotzdem verspricht ein speziell auf deine Bedürfnisse zugeschnittener Plan besseren Erfolg.

Welche Vorteile hat das Gehen?

Körperliche Fitness muss kein kompliziertes Unterfangen sein. Auch eine einfache Aktivität wie das Gehen kann dir dabei helfen, in Form zu kommen oder zu bleiben. Dabei ist das Gehen mit keinerlei Kosten verbunden und lässt sich leicht in den Tagesablauf integrieren.

Es senkt das Krankheitsrisiko und verlängert die Lebenserwartung. Nachfolgend findest du einige weitere Vorteile des Gehens.

Reduziert das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Von unabhängigen Experten begutachtete Studien haben gezeigt, dass schon 30 Minuten tägliches Gehen das Risiko einer koronaren Herzkrankheit um 19 % und eines Schlaganfalls um 35 % verringern kann. Außerdem senkt es das Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken um 40 %.

Durch regelmäßiges Gehen verbrennen wir Kalorien und fördern die Fettverbrennung. Gleichzeitig wird der Blutdruck gesenkt und die kardiovaskuläre Gesundheit verbessert. Parallel wird der schlechte (LDL-)Cholesterinspiegel gesenkt und die Insulinempfindlichkeit verbessert.

Das Gehen fördert außerdem physiologische Veränderungen wie die Verbesserung der Erweiterung der Herzarterien. Dies stärkt die Herzmuskulatur und verbessert die Herzfrequenz und den Blutdruck. 

Und auch chronische Entzündungen müssen wir zu den leisen Killern zählen, die für Herzerkrankungen verantwortlich sind. Durch das Gehen aber wird die zelluläre Immunreaktion im Körper verbessert, was Entzündungen im Körper minimiert. 

Stärkt die Muskeln

Besonders für den unteren Körperbereich ist das Gehen eine gute Übung und trägt zur Stärkung der Kniesehnen, Gesäßmuskeln, Waden, Bauchmuskeln und der Wirbelsäule bei. Es hilft außerdem bei der Linderung von Gelenkschmerzen. 

Es handelt sich beim Gehen um eine aerobe Aktivität, die die Muskelfasern beansprucht und den Aufbau von Muskelkraft und Ausdauer unterstützt.

Die Intensität und Dauer des Gehens bestimmt deshalb, wie viele Muskeln du aufbauen kannst. Das Gehen auf steilem und unebenem Gelände zum Beispiel ist eine Möglichkeit, die für das Muskelwachstum notwendigen Reize auszulösen.

Parallel könntest du ein Krafttraining wie Liegestütze in deinen Trainingsplan integrieren. Liegestütze sind die vielleicht wichtigste Übung für den Muskelaufbau. Wer nach einer Herausforderung sucht, kann dabei eine Gewichtsweste tragen.

Reduziert Stress

Moderate Bewegung wie auch das Gehen unterstützt die geistige Gesundheit und reduziert Stress, indem es die Freisetzung von Botenstoffen, genauer von Endorphinen, fördert.

Denn tatsächlich hängen Stress und Depressionen mit der Chemie des Gehirns zusammen. Da das Gehen Endorphine ganz natürlich freisetzt, empfehlen Ärzte häufig, längere Spaziergänge in den Alltag zu integrieren, anstatt zu Antidepressiva zu greifen.

Auch kannst du so Stressfaktoren wenigstens für kurze Zeit aus dem Weg gehen und schon der Aufenthalt in der Natur funktioniert als natürlicher Stressabbau. Hier empfinden wir meist weniger innere Unruhe und fühlen uns unbeschwerter.

Spaziergänge mit einem Partner tragen außerdem dazu bei, das Selbstwertgefühl zu stärken und den sozialen Rückzug (Kontaktarmut) zu verringern. Eine Studie zeigte, dass selbst kurze Spaziergänge von etwa 10 Minuten täglich das Wohlbefinden im Vergleich zu körperlich inaktiven Personen deutlich verbessern können. 

Verbessert die Schlafqualität

Immer mehr Wissenschaftler sehen einen Zusammenhang zwischen körperlicher Betätigung und unserer Schlafqualität. Aktivitäten mit geringer Intensität, darunter auch das Spazierengehen, sollen das Stressniveau verringern und das körperliche Wohlbefinden verbessern, was beides zur Verbesserung der Schlafqualität beiträgt.

Allerdings wirkt sich das Gehen hauptsächlich auf die Schlafqualität, nicht aber auf die Schlafdauer aus. Übungen mit mäßiger Intensität dagegen verlängern die Tiefschlafphase. Die Bewegung stabilisiert die Stimmung und entspannt den Geist, was dem Körper hilft, in einen tiefen Schlaf überzugehen. 

Das Gehen verbessert aber auch indirekt den Schlaf, z.B. indem es beim Abnehmen hilft. Mäßig intensive körperliche Aktivitäten wie Pilates oder das Gehen beschleunigen die Gewichtsabnahme und beugen Schlafstörungen wie die obstruktive Schlafapnoe (OSA) vor, die mit Fettleibigkeit einhergeht.

Verbessert die Gesundheit des Gehirns

Gehen trägt auch zur Verbesserung der kognitiven Funktionen und des geistigen Wohlbefindens bei, insbesondere bei älteren Erwachsenen. Wer regelmäßig spazieren geht, verringert das Risiko, an Demenz und Gedächtnisstörungen zu erkranken. Und wie bereits erwähnt, reduziert Spazierengehen an der frischen Luft Stressfaktoren. 

Eine Studie hat gezeigt, dass Erwachsene über 40, die regelmäßig Spazieren gehen, weniger stark Gefahr laufen, dass der Hippocampus, der Teil des Gehirns, der für die Verarbeitung von Emotionen und Erinnerungen zuständig ist, altersbedingt schrumpft. 

Und auch indirekt verbessert das Gehen die Gesundheit des Gehirns, indem es Entzündungen reduziert, den Insulinspiegel senkt und Wachstumsfaktoren anregt, die die Entwicklung und die Fülle der Gehirnzellen beeinflussen.

Wie bereits erwähnt, verbessert es außerdem den Schlaf und die Stimmung und verringert Angstgefühle. Probleme in diesen Bereichen können zu kognitiven Beeinträchtigungen führen und beeinträchtigen damit auch die Gesundheit des Gehirns.

Wie wir bei unserem Test vorgegangen sind

Wie auch bei allen anderen Abnehmprogrammen haben wir vom Health Reporter das Produkt auf seine Eignung und Wirkung auf die Nutzer getestet. Zu den wesentlichen Faktoren haben dabei Qualität, Wirksamkeit, Preis und Ruf der Marke gehört.

Qualität

Der wohl wichtigste Faktor bei einem Fitnessprogramm ist seine Qualität. Wir haben geprüft, ob sich der Ernährungsplan auf nährstoffreiche Lebensmittel konzentriert und ungesunde, verarbeitete Lebensmittel für eine nachhaltige Gewichtsabnahme ausschließt. 

Außerdem haben wir die Qualität des Trainingsprogramms, die Informationen für Anfänger und die Trainingsintensität überprüft. Die meisten Nutzer berichten diesbezüglich, dass sie sich durch die Anwendung des Programms gesünder fühlen.

Wirksamkeit

Auch haben wir die Effektivität von Walking.Diet bei der Erbringung seiner Kernleistungen getestet und geprüft, ob das Programm wie beworben funktioniert. Dann haben wir die Eignung des Programms für verschiedene Altersgruppen und Körpertypen überprüft und die unterschiedlichen Ergebnisse ausgewertet, bevor wir es unseren Lesern vorstellen und empfehlen. 

Preis

Häufig sind Fitnessprogramme teuer und damit kaum für die breite Masse und auf lange Sicht geeignet. Das günstigste Abonnement bei Walking.Diet kostet dagegen nur 5,50 $ im Monat. 

Je nach Kaufzeitpunkt und Laufzeit des Abonnements sind außerdem Rabatte bis zu 50 % möglich.

Reputation der Marke

Der Ruf einer Marke spiegelt häufig die Kundentreue und die Produktqualität wider. Walking.Diet ist eine angesehene Marke, die Ernährungspläne und körperliche Betätigung kombiniert, um den Menschen zu helfen, ihre Gesundheitsziele zu erreichen.

FAQ

Ist Walking.Diet eine seriöse App?

Ja, ohne Zweifel. Die App eignet sich für Menschen aller Altersgruppen und bietet eine Fülle an Informationen zu Ernährung, Körperhaltung, Training, und Trainingsfortschritten, um langfristigen Erfolg beim Abnehmen und der Gesundheit zu gewährleisten.

Kann ich alleine durch Gehen abnehmen?

Ja, tägliches zügiges Gehen kann helfen, überschüssige Pfunde loszuwerden. Die besten Ergebnisse beim Abnehmen erzielst du allerdings, wenn du das Gehen mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung kombinierst. Geht dir auch das nicht schnell genug, kannst du zusätzlich die Intensität und Dauer deiner Trainingseinheiten erhöhen.

Wie viele Kilometer sollte ich am Tag gehen?

Für gesunde Erwachsene lautet die allgemeine Empfehlung, etwa 8 Kilometer am Tag zurückzulegen. Das entspricht etwa 10.000 Schritten. Weniger als 5.000 Schritte am Tag gelten als bewegungsarm. Leider bewegen sich die meisten Menschen heute nicht genug, um ihre Gesundheit damit zu fördern.

Fazit

Unsere Erfahrung zeigt: Eine gute App zum Abnehmen stellt mehr als nur vorgefertigte Übungen zur Verfügung. Sie motiviert dich und hilft dir, dein Training noch zu verbessern. Die Steigerung des körperlichen Aktivitätsniveaus durch das Gehen wird mit gesundheitlichen Vorteilen wie unter anderem Gewichtsverlust in Verbindung gebracht. 

Walking.Diet hebt sich gekonnt von der Konkurrenz ab, vor allem da das Programm als personalisierter Leitfaden in Verbindung mit einem professionellen Trainingsplan fungiert, der den jeweiligen Nutzer fit macht, ohne ihn zu über- oder unterfordern. Die App ist auch für Anfänger geeignet und damit ein sehr zuverlässiger Trainingsbegleiter.

Bevor du das Programm startest und das Gehen zur Gewichtsabnahme einsetzt, solltest du mit deinem Arzt Rücksprache halten.

Geschrieben von
Isabel Mayfield ist zertifizierte Yogalehrerin mit über 10 Jahren Erfahrung in der Fitnessbranche. Ihre Leidenschaft ist die Selbstverbesserung. Außerdem liebt sie es, Menschen dabei zu helfen, ihr Selbstwertgefühl durch Bildung und Unterstützung beim Erreichen ihrer sportlichen Ziele zu verbessern.
Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D.
Teilen über
facebook twitter pinterest linkedin

0 Bewertungen

Hinterlasse eine Bewertung

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter

Werbung
Fitter Banner Fitter Banner
company-logo