Aufgrund von Affiliate-Links erhalten wir eventuell eine Provision. Mehr erfahren.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmst du automatisch der Verwendung von Cookies zu. Hier gehts zu unserer Datenschutzbestimmung.

arrow
Startseite arrow Schönheit arrow Haare arrow Wachsen Haare schneller, wenn man die Spitzen schneidet?

Wachsen Haare schneller, wenn man die Spitzen schneidet?

HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: June 20, 2023
5 min Lesezeit 881 Ansichten 0 Kommentare
clock 5 eye 881 comments 0

Es gibt viele Tipps für eine voluminöse Traummähne. Aber können Haare wirklich schneller wachsen, wenn man regelmäßig die Spitzen schneidet? Hier räumen wir mit allen Mythen rund ums Haareschneiden und das Haarwachstum auf und beantworten die am häufigsten gestellten Fragen.

Wachsen Haare schneller, wenn man die Spitzen schneidet

Haare wachsen unterschiedlich schnell. Unsere Gene, Alter, Geschlecht und Ernährung beeinflussen alle das Wachstum unserer Haare. Die Schönheitsindustrie bringt immer wieder neue Produkte und Methoden auf den Markt, die den Haarwuchs stimulieren sollen. Aber weil so viele Faktoren beim Haarwachstum eine Rolle spielen, ist es oft ein reines Ratespiel, welche dieser verschiedenen Trends erfolgversprechend sein könnten.

Es wird häufig behauptet, dass Haare schneller wachsen, wenn man die Spitzen schneidet. Aber sorgt häufiges Schneiden wirklich für eine Traummähne? Oder ist das nur ein alter Mythos? Lies weiter, um die Wahrheit herauszufinden!

Wachsen Haare nach dem Schneiden schneller? Folgendes spricht dagegen

Regelmäßiges Schneiden lässt unsere Haare nicht schneller wachsen. Wenn man die splissigen Spitzen schneiden lässt, mögen sie dadurch dicker und gesünder wirken, aber der Haarwuchs wird dadurch nicht stimuliert. Das hängt damit zusammen, dass unsere Haare von der Wurzel her wachsen, nicht von den Spitzen. Also ist das nur eine der vielen Mythen rund um das Haarwachstum. 

Ein neuer Haarschnitt fördert also nicht den Haarwuchs, ist aber dennoch gut für die Gesundheit deiner Haare. Denn dadurch wandert der Spliss nicht weiter hoch, wo er sonst dazu führen könnte, dass das Haar abbricht. Wenn deine Haare immer wieder an den Enden abbrechen, ist das natürlich nicht gerade förderlich für das Haarwachstum und es braucht mehr Zeit, bis sie lang wachsen.

Regelmäßiges Schneiden ist also ein Muss für eine gesunde Haarpracht. 

Wie schnell wachsen Haare nach einem Haarschnitt? 

Bei einem gesunden Mensch wachsen die Haare nach dem Schneiden durchschnittlich 1–1,5 Zentimeter in einem Monat. Wenn man bei gesunden Haaren also mit ungefähr 1–1,5 cm Haarwachstum pro Monat rechnen kann, sind das ungefähr 15 Zentimeter pro Jahr. Das ist aber nur eine grobe Schätzung. 

Wie schnell unsere Haare wirklich wachsen, hängt von verschiedenen innerlichen und äußerlichen Faktoren ab, wie von unseren Genen und auch von den Umweltbedingungen. Deshalb kann es auch sein, dass deine Haare schneller oder langsamer wachsen. Auf jeden Fall kann es Jahre dauern bis langes Haar, wenn du es kurz schneidest, wieder nachwächst. 

Wachsen Haare schneller, wenn man die splissigen Spitzen schneidet? 

Den Haarspliss durch Spitzenschneiden zu entfernen, lässt dein Haar nicht automatisch schneller wachsen. Es sorgt aber dafür, dass deine Haare gesünder sind. Denn wenn Haare nicht splissig sind, brechen sie auch weniger. Und natürlich kannst du deine Haare schneller wachsen lassen, wenn sie nicht ständig an den Enden abbrechen. 

Wenn sie ständig abbrechen, ist es schwerer, eine lange Mähne zu bekommen. Das Schneiden von splissigen Spitzen hilft geschädigtem Haar auch, sich schneller zu erholen. Ein regelmäßiger Haarschnitt hält dein Haar also gesund, damit es gut nachwachsen kann. 

Außerdem sieht dein Haar auf jeden Fall gesünder aus, wenn du trockene und spröde Spitzen entfernen lässt. 

Wie oft soll ich meine Spitzen schneiden, wenn ich lange Haare möchte?

Wenn du dir dein Haar lang wachsen lassen möchtest, solltest du es alle 3–4 Monate schneiden lassen. Dadurch werden die spröden Spitzen entfernt, aber dein Haar kann zwischen den Friseurbesuchen trotzdem nachwachsen. Wenn du bei deiner aktuellen Länge bleiben möchtest, planst du am besten alle 6–8 Wochen einen Friseurbesuch ein. 

Das ist aber nur eine ganz grobe Empfehlung. Es kann auch sein, dass du deine Haare öfter nachschneiden lassen musst. Wenn sie zum Beispiel durch häufiges Färben oder die Anwendung von Stylinggeräten, wie einem Lockenstab, gelitten haben. Schau dir einfach den Zustand deiner Haare an. Das hilft dir am besten zu entscheiden, wann du den nächsten Haarschnitt brauchst. 

Wichtig ist, dass du mit dem Haareschneiden nicht zu lange wartest, auch wenn du dir sehnlichst eine lange Haarpracht wünschst. Sonst können die splissigen Enden die Haare allmählich spalten und ziemliche Schäden verursachen. 

Wie oft sollte ich mir die Haare schneiden lassen?

Im Allgemeinen solltest du deine Haare alle 6–8 Wochen schneiden lassen, damit sie in einem guten Zustand bleiben. Dein Haartyp und deine Frisur können aber auch beeinflussen, wie oft du einen Haarschnitt brauchst. Wenn du eine Kurzhaarfrisur hast, kann es sein, dass du öfter zum Friseur musst, damit dein Haarschnitt nicht ganz aus der Form gerät. 

Menschen mit mittellangen oder langen Haaren müssen in der Regel nicht so oft zum Friseur, weil der Schnitt dann eher in Form bleibt.

Wann es mal wieder Zeit für einen Haarschnitt ist, erkennst du am besten am Zustand deiner Haare. Es kann sein, dass du merkst, dass die Spitzen etwas ausfransen. Bevor du das siehst, können sie sich auch einfach sehr trocken, dünn oder spröde anfühlen. Oder sie lassen sich nicht mehr so gut frisieren, wie sonst und sind strohig, widerspenstig oder glanzlos.

FAQ

Werden meine Haare dicker, wenn ich sie schneiden lasse?

Ein regelmäßiger Haarschnitt sorgt nicht dafür, dass deine Haare dicker nachwachsen, aber sie können dadurch fülliger wirken. Wenn du dich nicht um deine Haare kümmerst, kann Spliss die Spitzen dünn und struppig aussehen lassen. Regelmäßig die Spitzen schneiden zu lassen, sorgt dafür, dass die Haare mehr Gewicht bekommen. Damit sehen sie auch dicker, voller und gesünder aus. 

Wird mein Haar durch einen neuen Haarschnitt gesünder?

Regelmäßiges Spitzenschneiden hält deine Haare gesund. Du kannst damit tatsächlich größere Schäden vermeiden, wenn du die splissigen Enden abschneiden lässt, bevor sie die Haare weiter aufspalten. Wenn du immer wieder deine Spitzen schneiden lässt, bleibt dein Haar auf längere Sicht auf jeden Fall gesünder.

Können meine Haare aufgrund von Spliss aufhören zu wachsen?

Spliss kann das Haarwachstum beeinträchtigen. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass es fast unmöglich wird, sich lange Haare wachsen zu lassen, wenn sie ständig abbrechen. Mit gesundem Haar bekommst du also schneller deine Traummähne, weil es nicht so schnell bricht. 

Das sagen unsere Mediziner:innen

Haare wachsen in den Haarwurzeln unter der Haut. Deshalb kann das Schneiden der Haarspitzen das Haarwachstum nicht anregen. Ein regelmäßiger Haarschnitt gehört aber trotzdem zu einer guten Haarpflege. Wer seine Haare einfach nur wild wachsen lässt, riskiert größeren Schaden als Nutzen.

Gesunde Haare sind die Basis für ein gesundes Haarwachstum. Du kannst dein Haar gesund halten, indem du für eine gute Ernährung sorgst, denn Nährstoffe halten deine Kopfhaut gesund. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung versorgt deinen Körper mit Vitaminen, Mineralien und bestimmten Aminosäuren, die alle ein kräftiges Haarwachstum unterstützen.

Eine gesunde Ernährung kann auch vor dünnem Haar und Haarausfall schützen. Eier, Avocados, grünes Blattgemüse, Süßkartoffeln und fetter Fisch wie Räucherlachs sind reich an Nährstoffen, die das Haarwachstum fördern.

Zusätzlich kannst du auch feuchtigkeitsspendende Haarkuren ausprobieren, oder Nahrungsergänzungsmittel, die das Haarwachstum unterstützen. Eine Kopfmassage kann auch sehr gut tun und regt die Durchblutung deiner Kopfhaut an. Es lohnt sich auch, auf die Zusammensetzung deiner Haarpflegeprodukte zu achten. Am besten vermeidest du alle Haarpflegeprodukte, zum Beispiel Shampoos, die viele chemische Zusatzstoffe enthalten.

Fazit 

Dass Haare schneller wachsen, wenn man die Spitzen schneidet, ist ein alter Mythos. Regelmäßiges Haareschneiden beschleunigt nicht das Haarwachstum, gehört aber trotzdem zu einer guten Haarpflege dazu. Ein neuer Haarschnitt sorgt dafür, dass du fransige Haarenden loswirst, die deinem Haar schaden und es langsamer wachsen lassen können. Eine frische Frisur lässt dein Haar außerdem dicker und voller erscheinen!

Um das Haarwachstum in den Haarwurzeln anzuregen, ist eine gesunde Kopfhaut besonders wichtig. Damit bleibt dein Haar am ehesten gesund und vital.

Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Edibel Quintero ist Ärztin, 2013 hat sie ihr Studium an der Universität von Zulia abgeschlossen. Seither ist sie in ihrem Beruf tätig. Sie ist spezialisiert auf Fettleibigkeit und Ernährung, allgemeine Rehabilitation, Sportmassagen und postoperative Rehabilitation. Edibels Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen, indem sie sie über Ernährung, Bewegung, mentales Wohlbefinden und weitere auf den Lebensstil bezogene Möglichkeiten aufklärt, um ihnen so den Weg zu einer höheren Lebensqualität aufzuzeigen.
The article was fact checked by Rosmy Barrios, MD
War dieser Artikel hilfreich?
check
Vielen Dank! Wir haben dein Feedback erhalten
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter
Your Name
Missing required field
Your Comment
Missing required field

company-logo