en de
Startseite
arrow
Intermittierendes Fasten
arrow
Scheinfasten – alles was darüber du wissen musst
Intermittierendes Fasten

Scheinfasten – alles was darüber du wissen musst

Geschrieben von Edibel Quintero, R.D. | Medizinisch geprüft durch Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D. check
Veröffentlicht am November 11, 2022
172 Ansichten
9 min

Scheinfasten-Diäten bieten dir eine neue Art und Weise, intermittierend zu fasten. Während das allgemeine Konzept der Diät das gleiche ist, gibt es einige einzigartige Elemente, die das Scheinfasten zu einer guten Fastenoption machen. Wie funktioniert die Diät und was sind potenzielle Vorteile und Nebeneffekte?

scheinfasten
Shutterstock.com

In manchen Fällen verdienen wir eine kleine Provision, wenn du etwas über einen Link auf unserer Website kaufst. Erfahre mehr.

Schränkt dich anhaltender Hunger in der Durchführung des intermittierenden Fastens ein oder hält dich sogar davon ab, weiterzumachen? 

Wenn ja, können wir dich beruhigen, denn du bistallem lange Fastenperioden, als zu anstrengend, um sie konsequent durchzuhalten. Die Nahrungsaufnahme über viele Stunden einzuschränken, kann zu Erschöpfung und Hunger führen. Und so kommt es, dass viele Fastende die Diät abbrechen, bevor sie die Vorteile zu spüren bekommen. 

Was also, wenn es einen Weg gäbe, von den gesundheitlichen Vorteilen des Intervallfastens zu profitieren ohne die Kalorienzufuhr komplett herunter zu fahren?

Das Scheinfasten (FMD) ist eine neuere Form des intermittierenden Fastens. Zwar geht es auch bei dieser Diät darum, die Kalorien zu beschränken, jedoch müssen die Fastenden nicht vollständig auf Nahrungsmittel verzichten. Dadurch kannst du einige große Hürden, die dir zu Beginn des Fastens im Weg stehen, umgehen und gleichzeitig Abnehmerfolge erzielen.

Lies weiter, um alles über das Scheinfasten zu erfahren.

Scheinfasten: Was ist das?

Das Scheinfasten, auch unter dem Namen “ProLon Fasten Diät” bekannt, ist eine abgeänderte Form des intermittierenden Fastens. Ins Leben gerufen wurde die im Englischen als “Fasting Mimicking Diet” bekannte Diät vom italienisch-amerikanischen Biologen Dr. Valter Longo. Scheinfasten möchte die gesundheitlichen Vorteile des Intervallfastens garantieren ohne dafür strenge Regeln vorzugeben, die viele Menschen dazu bringen mit dem Fasten aufzuhören.

Dabei gaukelt das Scheinfasten dem menschlichen Körper vor, im Fastenzustand zu sein, ohne die Kalorienzufuhr komplett auszusetzen. Der Fokus liegt auf einer kontrollierten Kalorienrestriktion, die es den Fastenden ermöglicht, wichtige Nährstoffe von ausgewählten gesunden, pflanzenbasierten Lebensmitteln zu sich zu nehmen. 

Dies hilft einige Nebenwirkungen des Intervallfastens, wie Hungern, Müdigkeit und Kopfschmerzen, zu lindern. 

Das Abnehmprogramm baut sich aus einem 5 Tages Fastenzyklus auf. Das Mahlzeitenpaket enthält vorverpackte Lebensmittel und Mahlzeiten für die Fastenden, die dich mit vielen gesunden Fetten versorgen und gleichzeitig wenig Kohlenhydrate und Proteine enthalten.

Funktioniert Scheinfasten wirklich?

Es ist noch nicht ganz klar, ob das Scheinfasten funktioniert. Es bedarf weiterer Forschung, um final sagen zu können, ob diese abgeänderte Form des zeitlich begrenzten Essens die gleichen gesundheitlichen Effekte fördert, wie die bekannteren Intervallfasten-Methoden oder andere ähnliche Formen des Heilfastens.

Die bisherigen Forschungsergebnisse haben ergeben, dass Scheinfasten positive Effekte wie die Reduzierung des Körpergewichts, des Körperfetts, des systolischen Blutdrucks und insulinähnlicher Wachstumsfaktoren fördert. Diese Ergebnisse wurden bei klinischen Untersuchungen gefunden, die über mindestens drei FMD-Zyklen gingen. Außerdem kann Scheinfasten Risikofaktoren für altersbedingte Krankheiten reduzieren.

Ist Scheinfasten gesund?

Für die meisten Menschen ist eine intermittierende Fastenkur eine gesunde und sichere Methode, um Gewicht zu verlieren. Es kann die Gesundheit auf mehrere Arten verbessern – angefangen bei den Vorteile für gesundes Altern über eine verbesserte kognitive Leistung bis hin zu einer gesteigerten Gesundheit des Stoffwechsels. Das Scheinfasten scheint ähnliche positive Effekte auf die Gesundheit zu haben. 

Da du weiterhin wichtige Nährstoffe zu dir nehmen kannst, könnte das Scheinfasten, im Vergleich zu den herkömmlichen zeitlich begrenzten Diäten, möglicherweise die förderlichere Form des Abnehmens sein. Du kannst bei dieser Diät weiterhin einen Teil deiner normalen Kalorienanzahl konsumieren und somit den Stress, den das Fasten mit sich bringt, reduzieren.

Scheinfasten vs. intermittierendes Fasten

Scheinfasten ist eine Form des intermittierenden Fastens. Die zwei Ernährungsformen unterscheiden sich jedoch in einigen Aspekten. Die beste Strategie hängt von der Wahl deiner persönlichen Ziele und Präferenzen ab. Es ist wichtig, sich die Eigenschaften jeder Ernährungsweise bewusst zu machen, bevor du mit einer Methode startest. 

Die nachfolgende Tabelle präsentiert die wichtigsten Unterschiede zwischen dem Intervall- und dem Scheinfasten.

ScheinfastenIntermittierendes Fasten
Merkmale der DiätenFördert die Vorteile des Intervallfastens ohne einen vollständigen Nahrungsverzicht.

Teilnehmer können kleine Mengen spezieller kohle-, kalorien- und proteinarmer Lebensmittel essen.

Ein fünftägiger Mahlzeitenplan, der dich mit essentiellen Nährstoffen versorgt und deinen Körper trotzdem im Fastenzustand hält.
Zeitpläne für Mahlzeiten, die zwischen Fasten- und Essenszyklen über einen bestimmten Zeitraum wechseln.

Fokussiert sich mehr darauf wann du ist, als was du isst.
ProErmöglicht dir, essenzielle Nährstoffe aufzunehmen.

Ermöglicht dir eine kalorienreduzierte Diät.

Mahlzeiten umfassen viele gesunde Zutaten aus Gemüse und Obst.

Nebeneffekte können geringer sein als bei Intervallfasten.

Kann Gefühl des Hungers und Heißhunger auf Zucker reduzieren.
Viele Untersuchungen unterstützen die gesundheitlichen Vorteile des Intervallfastens.

Wissenschaftlich erwiesen, dass der Fettabbau gefördert wird.

Große Auswahl an Fastenmethoden mit unterschiedlichen Diätplänen, um die für dich passende zu finden.
ContraWissenschaftliche Erkenntnisse begrenzt.

ProLon Mahlzeitenpaket ist teuer.

Du musst dem Plan an fünf aufeinander folgenden Tagen folgen.

Teilnehmer können Probleme damit haben sich an die genaue Kalorienrestriktion anzupassen.
Schwer durchzuhalten, vor allem über längere Zeiträume.

Viele Nebeneffekte, unter anderem Hungern, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Verdauungsprobleme und Schwindel.

Kann Ernährungsdefizite auslösen.

Was kannst du während der Scheinfasten-Diät essen?

Die ProLon Fasten Diät ist ein fünftägiges Mahlzeitenpaket mit vegetarischen, pflanzlich basierten Lebensmitteln. Täglich wird eine Box verwendet und die Anleitung gibt genau vor, was und wann du essen solltest. Der Inhalt jeder Box umfasst Mahlzeiten für Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Snacks. 

Außerdem enthält die Box verschiedene abgepackte Produkte, inklusive Kräutertees, Kohl-Cracker, Nussriegel, Oliven, Suppenmischungen und vegetarischen Nahrungsergänzungsmitteln. Alle Lebensmittel sind frei von Gentechnik sowie gluten- und laktosefrei. Die prozentuale Anzahl der zugeführten Kalorien wurde für jeden Tag individuell berechnet und führt dich langsam an eine Kalorienreduktion heran. 

Die Anleitung ist leicht verständlich, sodass dir keine Fehler unterlaufen. Es ist wichtig, dass du diese Anweisungen befolgst, um alle Lebensmittel in der richtigen Reihenfolge zu essen. Nur so glaubt dein Körper im fettverbrennenden Fastenmodus zu sein und beginnt den Abnehmprozess, ohne dass du auf weitere Lebensmittel verzichten musst.

Wie lange solltest du das Scheinfasten aufrecht erhalten?

Das Scheinfasten ist eine 5 Tage Diät. Dabei kannst du dir fünf beliebige Tage aussuchen, solange diese aufeinanderfolgend sind. Angedacht ist, dass du die Diät einmal pro Monat für drei Monate befolgst. 

Laut ProLon beginnt dein Körper schon ab Tag 1 in den fettverbrennenden Modus überzugehen. Im Laufe der fünf Tage erhöht sich die Fettverbrennung und dein Körper startet die Autophagie – der natürliche Prozess der Säuberung alter und beschädigter Zellen. 

Nach den ersten drei FMD-Zyklen, empfiehlt ProLon im darauffolgenden Jahr das Programm immer mal wieder zu nutzen, wenn du von den gesundheitlichen Vorteilen des Fastens weiterhin profitieren möchtest. So könntest du beispielsweise nach 6 Monaten das Heilfasten nochmals ausprobieren, um deinen Fortschritt beim Abnehmen voranzutreiben.

Was sind die Vorteile des Scheinfastens?

Das Scheinfasten bietet einige vermeintliche Vorteile für deine Gesundheit. Der Großteil der Forschung konzentriert sich auf intermittierende Fastenkuren und weniger auf das Scheinfasten. Diese Diätform scheint jedoch die gleichen Effekte und Resultate wie das Fasten zu haben. 

Lasst uns einen Blick auf einige der potenziellen gesundheitlichen Ergebnisse werfen: 

#1 Unterstützt die Gewichtsabnahme

Scheinfasten unterstützt das Abnehmen durch die signifikante Reduzierung der täglichen Kalorienaufnahme. Die Teilnehmer der FMD konsumieren dadurch nur noch rund 34-54% ihrer gewöhnlichen Kalorienanzahl. Eine Kalorienrestriktion fördert den Gewichtsverlust durch das Erreichen eines Kaloriendefizits. 

Des Weiteren reduziert FMD die Kohlenhydrataufnahme, wodurch der primäre Energielieferant des Körpers eliminiert wird. Wenn du deinem Körper die Kohlenhydrate entziehst, muss er seine Energie aus anderen Speichern beziehen. So wird folglich Körperfett verstoffwechselt, um das Energielevel hochzuhalten und die Produktion von Ketonkörpern angeregt. 

Ketone sind eine alternative Energiequelle, sie entstehen, wenn die Leber Fette aufspaltet. Die ketogene Diät ist eine nachhaltige Methode, um Gewicht zu verlieren, da es den Körper in die Ketose versetzt. Das Scheinfasten zu befolgen, kann die Ketose befeuern und helfen Fett schneller zu verbrennen. 

Außerdem zeigten Studien an Tieren, dass monatliche FMD-Zyklen Fettleibigkeit reduzieren können, indem die viszerale und subkutane Fettmasse reduziert wird, ohne die magere Körpermasse zu verringern. Viszerales Fett, das die Organe umgibt, ist besonders gefährlich und mit Risiken für das Herz-Kreislauf-System assoziiert.  

#2 Kann die Blutzuckerkontrolle verbessern 

Scheinfasten mit speziellen Ersatzprodukten für Mahlzeiten kann das Körpergewicht reduzieren und das metabolische Syndrom bei Personen mit Typ 2 Diabetes lindern. Es kann außerdem den Gehalt an Glukose und Lipiden im Blut verbessern, während die Blutzuckerkontrolle nachhaltig gefördert wird. 

Darüber hinaus scheint FMD auch die Insulinresistenz bei fettleibigen Personen zu reduzieren. Die Forschungsergebnisse sind vielversprechend, jedoch sind weitere klinische Untersuchungen notwendig, um die Auswirkungen des Scheinfastens und anderer Fastendiäten bei Typ 2 Diabetes zu bestätigen.  

#3 Kann das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen reduzieren 

Das Scheinfasten kann Risikofaktoren für kardiovaskuläre Krankheiten und andere kardiometabolischen Erkrankungen positiv entgegenwirken. Die Diät kann dabei helfen, den TMAO-Plasmaspiegel (Trimethylamin-N‐oxid) zu reduzieren – ein Biomarker für ernährungsbedingte kardiovaskuläre und Stoffwechselerkrankungen. 

Zusätzlich unterstützt das Intervallfasten die Gesundheit des Herzens. So kann die Diät beispielsweise bei der Reduktion von Hypertonie helfen – ein weiterer Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen.

#4 Kann die Prävention von Autoimmunerkrankungen unterstützen 

Scheinfasten und andere Diäten können für die Prävention autoimmuner Krankheiten förderlich sein. Langfristiges Fasten und FMD-Zyklen scheinen zum einen einen Anti-Aging-, zum anderen einen entzündungshemmenden Effekt zu haben, welcher gewisse Autoimmunerkrankungen umkehren kann. 

Dies geschieht durch den Austausch alter, beschädigter Zellen mit neuen, intakten Zellen. Außerdem kann die Reduzierung von Entzündungen im Körper zur Prävention und Behandlung von Autoimmunerkrankungen beitragen. Scheinfasten reduzierte zum Beispiel Symptome von Multipler Sklerose bei Mäusen durch die Senkung der Entzündungsmarker. 

Das Ernährungsprogramm kann außerdem Personen mit entzündlicher Arthritis, inklusive rheumatischer Arthritis, unterstützen. Aber auch hier sollte nochmals erwähnt werden: Weitere Studien an Menschen sind nötig, bevor die 5 Tage Diät als effektive Behandlungsmethode empfohlen werden kann. 

#5 Unterstützt die Darmgesundheit

Ein unglücklicher Darm kann zahlreiche Probleme verursachen. Die Zusammensetzung der Darmbakterien spielt eine wichtige Rolle für die menschliche Gesundheit und viele Krankheiten. Ein Ungleichgewicht kann die Entwicklung verschiedener chronischer Erkrankungen verursachen – unter anderem Reizdarmerkrankungen, Fettleibigkeit und Diabetes. 

Das Scheinfasten kann die Gesundheit des Darms ankurbeln, indem Entzündungen reduziert, Stammzellen erhöht und die Bildung gesunder Darmmicrobiotica gefördert werden. Dieser entzündungshemmende Effekt, der durch die Fastenkur hervorgerufen werden kann, wirkt sich positiv auf Reizdarmerkrankungen aus.

Dieses Ernährungsprogramm kann zum einen dabei helfen, die Symptome geschädigter Zellen des gastrointestinalen Trakts zu reduzieren und zum anderen deren Regeneration zu fördern.

Nebenwirkungen des Scheinfastens

Es ist möglich, dass während einer Kalorienbeschränkung und Fastendiäten Nebenwirkungen auftreten. Und obwohl das Scheinfasten darauf basiert, die gängigen Symptome des Fastens zu lindern, können dennoch Nebenwirkungen durch die Reduzierung der Kalorienzahl auftreten. 

Die Nebeneffekte können während der Anpassung deines Körpers auftreten und sich wie folgt äußern:

  • Hungergefühl 
  • Heißhunger auf Zucker
  • Kopfschmerzen 
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Erschöpfung

Das Scheinfasten eignet sich für die meisten gesunden Erwachsenen. Personen mit gesundheitlichen Problemen sollten die Diät jedoch mit ihrem Arzt oder Gesundheitsberater besprechen, um die Vorteile und Risiken der Ernährungsform abzuwägen. 

Diäten, die die Kalorienzufuhr einschränken, sind für Personen mit Essstörungen nicht geeignet. Auch Personen, die in ihrer Vergangenheit mit einer Essstörung zu kämpfen hatten, sollten von dieser Diät absehen. Außerdem ist die ProLon Diät nicht für untergewichtige Personen, Schwangere und stillende Mütter geeignet.

Ein Wort von unserem MD

Fasten ist ein altertümlicher Brauch des freiwilligen oder verpflichtenden Verzichts auf Essen.

Deine Nahrungsaufnahme für einen bestimmten Zeitraum einzuschränken, hat vielerlei positive Auswirkungen auf dein Wohlbefinden. Menschen fasten freiwillig aus unzählig vielen gesundheitlichen Gründen. In erster Linie fasten die meisten, um abzunehmen, für mentale Klarheit, eine verbesserte kognitive Leistung, zur Vorbeugung von Krankheiten und um ein gesundes Leben zu führen.

Beim Scheinfasten werden die Stoffwechselprozesse nachgeahmt, die während des Fastens auftreten, während gleichzeitig Heißhungerattacken kontrolliert werden. Der Clou hinter dieser Diätform ist, dass du leckeres Essen genießen kannst, während du deinen Gewichtsverlust vorantreibst – ohne dabei Muskelmasse zu verlieren.

Das Scheinfasten gründet sich auf der Theorie, den metabolischen Übergang zu simulieren, der eintritt, wenn dem Körper keine Nahrung zugeführt wird. In diesem Fastenzustand wechselt der Körper von der Verbrennung von Glukose als Hauptenergielieferant zur Verbrennung von körpereigenem Fett. Dieser Übergang macht die Fastendiät so effektiv für den Gewichtsverlust.

Viele Menschen kombinieren das Intervallfasten mit der Keto-Diät, um die Ketose schneller herbeizuführen. Jedoch ist Scheinfasten nicht ganz keto-freundlich. Mit nur ein paar Veränderungen und Tricks kannst du dir allerdings deine eigene Scheinfastenform kreieren, die den Anforderungen einer Keto-Diät entspricht.

Fazit

Scheinfasten ist ein restriktives, kalorienreduziertes Ernährungsprogramm, das kreiert wurde, um Menschen zu helfen, von den positiven Effekten des intermittierenden Fastens zu profitieren, ohne den Herausforderungen des Nahrungsverzichts ausgesetzt zu sein. Anscheinend soll die Diät dabei dieselben potentiellen Vorteile wie das traditionelle Intervallfasten fördern. 

FMD kann Personen dabei helfen, Gewicht zu verlieren, Körperfett zu verbrennen, die Gehirnfunktion zu fördern und sowohl den Blutdruck als auch den Glukosegehalt im Blut zu regulieren. Um diese Vorteile jedoch bestätigen zu können, sind noch weitere Studien notwendig. Wie bei jeder Diät, ist es äußerst wichtig, sich vor Beginn ärztlichen Rat einzuholen – vor allem dann, wenn du gesundheitliche Probleme hast.

Geschrieben von
Edibel Quintero ist Ärztin, 2013 hat sie ihr Studium an der Universität von Zulia abgeschlossen. Seither ist sie in ihrem Beruf tätig. Sie ist spezialisiert auf Fettleibigkeit und Ernährung, allgemeine Rehabilitation, Sportmassagen und postoperative Rehabilitation. Edibels Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen, indem sie sie über Ernährung, Bewegung, mentales Wohlbefinden und weitere auf den Lebensstil bezogene Möglichkeiten aufklärt, um ihnen so den Weg zu einer höheren Lebensqualität aufzuzeigen.
Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D.
Teilen über
facebook twitter pinterest linkedin

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter

Werbung
MyFastingChallenge Banner MyFastingChallenge Banner
company-logo