Aufgrund von Affiliate-Links erhalten wir eventuell eine Provision. Mehr erfahren.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmst du automatisch der Verwendung von Cookies zu. Hier gehts zu unserer Datenschutzbestimmung.

arrow
Startseite arrow Schönheit arrow Haare arrow Kann Rizinusöl das Haarwachstum anregen?

Kann Rizinusöl das Haarwachstum anregen?

HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: May 18, 2023
7 min Lesezeit 904 Ansichten 0 Kommentare
clock 7 eye 904 comments 0

Viele kennen das Problem, kaum einer redet gerne darüber: der Haarverlust. Rizinusöl soll hier ein hilfreiches Hausmittel sein, mit dem man das Haarwachstum anregen kann. Aber stimmt das auch wirklich oder ist es nur ein kurzlebiger Trend? Lies diesen Artikel, um es herauszufinden. Wir haben auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich parat, wie du das Rizinusöl für das Haarwachstum anwenden kannst.

rizinusöl haarwachstum

Wenn du auch schon seit Monaten oder Jahren deinen voranschreitenden Haarausfall beobachtest, wünschst du dir sicherlich ein schnelles Wundermittel, das all deine Haar-Sorgen löst.

Und der Hype um Rizinusöl für die Haare ist nun schon in aller Munde. Manche schwören darauf, dass ihre Haare dank des Rizinusöls dicker, länger und insgesamt gesünder geworden sind. Aber wie bei vielen anderen Haarpflegemitteln ist manchmal unklar, ob die Ergebnisse wirklich echt oder nur ein weiterer Schönheitsmythos sind.

Lass uns also herausfinden, ob Rizinusöl dein Haarwachstum tatsächlich beschleunigen kann, wenn du es in deine Haarpflegeroutine aufnimmst.

Rizinusöl fürs Haarwachstum: Die Wahrheit

Das Öl aus dem Samen des tropischen Wunderbaums Ricinus communis ist in der Schönheitsindustrie sehr beliebt, da es viel Feuchtigkeit spendet. Das Rizinusöl hat mehrere angebliche Vorteile für die Gesundheit deiner Haare in petto, von der Pflege der Kopfhaut bis zur Förderung des Haarwachstums. Wer regelmäßig Rizinusöl auf die Haare aufträgt, kann sich so einiges davon versprechen. Es gibt aber auch einige mögliche Nebenwirkungen, die wir dir nicht vorenthalten möchten.

#1 Was ist Rizinusöl?

Rizinusöl ist ein einzigartiges Pflanzenöl. Es wird aus gepressten Rizinusbohnen gewonnen, auch Ricinus communis genannt – einer blühenden Pflanze aus der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae). Rizinussamen enthalten den giftigen Inhaltsstoff Ricin, der jedoch durch einen Filterungsprozess aus dem Öl entfernt wird. 

Schon die Ägypter und Griechen nutzten das Rizinusöl als Beauty-Allrounder für die unterschiedlichsten Gesundheits- und Schönheitsprobleme. Sie nutzten es zum Beispiel auch bereits damals, um das Haarwachstum zu beschleunigen.

Aber auch bei Verstopfungen soll dieses Öl geholfen haben, da man es als Abführmittel einsetzte. Zudem sorgt das Rizinusöl auch für eine optimale Befeuchtung von trockener Haut, unterstützt die Behandlung von Hautkrankheiten und es beschleunigt die Wundheilung. Rizinusöl ist heute in den verschiedensten Kosmetika enthalten – von Haut- bis zu Haarprodukten.

Rizinusöl liefert dir viele Omega-9- und Omega-6-Fettsäuren. Diese ungesättigten Fette sind wegen ihrer feuchtigkeitsspendenden Wirkung gut für das Haar. Das Öl ist auch besonders reich an Ricinolsäure, die in der Kosmetik als Feuchtigkeitsspender für die Haut bekannt ist.

Darüber hinaus hat das enthaltene Vitamin E starke antioxidative Eigenschaften. Die können dazu beitragen, die Gesundheit der Kopfhaut zu verbessern, indem sie den oxidativen Stress verringern. Das wirkungsvolle Vitamin E trägt zudem zur Erhaltung einer gesunden Haut bei, was die Kopfhaut schützen kann.

#2 Vorteile von Rizinusöl

Du kannst dir viele Vorteile sichern, wenn du Rizinusöl regelmäßig in deiner Haarpflegeroutine anwendest. Es bietet dir viele nährende und schützende Eigenschaften, die dein Haar gesund halten. Zu den Vorteilen von Rizinusöl gehören:

#3 Nebenwirkungen von Rizinusöl

Rizinusöl kann trotz seines natürlichen Ursprungs einige unerwünschte Nebenwirkungen mit sich ziehen. Keine Sorge: Es sollte dein Haar nicht schädigen oder einen Haarverlust auslösen, aber es kann bei manchen allergische Reaktionen hervorrufen. Du solltest besonders vorsichtig mit der Anwendung von Rizinusöl sein, wenn du empfindliche Haut hast.

Studien zeigen, dass Rizinusöl bei Anwendung auf der Haut eine allergische Kontaktdermatitis auslösen kann. Es kann zum Beispiel Reizungen, Hautausschläge, Juckreiz und Schwellungen verursachen. Wenn du Rizinusöl auf der Kopfhaut anwendest, können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Kopfhautirritationen, wie zum Beispiel eine juckende oder trockene Kopfhaut
  • Schuppen oder Ablagerungen auf der Kopfhaut und in den Haarsträhnen

Wenn du das Öl als stimulierendes Abführmittel nutzt, kann das dein Verdauungssystem auch ordentlich durcheinanderbringen. Es könnte sein, dass du danach Symptome wie Bauchkrämpfe, Erbrechen, Blähungen und Schwindelgefühle bekommst.

Du fragst dich, ob Rizinusöl sicher für dich ist? Das kannst du ganz einfach mit einem Test herausfinden. Du solltest das Rizinusöl zuerst an einer kleinen Stelle auf deiner Haut testen, bevor du es auf deinen Körper oder deine Kopfhaut aufträgst.

Rizinusöl fürs Haarwachstum: Ein Schritt-für-Schritt-Guide

Du kannst Rizinusöl recht einfach und unkompliziert anwenden. Denke nur daran, dass Rizinusöl eine färbende Substanz ist – es kann dauerhafte Flecken auf Stoffen und deiner Kleidung hinterlassen. Bevor du also mit der Rizinusöl-Anwendung beginnst, solltest du zunächst deine Kleidung abdecken oder alte Kleidungsstücke anziehen, die du sonst nicht mehr trägst.

Hier sind die 6 Schritte, wie du Rizinusöl richtig verwenden kannst:

  1. Zieh ein Paar Gummihandschuhe an und trage das Öl mit einem Applikatorpinsel auf deine Kopfhaut auf, um es gleichmäßig zu verteilen. Wenn du keinen Pinsel hast, kannst du auch einfach ein paar Tropfen auf deine Kopfhaut geben.
  2. Massiere das Öl sanft in deine Kopfhaut ein.
  3. Verteile dann das Rizinusöl im restlichen Haar, indem du die Strähnen umschließt und mit einem Kamm alles gleichmäßig verteilst.
  4. Bedecke deinen Kopf mit einer Duschhaube, um zu vermeiden, dass das Öl tropft und irgendwo Flecken hinterlässt.
  5. Lass die Duschhaube etwa 2 Stunden lang auf, damit das Rizinusöl auch richtig einzieht und du alle Vorteile davon bekommst. So hat das Öl genug Zeit, um deine Haarfollikel, die Haarwurzeln und die Kopfhaut zu stimulieren. Manche lassen die Kappe auch einfach noch länger auf, um ihren Haaren eine richtige Tiefenpflege zu gönnen.
  6. Wasche dein Haar gründlich mit Shampoo aus, sobald die Zeit abgelaufen ist. Anschließend kannst du eine Spülung auftragen und dein Haar wie gewohnt stylen.

Welches ist das beste Rizinusöl fürs Haarwachstum?

Bei all den verschiedenen Produkten auf dem Markt ist es gar nicht so einfach, das beste Rizinusöl für dein Haar zu finden. Um dir die Entscheidung ein wenig zu erleichtern, haben wir noch ein paar hilfreiche Fakten für dich zusammengesammelt. Rizinusöl wird allgemein in 2 Kategorien unterteilt: schwarzes Rizinusöl und gelbes Rizinusöl.

Das traditionelle Rizinusöl ist gelb. Es wird durch Kaltpressung der Rizinusbohnen ohne Hitze oder Chemikalien hergestellt. Wenn das Rizinusöl kaltgepresst ist, ist es in seiner reinsten Form.

Für schwarzes Rizinusöl, das oft auch als jamaikanisches schwarzes Rizinusöl bezeichnet wird, müssen die Rizinusbohnen geröstet und anschließend erhitzt werden, um das Öl zu gewinnen. Durch diese Verarbeitungsmethode wird das schwarze Rizinusöl zu einem alkalischeren Produkt. Es kann Menschen mit empfindlicher Kopfhaut helfen, da es zum Ausgleich des pH-Werts beiträgt.

Beide Arten enthalten Ricinolsäure – die wichtigste aktive Komponente. Und egal, ob gelb oder schwarz: Beide scheinen ähnliche Ergebnisse bei der Beschleunigung des Haarwachstums zu erzielen.

Du kannst Rizinusöl in verschiedenen Haarpflegeprodukten finden, von Shampoos bis hin zu Pflegemasken. Achte immer auf das Etikett mit den Inhaltsstoffen, wenn du Rizinusöl-Kosmetika kaufen möchtest. Und wenn du ganz auf jegliche Zusatzstoffe verzichten möchtest, ist das natürliche biologische Rizinusöl die beste Wahl.

FAQ

Wie lange sollte man Rizinusöl im Haar lassen?

In den meisten Anleitungen wird empfohlen, dass das Rizinusöl 15–30 Minuten im Haar einwirken sollte. Die Dauer hängt jedoch auch von deinem Haartyp ab. Wenn du zum Beispiel trockene Haare hast, wäre es gar nicht so schlecht, das Rizinusöl über Nacht einwirken zu lassen.

Wie lange dauert es, bis Rizinusöl wirkt?

Rizinusöl ist eine regenerierende Behandlung. Wenn du es etwa 2 Stunden lang in deinem Haar lässt, sollte es genug Zeit haben, um zu wirken. Wie lange es jedoch dauert, bis du Ergebnisse siehst, hängt ganz von deinen Zielen ab. Es kann mehrere Wochen oder Monate dauern, bis du richtige Veränderungen beim Haarwachstum siehst.

Kann man Rizinusöl jeden Tag verwenden?

Rizinusöl ist nicht für die tägliche Anwendung auf der Kopfhaut gedacht. Eines der größten Risiken bei der Verwendung von Rizinusöl ist, dass es sich auf der Kopfhaut ablagern kann. Das könnte deine Haarfollikel verstopfen und möglicherweise zu fettigem Haar und Verfilzungen führen. Versuche also am besten, dieses Öl ein- bis zweimal wöchentlich anzuwenden. So kannst du optimale Ergebnisse erzielen, ohne mögliche unschöne Nebenwirkungen auszulösen.

Ist Rizinusöl wirksam bei Haarverlust?

Rizinusöl enthält Proteine, Fettsäuren und starke Antioxidantien, die ein gesundes Haarwachstum fördern. Einige Beweise sprechen dafür, dass Rizinusöl vor allem aufgrund der Ricinolsäure gut gegen Haarverlust wirkt. Dennoch ist es besser, wirksame Lösungen gegen Haarverlust mit deinem Arzt bzw. deiner Ärztin zu besprechen.

Macht Rizinusöl die Haare dicker?

Manche Menschen schwören auf Rizinusöl, um volle und dichte Haare zu bekommen. Es gibt zwar nur wenige wissenschaftliche Beweise für dieses Konzept, aber eines steht fest: Das Rizinusöl trägt zu insgesamt gesünderem Haar bei. Es kann das Nachwachsen deiner Haare fördern und so auch für dickere Haare sorgen.

Das sagen unsere Tricholog:innen

Wenn du kräftigeres, gesünderes und glänzenderes Haar bekommen möchtest, könnten dir die nährenden und entzündungshemmenden Eigenschaften von Rizinusöl zugutekommen. Da es die Gesundheit deines Haars auf verschiedenen Wegen unterstützt, kann es die perfekten Bedingungen für ein gesteigertes Haarwachstum schaffen.

Aber aufgepasst: Rizinusöl ist ziemlich schwer und klebrig. Du kannst es mit Trägerölen wie Kokosnuss- oder Jojobaöl verdünnen, um dir die Anwendung auf der Kopfhaut zu erleichtern.

Wenn du mit Rizinusöl nicht weiterkommst, gibt es aber auch noch andere Mittel, die du ausprobieren kannst. Der wichtigste Faktor ist hier deine Ernährung. Ein Mangel an Nährstoffen wie B-Vitaminen, Biotin und Eiweiß kann das Haarwachstum hemmen und sogar zu Haarverlust führen. Versuche also am besten, deine Mahlzeiten mit haarstärkenden Lebensmitteln wie Eiern, Lachs, Hering und Walnüssen aufzupeppen.

Außerdem solltest du dein Haar regelmäßig nachschneiden lassen, Hitzeschäden durch bestimmte Stylingmethoden reduzieren und stets genügend Wasser trinken.

Fazit: Hilft Rizinusöl beim Haarwachstum?

Rizinusöl lässt dein Haar nicht direkt wachsen, aber es kann dazu beitragen, gesunde Bedingungen für das Haarwachstum zu schaffen. Es spendet Feuchtigkeit, beruhigt und fördert die Durchblutung der Kopfhaut und stärkt deine Haarsträhnen, sodass du weniger Haarbrüche hast.

Um tolle Ergebnisse damit zu erzielen, solltest du Rizinusöl sparsam, aber regelmäßig anwenden. Ein- bis zweimal pro Woche sollte ausreichen, damit du all die Vorteile an deinem eigenen individuellen Haartyp erlebst.

Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Edibel Quintero ist Ärztin, 2013 hat sie ihr Studium an der Universität von Zulia abgeschlossen. Seither ist sie in ihrem Beruf tätig. Sie ist spezialisiert auf Fettleibigkeit und Ernährung, allgemeine Rehabilitation, Sportmassagen und postoperative Rehabilitation. Edibels Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen, indem sie sie über Ernährung, Bewegung, mentales Wohlbefinden und weitere auf den Lebensstil bezogene Möglichkeiten aufklärt, um ihnen so den Weg zu einer höheren Lebensqualität aufzuzeigen.
The article was fact checked by Rosmy Barrios, MD
War dieser Artikel hilfreich?
check
Vielen Dank! Wir haben dein Feedback erhalten
HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: May 18, 2023
7 min Lesezeit 904 Ansichten 0 Kommentare
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter
Your Name
Missing required field
Your Comment
Missing required field

company-logo