Aufgrund von Affiliate-Links erhalten wir eventuell eine Provision. Mehr erfahren.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmst du automatisch der Verwendung von Cookies zu. Hier gehts zu unserer Datenschutzbestimmung.

arrow
Startseite arrow Schönheit arrow Haare arrow Reiswasser fürs Haarwachstum: Entdecke die vielen Vorteile

Reiswasser fürs Haarwachstum: Entdecke die vielen Vorteile

HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: May 18, 2023
9 min Lesezeit 847 Ansichten 0 Kommentare
clock 9 eye 847 comments 0

Die meisten Online-Trends für schnelles Haarwachstum sind leider nur leere Versprechen. Aber wie sieht es mit Reiswasser aus, über das immer häufiger berichtet wird? Wir haben das angebliche Wundermittel genau untersucht und erklären in diesem Artikel, wie sich Reiswasser auf das Wachstum der Haare auswirkt.

reiswasser haarwachstum

Das Haarwachstum ist bei jedem Menschen unterschiedlich ausgeprägt und von Alter, genetischer Veranlagung, Ernährung und aktueller Haarpflegeroutine abhängig. Und auch wenn es keine Haarwuchsmittel gibt, die das Wachstum direkt anregen, können die richtigen Inhaltsstoffe deine Haargesundheit verbessern und ein schnelleres Wachstum begünstigen. 

Eine Geheimzutat, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut: Reiswasser für die Haare. Dabei wird der Reis einfach in Wasser gekocht und die übrig gebliebene stärkehaltige Flüssigkeit als Haarkur verwendet. Angeblich soll Reiswasser das Haar stärken und die Kopfhaut regenerieren. Aber ist dieses Gerücht vielleicht nur an den Haaren herbeigezogen oder funktioniert der Beauty-Trend wirklich? Wir werden uns gemeinsam ansehen, was Reiswasser für die Haare wirklich bewirkt und ob es das Wachsen der Haare begünstigt.

Eins ist aber schonmal klar: Es ist gar nicht schwer, eine Reiswasser-Spülung für dein Haar herzustellen. In diesem Beitrag verraten wir dir alle Tipps, um diese Haarpflege in deinen Alltag zu integrieren. Lies weiter, wenn du alle Vorteile von Reiswasser sowie die besten Rezepte zur Herstellung dieser Geheimwaffe für gesunde und lange Haare herausfinden möchtest!

Reiswasser für Haarwachstum: Vor- und Nachteile dieser speziellen Haarkur

Eine kurze Spülung mit Reiswasser kann wahre Wunder für dein Haar bewirken. Reiskörner sind nämlich von Natur aus mit Nährstoffen wie Vitamin E und Zink angereichert. Die übrig gebliebene stärkehaltige Flüssigkeit kann also als Kur für deine Haarwurzeln und Haare verwendet werden. Reiswasser für die Haare ist also eine natürliche und sehr umweltfreundliche Haarpflege. Es gibt allerdings auch ein paar Nebenwirkungen, die besonders bei Menschen mit empfindlichen Haarfollikeln auftreten können.

Folgendermaßen kann sich Reiswasser auf dein Haar auswirken:

#1 Vorteile von Reiswasser

Die Haarpflege mit Reiswasser kann einen echten Unterschied machen. Reiswasser wirkt wie ein sanftes Reinigungsmittel, das Bakterien entfernt und deine Kopfhaut mit der Zeit regeneriert. Die im Reis enthaltenen Aminosäuren können zudem das Haarwachstum fördern und Haarausfall vorbeugen.

Das sind die wichtigsten Vorteile von Reiswasser für die Haare:

  • Glänzendes und gesundes Haar
  • Reduziert Entzündungen auf der Kopfhaut
  • Mehr Volumen für dein Haar
  • Entfernt Bakterien
  • Unterstützt die Haarfollikel
  • Repariert Schäden an der Schuppenschicht

#2 Nachteile von Reiswasser

Bei übermäßiger Anwendung kann Reiswasser schädlich für die Haare sein. Die hier aufgeführten Nebenwirkungen treten aber nur dann ein, wenn du deine Haare täglich mit Reiswasser behandelst. Wenn du unter trockener Kopfhaut oder seborrhoischer Dermatitis (schuppige Stellen auf der Kopfhaut) leidest, solltest du auf die Anwendung von Reiswasser lieber verzichten, da es die Symptome verstärken könnte.

Zu den möglichen Nebenwirkungen von Reiswasser gehören:

  • Trockene, schuppige und juckende Haut
  • Roter Ausschlag
  • Infektionen in offenen Wunden
  • Kann seborrhoische Dermatitis verschlimmern
  • Das enthaltene Protein kann die Wirkung anderer Haarkuren verhindern

Was ist Reiswasser?

Reiswasser ist das Kochwasser, das beim Kochen von Reis übrig bleibt und meistens im Abfluss landet. Die enthaltene Stärke soll das Haarwachstum fördern und die Haarpracht glänzend und geschmeidig machen. Zudem enthält Reiswasser pflegende Wirkstoffe wie Vitamin B und Inositol, die vorzeitigem Haarausfall vorbeugen.

Es wird angenommen, dass Reiswasser viele wertvolle Nährstoffe für die Haare enthält. Die enthaltenen Vitamine A, C und E können das Wachstum bei allen Haartypen fördern. Laut Forschungsergebnissen könnten die in Vitamin E enthaltenen Antioxidantien (Tocotrienole) den oxidativen Stress in der Kopfhaut verhindern, wodurch die Haare innerhalb weniger Monate stärker werden.

Reiswasser enthält zudem Zuckeralkohole (Inositol), welche die Durchblutung der Kopfhaut fördern. Dadurch wird die Elastizität der Haare verbessert und Haarbruch sowie Spliss vorgebeugt.

Zu den weiteren wichtigen Inhaltsstoffen von Reiswasser gehören Mineralien wie Magnesium, Zink und Mangan. Magnesium stärkt nachweislich die Produktion der Haarfollikel. Es fördert damit das Wachstum für gesundes, langes Haar und trägt zu einer gesunden Kopfhaut bei. Zink kann das Immunsystem stärken und krankheitsbedingten Haarausfall entgegenwirken.

Reiswasser selber herstellen: Anleitung für zu Hause

Reiswasser ist einfach herzustellen – selbst größere Mengen benötigen kaum Arbeitsaufwand. Alles, was du für die Herstellung dieses Wundermittels brauchst, ist Reis und Wasser. Wähle dafür am besten ein hochwertiges Produkt, wenn deine Haare glänzend und geschmeidig werden sollen. Falls du besonders langes oder dickes Haar besitzt, kannst du die Mengenangaben der Rezepte verdoppeln.

Es gibt 3 gute Möglichkeiten, um Reiswasser zu Hause herzustellen:

#1 Rezept für Reiswasser aus eingeweichtem Reis

Du benötigst ½ Tasse ungekochten Reis und eine Schüssel mit 3 Tassen klarem Wasser. Am besten lässt du die Reiskörner über Nacht im Wasser einweichen. Wenn es schnell gehen soll, sind 30 bis 60 Minuten auch ausreichend. Anschließend gießt du das ganze durch ein Sieb, sodass kein Reis mehr in der Schüssel übrig bleibt.

In einem luftdichten Behälter kann das Reiswasser bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

#2 Rezept für gekochtes Reiswasser

Bei dieser Methode wird der Reis ganz normal gekocht, wie du es gewohnt bist. Allerdings musst du die doppelte Menge an Wasser verwenden. Normalerweise nimmt man 1 Tasse Reiskörner und 1½ bis 2 Tassen Wasser, also nimm stattdessen etwa 3 Tassen Wasser auf 1 Tasse Reis.

Sobald der Reis gekocht ist, kannst du das Reiswasser in eine Schüssel abgießen oder alles durch ein Sieb geben. Die stärkehaltige Flüssigkeit muss jetzt erstmal abkühlen, bevor du sie für dein Haar verwenden kannst. Dabei wird die Flüssigkeit etwas eindicken, was für die Reiswasserbehandlung aber nicht weiter schlimm ist.

Du kannst diese stärkehaltige Flüssigkeit luftdicht verschlossen etwa 5 bis 7 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren.

#3 Rezept für fermentiertes Reiswasser

Um fermentiertes Reiswasser herzustellen, spülst du eine Tasse Reis mit Wasser ab und gibst den Reis in einen Behälter mit 2 Tassen destilliertem Wasser. Lass das ganze für 20 Minuten stehen und rühre alle 5 Minuten um, damit sich Reis und Wasser gut vermischen.

Jetzt kannst du das Reiswasser abgießen und in eine saubere Sprühflasche geben. Wenn du es als stärkende Spülung oder Haarmaske verwenden möchtest, kannst du es stattdessen auch über Nacht fermentieren lassen. Manche Menschen lassen es sogar 2 bis 3 Tage fermentieren, um die Lösung noch stärker zu machen.

Fermentiertes Reiswasser ist luftdicht verschlossen und im Kühlschrank etwa 7 bis 10 Tage haltbar. Laut manchen Angaben kann man es sogar bis zu einem Monat lang problemlos aufbewahren.

Wie macht man eine Reiswasser-Haarspülung?

Wasche dein Haar wie gewohnt mit Shampoo und spül es anschließend mit Wasser ab. Jetzt gibst du das Reiswasser auf deine Haare und massierst es gut in Haare und Kopfhaut ein. Die Haarkur muss 20 bis 30 Minuten lang einwirken, bevor du sie gründlich aus den Haaren wäscht.

Reiswasser ist aufgrund seiner guten Inhaltsstoffe ideal als Haarkur geeignet. Bevor du deine Haare mit Reiswasser behandelst, müssen sie jedoch mit Shampoo gewaschen werden, da sie für die Reiswasser-Kur absolut sauber sein sollten. Lass es für eine gute Haarpflege etwa 20 Minuten einwirken, bei stark beschädigtem Haar auch gerne etwas länger.

Als Reiswasser-Haarmaske wird die Flüssigkeit einfach auf das trockene Haar aufgetragen. Wenn du lange Haare hast, bindest du sie am besten zu einem Dutt, denn das Reiswasser muss jetzt etwa 2 bis 3 Stunden lang einwirken. Wasch die Haare anschließend sehr gründlich aus, denn verbleibende Stärkereste an der Kopfhaut können das Wachstum ungewollter Bakterien fördern.

Dieses Hausmittel ist übrigens nicht für jeden Haartyp empfehlenswert. Wenn dein Haar eine poröse Haarstruktur besitzt, solltest du die Anwendung von Reiswasser erstmal an einer kleinen Haarsträhne testen. Werden deine Haare nach der Behandlung trockener, ist die Haarkur nicht für dich geeignet.

Reiswasser für Haarwachstum: Vorher-Nachher-Vergleiche

Reiswasser ist ein beliebtes Mittel zur Stimulierung des Haarwachstums. Frauen und Männer auf der ganzen Welt nutzen diese vielversprechende Wachstumskur mit guten Ergebnissen. Und wenn du noch nicht so richtig an den Erfolg von Reiswasser für dein Haarwachstum glaubst, kannst du einen Blick auf diese ausgezeichneten Resultate werfen.

Hier sind ein paar Vorher-Nachher-Bilder von Menschen, die ihre Haare mit Reiswasser behandelt haben:

Welchen Reis sollte ich für Reiswasser verwenden?

Für die Herstellung von Reiswasser kann jede Reissorte verwendet werden. Die meisten Menschen bevorzugen jedoch Wildreis, da er mehr Nährstoffe enthält. Wähle immer Bio-Reis und achte darauf, den Reis vorher gründlich zu reinigen.

Solange es sich um natürlichen Reis aus biologischem Anbau handelt, spielt die Reissorte keine Rolle. Bio-Reis enthält auf jeden Fall immer alle wichtigen Mineralien, die für die Haargesundheit und die Wirkung von Reiswasser so wichtig sind. Wildreis ist eine der besten Optionen für die Herstellung von Reiswasser, denn er enthält große Mengen an Vitamin K, Eisen, Magnesium, Phosphor, Folsäure und Thiamin.

Vitamin K regeneriert nachweislich die Haarsträhnen und lässt deine Mähne wieder schön erscheinen. Es kann auch das Wachstum der Haare fördern, indem es die Ablagerung von Kalzium auf der Kopfhaut verhindert. Wenn du unter krankheitsbedingtem Haarausfall leidest, wird der Prozess durch das enthaltene Phosphor verlangsamt. 

Es ist wichtig, den richtigen Reis für die Herstellung von Reiswasser zu wählen. Aber auch deine Ernährung spielt eine entscheidende Rolle, wenn deine Haare schneller wachsen sollen. Die Lebensmittel auf deinem Speiseplan können das Wachstum entweder verlangsamen oder unterstützen. Achte auf eine ausgewogene Ernährung mit geräuchertem Lachs, Eier, Spinat und Avocado, um dein Haar gesund zu halten. Nur dann kann das Reiswasser für die Haare seine volle Wirkung entfalten.

FAQ

Wie lange sollte Reiswasser einwirken?

Du kannst das Reiswasser etwa 20 Minuten im Haar lassen und es dann mit lauwarmem oder kaltem Wasser gründlich auswaschen. Kaltes Wasser trägt dazu bei, dass sich die Haarfollikel zusammenziehen und sich weniger Schmutz ablagert. Manche Menschen lassen die Kur über Nacht im Haar, was aber bei einer empfindlichen Kopfhaut nicht zu empfehlen ist.

Wie oft kann ich Reiswasser für die Haare verwenden?

Du solltest deinen Haaren ein- bis zweimal pro Woche eine Haarkur mit Reiswasser gönnen. Falls du noch nie Reiswasser verwendet hast, ist einmal pro Woche absolut ausreichend. Das gibt den Haaren genug Zeit, zu atmen und die Talgproduktion sowie der natürliche Reinigungsprozess werden nicht unnötig unterbrochen.

Macht Reiswasser die Haare dicker?

Ja, Reiswasser kann das Haar durchaus dicker erscheinen lassen. Die eigentliche Wirkung von Reiswasser besteht aber darin, die Haare durch eine bessere Pflege schneller wachsen zu lassen. Die enthaltenen Proteine im Reiswasser sind sehr groß und legen sich wie eine Schicht um die Haare, weshalb sie dicker als normal erscheinen.

Das sagen unsere Kopfhaut-Expert:innen

Um die Gesundheit der Haare zu verbessern und das Haarwachstum mit Reiswasser anzuregen, müssen die Haare zuerst mit Shampoo gewaschen werden. Anschließend kannst du das Reiswasser als stärkende und pflegende Haarbehandlung auftragen und etwa 20 Minuten einwirken lassen. Die enthaltenen Aminosäuren können gefärbtes Haar schützen, die Kollagenproduktion ankurbeln und deine Haarpracht vor Hitzeschäden schützen.

Fermentiertes Reiswasser ist besser als eingeweichtes oder gekochtes Reiswasser und du kannst es prima selbst zu Hause herstellen. Durch den Fermentationsprozess verdoppeln sich die enthaltenen Aminosäuren, Proteine und Vitamine.

Eine Behandlung mit Reiswasser sollte maximal ein- bis zweimal pro Woche durchgeführt werden. Andernfalls könnten deine Haare austrocknen und eventuelle Schäden könnten sich sogar verschlimmern. Mache eine Behandlungspause, wenn deine Haare spürbar trockener werden.

Fazit

Reiswasser kann das Haarwachstum fördern, indem es deine Haare, Kopfhaut und Haarfollikel optimal unterstützt und gesund hält. Viele Frauen und Männer auf der ganzen Welt nutzen diesen Trick, um ihre Haare schneller wachsen zu lassen und gesund zu halten.

Wenn du Reiswasser für die Haare verwenden möchtest, stellst du dieses Wundermittel am besten einfach selbst her und bewahrst es luftdicht im Kühlschrank auf. Führe die Haarkur etwa ein- bis zweimal pro Woche durch und wasche deine Haare nach 20 Minuten gut aus, damit keine Stärkereste auf der Kopfhaut verbleiben. Bei regelmäßiger Anwendung mit Reiswasser wirst du schon bald die ersten Veränderungen an deiner Haarpracht feststellen und dich an schönem, vollem Haar erfreuen.

Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Edibel Quintero ist Ärztin, 2013 hat sie ihr Studium an der Universität von Zulia abgeschlossen. Seither ist sie in ihrem Beruf tätig. Sie ist spezialisiert auf Fettleibigkeit und Ernährung, allgemeine Rehabilitation, Sportmassagen und postoperative Rehabilitation. Edibels Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen, indem sie sie über Ernährung, Bewegung, mentales Wohlbefinden und weitere auf den Lebensstil bezogene Möglichkeiten aufklärt, um ihnen so den Weg zu einer höheren Lebensqualität aufzuzeigen.
The article was fact checked by Rosmy Barrios, MD
War dieser Artikel hilfreich?
check
Vielen Dank! Wir haben dein Feedback erhalten
HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: May 18, 2023
9 min Lesezeit 847 Ansichten 0 Kommentare
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter
Your Name
Missing required field
Your Comment
Missing required field

company-logo