en de
Startseite
arrow
Fitness
arrow
Unsere MyFitnessPal-Erfahrung: Funktioniert die App wirklich?
Fitness

Unsere MyFitnessPal-Erfahrung: Funktioniert die App wirklich?

Das Zählen von Kalorien ist eine wichtige Grundlage für viele Abnehmprogramme. So auch bei MyFitnessPal. Die App verspricht, besser zu sein als andere Kalorien-Tracker.

myfitnesspal erfahrung
Shutterstock.com / sdx15

In manchen Fällen verdienen wir eine kleine Provision, wenn du etwas über einen Link auf unserer Website kaufst. Erfahre mehr.

Kalorien zählen und per Hand in ein Abnehm-Tagebuch einzutragen, macht nicht wirklich Spaß. Ohne das Tracking ist es jedoch schwierig, ein Kalorien-Defizit zu halten und abzunehmen. 

MyFitnessPal enthält hilfreiche Funktionen, mit denen du deine Lebensmittel scannen kannst. Die App gibt es als Gratis- und als Bezahlversion und hat bereits 1,4 Millionen Rezensionen im App Store. 

MyFitnessPal ist zum ständigen Abnehm-Begleiter für viele Smartphone-Nutzer geworden. Aber funktioniert die App wirklich?

Zusammenfassung:

MyFitnessPal hilft dir dabei, deine Kalorien zu zählen, die du durch die Nahrung aufnimmst und durch Sport verbrennst. Es handelt sich um einen manuellen Kalorienzähler mit hilfreichen Funktionen, darunter einen Barcode-Scanner, einen Mahlzeiten-Scanner und einen Tracker für deinen Fortschritt.

MyFitnessPal
  • Kalorienzähler, Barcode-Scanner und Mahlzeiten-Scanner helfen beim Aufzeichnen deiner Kalorien
  • Workout-Tracker hilft beim Kalorienzählen
Unsere Bewertung:
4.2
Mehr erfahren
Vorteile
  • umfangreiche Lebensmittel-Datenbank
  • mit vielen anderen Gesundheits- und Fitness-Apps kompatibel
Nachteile
  • große Werbeanzeigen
  • langsame Navigation
  • Barcode-Scanner funktioniert nicht immer

Erfahre hier, ob die bekannteste Kalorienzähler-App hält, was sie verspricht.

Vergleich mit anderen Apps

Joggo
MyFitnessPal
4.7
4.2

Personalisierte Ernährungspläne basierend auf deinen Zielen, Vorlieben und Unverträglichkeiten

Individueller Trainingsplan

Rezeptvorschläge mit Zutaten und Ideen für gesündere Lebensmittel

Unterstützt mehr als zehn verschiedene Diäten

Trackt deinen Fortschritt, einschließlich deiner Trainingserfolge

Experte beantwortet Fragen

Umfangreiche Lebensmittel-Datenbank

Intuitives Kalorienzählen

Enthält Workout-Tracker

Premium-Mitgliedschaft nach erstmaliger Nutzung erforderlich

Störende Werbung

Offline-Performance beschränkt

Barcode-Scanner erkennt nicht alle Lebensmittel

Marke
Joggo
MyFitnessPal
Overall Rating
4.7
4.2
Vorteile

Personalisierte Ernährungspläne basierend auf deinen Zielen, Vorlieben und Unverträglichkeiten

Individueller Trainingsplan

Rezeptvorschläge mit Zutaten und Ideen für gesündere Lebensmittel

Unterstützt mehr als zehn verschiedene Diäten

Trackt deinen Fortschritt, einschließlich deiner Trainingserfolge

Experte beantwortet Fragen

Umfangreiche Lebensmittel-Datenbank

Intuitives Kalorienzählen

Enthält Workout-Tracker

Nachteile

Premium-Mitgliedschaft nach erstmaliger Nutzung erforderlich

Störende Werbung

Offline-Performance beschränkt

Barcode-Scanner erkennt nicht alle Lebensmittel

Bewertung

Was ist MyFitnessPal?

MyFitnessPal ist der derzeit beliebteste Lebensmittel- und Ernährungstracker im Apple App Store. Es handelt sich um eine Gesundheitsapp, mit Funktionen wie dem Mahlzeiten-Planer, dem Kalorienzähler und Workout-Plänen.

Der Kalorienzähler funktioniert wie ein Ernährungstagebuch. Du trägst die Lebensmittel, die du zu dir nimmst, per Hand ein. Die App berechnet dann die Kalorien und Nährstoffe und vergleicht sie mit deinen Gewichtszielen.

Dazu nutzt MyFitnessPal eine umfassende Datenbank, um dir das Eintragen zu erleichtern. Die App zeichnet außerdem dein Workout auf und passt die Kalorienzahl entsprechend an.

MyFitnessPal ist mit über 50 Fitness- und Smartwatch-Apps kompatibel, so etwa mit dem Kalorienzähler, dem WaterMinder und dem Nährstoff-Tracker deiner Apple Watch.

Funktioniert MyFitnessPal wirklich?

Viele Nutzer verwenden MyFitnessPal, um abzunehmen. Manche nutzen es zum Zunehmen. In jedem Fall hilft die App, das Kalorienzählen zu organisieren und zu vereinfachen.

Schluss mit Kalorienzählen per Hand für jedes einzelne Nahrungsmittel. Dank der Datenbank der App findest du schnell alle Getränke und Lebensmittel, die du zu dir nimmst. Noch einfacher geht es mit dem Mahlzeiten-Scanner und den Lebensmittel-Listen der App.

MyFitnessPal kann daher durchaus nützlich sein für dein Abnehm-Vorhaben. So berichten MyFitnessPal-Nutzer häufig, dass ihnen die App dabei geholfen hat, einige Kilos loszuwerden. Unklar bleibt, ob der Effekt langfristig ist.

Wie funktioniert MyFitnessPal?

MyFitnessPal gibt es als Webseite und Handy-App. Du kannst dein Profil in der App oder auf der Webseite anlegen. Anschließend gibst du deine Größe, dein Gewicht und weitere Informationen sowie dein Zielgewicht ein. 

Im Ernährungstagebuch der App trägst du mithilfe eines Dropdown-Menüs deine Nahrungsmittel ein. Die Suchfunktion erleichtert das Eintragen.

Die Portionskontrolle ist für manche Lebensmittel eingeschränkt. Insgesamt ist Erfassen jedoch einfach und intuitiv.

Du kannst deine eigenen Mahlzeiten und Nahrungsmittel erstellen und kürzlich hinzugefügte Lebensmittel auswählen. Auf lange Sicht kann dir dies jede Menge Zeit sparen.

Zudem kannst du deine Kalorien, die du beim Ausdauertraining, Kraftsport oder anderen Workouts verbrennst, eintragen. 

Extensor sensor integration vereinfacht die Datenübertragung aus anderen Apps.

Auf der Startseite der App kannst du jederzeit einen Überblick über deine Gewichtsveränderung einsehen.

Deine Kalorien kannst du mithilfe der Mahlzeiten- und Barcode-Scanner eintragen. Der Mahlzeiten-Scanner erkennt die Zutaten auf deinem Teller. Auch deine Flüssigkeitszufuhr kannst du mithilfe der App aufzeichnen.

Indem du eine Mahlzeit oder ein Rezept erstellst oder die enthaltenen Listen nutzt, wird das Kalorienzählen vereinfacht. Daher ist MyFitnessPal so beliebt. Denn es macht Kalorienzählen einfach, auch wenn das Erfassen selbst ein relativ monotoner Vorgang ist.

MyFitnessPal zählt darüber hinaus deine Schritte und berücksichtigt diese für die Berechnung deiner verbrannten Kalorien. Zusätzlich spart dir das Tracken deines Cardio- und Kraftworkouts jede Menge Zeit, da du sie nicht separat zusammenzählen und abziehen musst. 

Als Nutzer der App kannst du zudem von der Community profitieren. So kannst du anderen Nutzern folgen, ihren Fortschritt kommentieren und in Foren Ideen austauschen. 

Auch wenn MyFitnessPal in den letzten Jahren neue Funktionen hinzugefügt hat, basiert das Kalorienzählen weiterhin auf manuellen Eingaben. So musst du weiterhin selbst die Lebensmittel, die du konsumierst, in die App eintragen. Das Erfassen erfordert Disziplin und Sorgfalt, ansonsten riskierst du, etwas zu vergessen.

Wieviel kostet MyFitnessPal Premium?

MyFitnessPal Premium kostet 9,99 EUR pro Monat, wenn es monatlich abgerechnet wird. Einen Monat lang kannst du die App kostenlos ausprobieren.

Wenn du Geld sparen möchtest, kannst du ein Jahresabo abschließen. Dieses kostet derzeit einmalig 49,99 EUR und wird abgebucht, sobald der kostenlose Probemonat endet.

MyFitnessPal wirbt damit, dass Premium-Nutzer mit einer bis zu 65 % höheren Wahrscheinlichkeit ihre Ziele erreichen. Dies mag stimmen, die Gratisversion enthält jedoch auch einige nützliche Funktionen. 

Mit unter 10 Euro pro Monat ist MyFitnessPal günstiger als andere Abnehm-Apps wie Noom, WeightWatchers Digital oder The Mayo Clinic Diet. Allerdings beinhaltet MyFitnessPal kein Abnehmprogramm, wie die anderen Apps.

MyFitnessPal Premium oder die kostenlose Version?

Die kostenlose Version der MyFitnessPal-App enthält Werbung und andere Einschränkungen. Premium-Nutzer profitieren dagegen von maßgeschneiderten Rezepten von Diät-Experten, einem Tagesplaner für deine Mahlzeiten, einem Barcode-Scanner und Workouts mit Anleitungen.

Eine wichtige Funktion, die in der Gratisversion nicht verfügbar ist, sind Informationen über die Makronährstoffe deines Essens. So erfährst du nicht, wie viele Proteine, Kohlenhydrate oder Fette du zu dir nimmst. Diese Informationen können je nach deinen Fitnesszielen jedoch essenziell für dich sein. 

In der Bezahlversion der Apps gibt es keine Werbung. Dies vereinfacht die Nutzung der App ungemein. Mit dem neuesten Update werden zudem die Kalorienziele pro Mahlzeit angezeigt. 

Mit der Gratisversion der App kannst du dein Gewicht halten und die Auswahl deiner Nahrungsmittel verbessern. 

Die Premium-Version erleichtert hingegen das Abnehmen. Funktionen wie der Überblick über die Makronährstoffe und Kalorienziele pro Mahlzeit helfen dir dabei, Kilos loszuwerden. 

Neben dem Abnehmen unterstützt dich die Premium-Version zudem beim Muskelaufbau und erleichtert das Eintragen von Lebensmitteln per Barcode-Scanner.

Drei Vorteile von MyFitnessPal

Als derzeit beliebteste Fitness-App spricht so einiges für die Nutzung von MyFitness-Pal. Was genau hebt die App von anderen ab?

Umfangreiche Lebensmittel-Datenbank

Die Datenbank der App enthält die Daten von mehr als 14 Millionen Nahrungsmittel. Allein für dunkle Schokolade gibt es viele verschiedene Hersteller.

Dies ermöglicht schnelles und akkurates Tracking all deiner täglichen Mahlzeiten. Auch Gerichte aus dem Restaurant sind enthalten. 

Dabei kannst du dir ausschließlich verifizierte Einträge anzeigen lassen, die Informationen über Nährstoffe und Vitamine enthalten. 

Die App kann viel mehr als nur Kalorien zählen. Sie stellt dir Wissen über Nährstoffe zur Verfügung, die dir dabei helfen, gesünder zu essen und dich besser zu fühlen.

Seit seiner Gründung im Jahr 2005 hat sich eine riesige MyFitness-Pal-Community gegründet, welche die Datenbank kontinuierlich ergänzt.  

Wenn es ein Nahrungsmittel in deinem Supermarkt gibt, findest du es wahrscheinlich auch auf MyFitnessPal.

Bequemes Kalorienzählen

Die Nutzung der MyFitnessPal-App ist einfach. Das Kalorienzählen ist simpel und intuitiv. Die Lebensmittel lassen sich schnell finden und die Portionen leicht anpassen. 

Auch wenn das Prozedere anfänglich wiederholend ist, kommt einem die App nicht wie Arbeit vor. Nach der ersten Eingewöhnung geht das Erfassen immer zügiger. Besonders wenn du häufig die gleichen Lebensmittel zu dir nimmst, erleichtert dies das Eintragen.

Du kannst leicht häufig konsumierte Nahrungsmittel eintragen und dein eigenes Essen und deine Rezepte erfassen. Dies erfordert einige zusätzliche Schritte, auf lange Sicht sparst du jedoch viel Zeit. 

Der Mahlzeiten-Scanner ist sehr praktisch und nutzt deine Handy-Kamera, um das Essen auf deinem Teller zu identifizieren.

Wenn du dich für die Premium-Version der App entscheidest, kannst du zudem vom Barcode-Scanner profitieren. Dann geht das Erfassen noch schneller und präziser, wenn du spezifische Marken einscannst.

Die App unterscheidet zwischen Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks. Das kann für manche Benutzer, die auf Diät sind oder Mahlzeiten überspringen, etwas hinderlich sein. Insgesamt ist das Eintragen der Nahrungsmittel jedoch instinktiv.

Unterstützt dich beim Abnehmen

Forschungsergebnissen zufolge funktioniert die Selbstkontrolle von Kalorien durch Smartphone-Apps gut, so auch mithilfe von MyFitnessPal. Die Apps helfen dir dabei, weniger Kalorien zu dir zu nehmen und auf gesunde Art und Weise abzunehmen.

Wenn Gewichtskontrolle dein Hauptziel ist, kann dich MyFitnessPal dabei unterstützen. Das digitale Kalorien-Tagebuch gibt dir Feedback und zeigt dir deine Fortschritte an. 

Dies trägt zu deiner Motivation bei, dich gesünder zu ernähren. Insgesamt ist die App motivierender als andere Formen des Kalorienzählens.

Das beste: MyFitnessPal passt sich an verschiedene Ernährungstypen und Lebensweisen an, ob du durchschnittlich aktiv oder ein Spitzensportler bist.

Drei Nachteile von MyFitnessPal

MyFitnessPal ist eine nützliche App, hat aber auch ihre Nachteile. Diese sind keine Ausschlusskriterien, du solltest sie dennoch kennen, da sie sich auf die Nutzung der App auswirken.

Benutzeroberfläche und Navigation

Ein Problem, von dem viele Nutzer von MyFitnessPal berichten, ist die Benutzeroberfläche. Die Bedienung ist grundsätzlich einfach, dennoch könnte sie einige Verbesserungen vertragen.

Werbeanzeigen nehmen viel Platz auf der Startseite ein und kommen dem Menü und der Navigation in die Quere. So passiert es nicht selten, dass man aus Versehen auf die Werbeanzeigen klickt. 

Der Zugriff auf die Funktionen der App ist langsam und manchmal schwerfällig. 

Gratisfunktionen werden kostenpflichtig

Eine Schwachstelle, von der Nutzer auf Google Play und im App Store berichten: Über die Jahre wurden ursprünglich kostenfreie Funktionen kostenpflichtig gemacht und sind seither nur noch mit einem Premium-Account verfügbar. 

Ein Beispiel dafür ist der Barcode-Scanner, der das Erfassen von Lebensmitteln beschleunigt. 

Diese Vorgehensweise kann besonders für langjährige Benutzer ärgerlich sein, die gewohnt sind, die Funktionen kostenlos zu nutzen.

Besonders frustrierend ist, dass der Barcode-Scanner nicht immer alle Nahrungsmittel erkennt. Man zahlt also für eine Premium-Funktion, die nicht einwandfrei funktioniert. 

Lebensmittel-Erfassung nicht offline verfügbar

Wenn du gelegentlich kein Netz hast, könnte die Nutzung der App schwierig werden. Die Datenbank von MyFitnessPal ist im Offline-Modus nicht verfügbar. Wenn du offline bist, kannst du also keine Lebensmittel in der App eintragen.

Für manche Regionen, in denen die Netzabdeckung schlecht ist, oder wenn du einfach mal öfter offline sein willst, kann dies hinderlich sein.

Deine Workouts und andere Aktivitäten kannst du hingegen auch offline tracken. Dann musst du sie nur per Hand eintragen.

Ist die MyFitnessPal-App ein reiner Kalorienzähler?

MyFitnessPal ist ein Kalorienzähler. Die Erfassung der Kalorienzufuhr ist die Hauptfunktion der App. Sie hat jedoch darüber hinaus weitere Features. Dazu gehören die Aufzeichnung der Kalorien, die du durch Sport verbrennst.

Sie zählt zudem deine Schritte und zeigt dir deine Gewichtsveränderung der letzten 90 Tage an. Die Premium-Version beinhaltet außerdem Ernährungspläne, die von Diätspezialisten erstellt wurden, sowie Workouts mit Anleitungen.

Die MyFitnessPal-App kann ihren Beitrag zum Abnehmen leisten. Für viele ist das Kalorienzählen jedoch nur ein Teil des Erfolges. Eine Studie aus dem Jahr 2021 hat gezeigt, dass sportliche Betätigung unerlässlich ist, wenn du nach dem Abnehmen dein Gewicht halten und gesund leben möchtest.  

Als Alternative zu MyFitnessPal ist die App Joggo mehr als eine Lebensmittel-Datenbank. Sie bietet personalisierte Workout-Programme, die sich an deine Fitnessziele anpassen. Joggo wurde von professionellen Trainern entwickelt, ihre Workouts sind leicht verständlich und umsetzbar.

Das Trainingsprogramm der App berücksichtigt dein Fitness-Level und hilft dabei, Verletzungen zu vermeiden, bei optimalen Resultaten. Probier die Joggo-Lauf-App einfach mal aus.

Joggo
Lauftrainings-App zum Aufbau dauerhafter Laufgewohnheiten
  • Personalisierte Laufpläne erstellt von professionellen Trainern
  • Essenspläne, die speziell an Ernährungsvorlieben, Allergien und gesundheitliche Gegebenheiten angepasst werden
  • Laufbandmodus für alle, die lieber in geschlossenen Räumen trainieren
  • Lehrreiche Artikel rund um die Themen Laufen, Verletzungsprävention, Ernährung und vieles mehr
  • Verhaltenswissenschaftlich fundiertes Belohnungssystem für dauerhafte Motivation und Spaß am Laufen
Unsere Bewertung:
4.7
Mehr erfahren

So haben wir getestet

Wie entstehen unsere Testergebnisse? Die Hauptfaktoren, die wir bei unserem Test berücksichtigt haben, sind die Qualität, die Wirksamkeit, die Kosten und das Markenimage.

Qualität

Viele Aspekte beeinflussen die Qualität einer App, darunter ihre Funktionalität und das Design der Benutzeroberfläche. Wir haben uns diese wichtigen Größen und die Gesamterfahrung bei der Nutzung der App angeschaut.

Es erfordert eine gewisse Zeit, zu erkennen, wie rund eine App ist. Und so haben wir die Funktionen der App ausprobiert und nach Mängeln Ausschau gehalten. 

Wirksamkeit

Funktioniert die App so, wie sie soll? Hilft sie tatsächlich, deine Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen? Lassen sich die einzelnen Funktionen reibungslos ausführen?

Beim Testen von MyFitnessPal haben wir uns die Funktionalität der App angeschaut. Dabei haben wir auch notiert, wenn ein Feature nicht so funktioniert, wie es soll, wie etwa der Barcode-Scanner.

Kosten

MyFitnessPal bietet eine kostenlose Version an. Erweiterte Funktionen wie der Barcode-Scanner, die Übersicht über Makronährstoffe und individuelle Ernährungspläne sind nur in der Bezahlversion verfügbar. 

Den Preis der App haben wir mit ähnlichen Apps verglichen. Wir haben darüber hinaus die Kosten für die App erläutert, damit du genau weißt, wofür du bezahlst.

Markenimage

Ist die Marke bekannt dafür, regelmäßige Updates zur Verfügung zu stellen, damit die Nutzererfahrung optimal und frei von Fehlern ist? Das Unternehmen und sein Markenimage spielen eine wichtige Rolle, insbesondere für Apps im Bereich Gesundheit und Fitness.

Solche Apps werden häufig langfristig über Zeiträume von mehr als einem Jahr genutzt, etwa wenn der Anbieter Jahresabos vorsieht. Daher haben wir uns neben der App selbst auch die Rezensionen ihrer Nutzer angeschaut.

Häufig gestellte Fragen

Wenn du jetzt noch Fragen hast, beantworten wir diese in den Häufig gestellten Fragen:

Ist MyFitnessPal kostenlos?

MyFitnessPal hat eine kostenlose Version mit begrenzten Funktionen. In der Gratisversion kannst du zum Beispiel keine Makronährstoffe tracken, wie Kohlenhydrate, Proteine oder Fette. Außerdem ist der Barcode-Scanner nur in der Premium-Version verfügbar.

Wofür kann ich die MyFitnessPal-App nutzen?

MyFitnessPal ermöglicht es dir, die Lebensmittel, die du zu dir nimmst, zu erfassen. Dadurch kannst du deine Kalorien zählen, sowohl diejenigen, die du aufnimmst, als auch diejenigen, die du beim Sport verbrennst. Diese Kalorien vergleicht die App mit deinen Gewichtszielen. Darüber hinaus stellt sie Wissen über Gesundheits- und Fitnessthemen bereit.

Mit welchen Geräten ist die MyFitnessPal-App kompatibel?

Die MyFitnessPal-App funktioniert auf Geräten mit iOS 14+ und Android 9.0+. Sie ist mit über 50 verschiedenen Geräten kompatibel, einschließlich der Apple Watch, den Trackern von Fitbit und Garmin sowie anderen Marken. Die Geräteunterstützung von MyFitnessPal enttäuscht nicht.

Das sagt unser Diät-Spezialist

MyFitnessPal ist kein Abnehmprogramm. Kalorien zählen ist jedoch ein wichtiger Teil jeder Abnehmstrategie. Die App vereinfacht und beschleunigt das Zählen deiner Kalorien.

Wie bei anderen Kalorienzähler-Apps erfordert die Nutzung Disziplin. Die App erfasst die Kalorien nicht ohne dein Zutun. Sie ist darauf angewiesen, dass du die Nahrungsmittel, die du zu dir nimmst, erfasst.

Wenn du nicht mit einer positiven Einstellung an die Sache herangehst, kannst du schnell enttäuscht sein von dem sich wiederholenden Prozedere.

Bleibe am Ball, dann wirst du von der App profitieren und dir wichtiges Wissen über Ernährung und Co. aneignen. Mit der Zeit wird es leichter, dich gesünder zu ernähren.

Dass du deine Workouts und deine Kalorien in derselben App erfassen kannst, macht dein Leben auf jeden Fall leichter. Auf diese Weise musst du nicht mehrere Apps gleichzeitig benutzen.

Wenn du gewillt bist, dich etwas anzustrengen, kann dir das Erfassen deiner Nahrungsmittel dabei helfen, dein Traumgewicht zu erreichen oder zu halten, auch wenn du keinen Abnehmplan verfolgst.

Unsere MyFitnessPal-Erfahrung: das Urteil

MyFitnessPal ist ein nützliches Tool für alle, die abnehmen wollen. Die App bietet einen verlässlichen Lebensmittel-Tracker und unterstützt dich dabei, deine Nahrungsaufnahme zu beobachten und deine Kalorienzufuhr und -verbrennung im Blick zu behalten.

Da die App so beliebt ist, kannst du von einer großen Community profitieren. Die Nutzer tragen zur Verbesserung der App bei und unterstützen sich gegenseitig.

Ganz ohne Anstrengung geht es jedoch nicht. Auch mit Funktionen wie dem Barcode-Scanner musst du dein Essen manuell mit der App erfassen. Wie hilfreich die App ist, hängt davon ab, wie sorgfältig und regelmäßig du deine Mahlzeiten einträgst.

Wer dazu bereit ist, der wird mit dem Kalorienzähler von MyFitnessPal als eine der besten Apps auf dem Markt gute Erfahrungen machen. Außerdem regt die umfangreiche Lebensmittel-Datenbank dazu an, sich besser und gesünder zu ernähren. 

Dennoch solltest du im Hinterkopf behalten, dass MyFitnessPal kein Abnehmprogramm ist. Es kann keine Wunder vollbringen und kann auch nicht mit den Fitness-Komponenten vieler anderer Apps mithalten.

Geschrieben von
Isabel Mayfield ist zertifizierte Yogalehrerin mit über 10 Jahren Erfahrung in der Fitnessbranche. Ihre Leidenschaft ist die Selbstverbesserung. Außerdem liebt sie es, Menschen dabei zu helfen, ihr Selbstwertgefühl durch Bildung und Unterstützung beim Erreichen ihrer sportlichen Ziele zu verbessern.
Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D.
Teilen über
facebook twitter pinterest linkedin

0 Bewertungen

Hinterlasse eine Bewertung

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter

Werbung
Joggo App Banner Joggo App Banner
company-logo