Aufgrund von Affiliate-Links erhalten wir eventuell eine Provision. Mehr erfahren.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmst du automatisch der Verwendung von Cookies zu. Hier gehts zu unserer Datenschutzbestimmung.

arrow
Startseite arrow Ernährung arrow Gewichtskontrolle arrow So kannst du erfolgreich mit MCT-Öl abnehmen

So kannst du erfolgreich mit MCT-Öl abnehmen

HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: May 17, 2023
9 min Lesezeit 1397 Ansichten 0 Kommentare
clock 9 eye 1397 comments 0

In diesem Artikel werden wir uns das hochgelobte MCT-Öl und seine Inhaltsstoffe einmal genauer ansehen. Wir verraten dir wertvolle Tipps zur richtigen Einnahme und versorgen dich auch gleich mit ein paar tollen Rezepten. Außerdem werden wir alle Vorteile sowie mögliche Nebenwirkungen des MCT-Öls durchgehen, damit du für dich selbst entscheiden kannst, ob es für dich geeignet ist.

mct öl abnehmen

Viele Menschen sehen MCT-Öl als Wundermittel zum Abnehmen an. Wir gehen der Sache auf den Grund und schauen, ob du mit MCT-Öl wirklich so gut abnehmen kannst, wie alle behaupten.

Eventuell hörst du gerade zum ersten Mal von diesem Nahrungsergänzungsmittel und fragst dich: Kann man mit dem Konsum von diesem MCT-Öl wirklich rank und schlank werden?

Stell dir vor, du könntest dein Hungergefühl besser kontrollieren und deinen Heißhunger ohne Anstrengung reduzieren. Du könntest viel leichter abnehmen und hättest keine Probleme mehr, dein Traumgewicht schnell zu erreichen.

Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du mit MCT abnehmen kannst. Zudem steigert die Einnahme deine Fitness und ist gut fürs Gedächtnis – mehr dazu findest du hier in unserem Beitrag!

So wird MCT-Öl zum Abnehmen verwendet

Nachfolgend stellen wir die vier besten und beliebtesten Methoden zur Einnahme von MCT-Öl inklusive Rezepte vor. 

#1 Gib es in deinen Kaffee

Ein Espresso mit gesunden Fetten wird auch als „Bulletproof Kaffee“, „Keto-Kaffee“ oder „Butterkaffee“ bezeichnet und ist gut für Körper und Geist. Ein solches Getränk mit Butter und MCT-Öl ist ein hervorragendes Mittel zum Fettabbau und kann auch beim intermittierenden Fasten oder OMAD (One Meal A Day) konsumiert werden.

So kannst du mit MCT-Öl im Kaffee abnehmen und deine Fettpölsterchen loswerden:

  • Füge deinem Kaffee ein bis zwei Esslöffel MCT-Öl hinzu.
  • Optional kannst du noch einen oder zwei Esslöffel Butter oder Ghee aus Weidehaltung in den Kaffee geben.
  • Rühre um, bis sich alles vollständig vermischt hat.

Die Zubereitung für einen solchen Bulletproof Kaffee dauert etwa 5 Minuten.

Butter und Ghee aus Weidehaltung enthalten zusätzliche Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E, K2 und Beta-Carotin. Und für den Geschmack kannst du optional noch eine Prise Salz oder Zimt hinzufügen.

#2 Misch es in deine Smoothies

Smoothies sind in Kombination mit MCT-Öl besonders gesund.

Wenn dir durch den Konsum der puren MCT-Fette schlecht wird, sind Smoothies eine ideale Wahl, um das Öl aufzunehmen. Wenn du eine Keto-Diät machst, sollten natürlich nur kohlenhydratarme Zutaten in den Smoothie-Maker.

Hier ist ein einfaches, aber leckeres Smoothie-Rezept von unseren Fitnessexpert:innen:

  • Eine Tasse Spinat, 1 Tasse Wasser und eine zwei bis drei Zentimeter große Ingwerwurzel zu einer glatten Konsistenz pürieren.
  • 1 oder 2 Esslöffel MCT-Öl und etwas Gurke hinzufügen.
  • Pürieren und servieren.

Der Smoothie enthält 175 kcal, 33 g Kohlenhydrate, 5 g Fett, 2 g Protein, Vitamin A und Kalium – eine tolle Art, seinen Tag zu beginnen!

#3 MCT-Öl passt prima ins Salatdressing

Mit MCT-Öl kannst du ein gesundes und schmackhaftes Salatdressing herstellen, das deinen Heißhunger zügelt. Auf diese Weise vermeidest du den Zuckerzusatz und die Transfette in gekauften Dressings.

Das folgende Rezept wirst du bestimmt lieben:

  • Eine Avocado, ¼ Esslöffel natives Olivenöl und 1–2 Esslöffel MCT-Öl in einen Mixer geben.
  • Einige frische Basilikumblätter, ¼ Esslöffel Apfelessig und eine Prise Salz hinzufügen und gut vermengen.
  • Optional eine Knoblauchzehe hinzufügen.

Das Salatdressing enthält 213 kcal, 0,5 g Protein, 2,3 g Kohlenhydrate, 24,5 g Fett und 135 mg Kalium.

Alternativ kannst du deinen Salat auch einfach mit etwas MCT-Öl beträufeln.

#4 MCT-Öl pur trinken

Vor dem Training oder vor Beginn des Fastens können dir ein bis zwei Esslöffel MCT-Öl einen schnellen Energieschub verleihen. Beginne die Dosierung mit einem Teelöffel und erhöhe die Dosis mit der Zeit langsam auf bis zu zwei Esslöffel.

Vor der Einnahme des puren Öls solltest du eine Kleinigkeit essen, um Übelkeit, Durchfall oder Blähungen zu vermeiden.

Was ist MCT-Öl?

Die Abkürzung MCT steht für medium-chain triglycerides, oder auf Deutsch „Mittelkettige Triglyceride“ (MKT). Es handelt sich dabei um Fette, die mittelkettige Fettsäuren enthalten und besonders schnell verdaut werden. Das MCT-Öl wird in der Herstellung hauptsächlich aus Kokosnussöl oder Palmkernöl extrahiert.

MCT-Öl ist ein gesättigtes Fett, das den Körper schnell mit Energie versorgt. Außerdem kann das Öl deinen Cholesterinspiegel optimieren und somit deine Herzgesundheit verbessern.

Weitere Vorteile sind mehr Energie, gezügelter Appetit, vereinfachte Fettverbrennung und ein reduziertes Risiko für Krampfanfälle. Diese Vorteile ergeben sich durch die Ketone, die von deiner Leber mithilfe von MCT-Öl gebildet werden und eine starke Energiequelle für deinen gesamten Körper bilden.

Was sind die Inhaltsstoffe von MCT-Öl?

Hochwertige Öle besitzen eine hohe Konzentration an Capryl- und Dekansäure. Bei der Herstellung werden die Capron- und Laurinsäure entfernt, welche beide einen schwachen Geruch haben. Ein hochwertiges Produkt ist also vollkommen geruch- und geschmacklos.

Mit den enthaltenen Fettsäuren bekommt dein Körper Energie und kann Hormone bilden. Die Lipidmoleküle bilden dann mittelkettige Triglyceride mit 6–12 Kohlenstoffatomen.

MCT-Öl während der Keto-Diät

Die Einnahme von MCT-Öl wird dir während der ketogenen Diät einen ordentlichen Energieschub verleihen. Die Ketone versorgen deinen Körper durch die Verbrennung der Fettsäuren mit mehr Energie. Mit dem Öl kannst du die ketogene Ernährung also etwas angenehmer gestalten.

Dank der gesättigten Fettsäuren wird dein Körper bei einer fettreichen, kohlenhydratarmen Diät schnell in die Ketose gelangen. Auf diese Weise profitierst du von den Vorteilen der Keto-Diät wie Fettabbau, erhöhte Energie und geistige Klarheit.

MCT-Öl fördert das Sättigungsgefühl und reduziert dadurch den Appetit und das Verlangen nach Essen.

Zu viel oder zu wenig zu essen kann sich negativ auf deine Gesundheit auswirken. Deshalb ist es wichtig, ein gutes Gleichgewicht zu finden, um deine Ziele zu erreichen. Allerdings kann es frustrierend sein, ständig auf seinen Ernährungsplan zu achten.

Wozu ist MCT-Öl gut?

MCT-Öl ist eine hervorragende Nährstoffquelle für Menschen, die andere Nahrungsmittel nicht gut verdauen können. Viele Mediziner:innen verschreiben das Produkt daher bei Pankreasinsuffizienz oder nach einer Dünndarmresektion.

Auch Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa können durch MCT behandelt werden, da das Öl ein gesundes Darmmikrobiom fördert. Und auch Kokosnussöl bietet diesen Vorteil.

Laut mehreren Untersuchungen sinkt zudem bei Diabetikern nach der Einnahme von mittelkettigen Fettsäuren die Insulinresistenz.

MCT-Öl senkt außerdem das Risiko für Herzinfarkt erheblich. Laut Studien wird das „schlechte“ LDL-Cholesterin gesenkt, welches mit Atherosklerose in Verbindung gebracht wird. Gleichzeitig werden das HDL-Cholesterin und die Antioxidantien erhöht, was sich positiv auf die Herzgesundheit auswirkt.

Ist MCT-Öl gut für mich?

MCT-Öl eignet sich für jede Art von Ernährung und ist bekannt dafür, die Herzgesundheit zu verbessern. Außerdem ist es gut für die Haut, die Hormonbildung und das Gedächtnis. Da es jedoch sehr viele Kalorien enthält, solltest du nicht mehr als 1 bis 2 Esslöffel pro Tag zu dir nehmen.

Hast du öfter mal Heißhunger auf Zucker oder fällt es dir schwer, abzunehmen? Dann könnte MCT-Öl die ideale Lösung für dich sein. Des Weiteren verbessern die gesunden Fette auch deine sportlichen sowie kognitiven Fähigkeiten.

Seriöse und hochwertige MCT-Öle kommen ohne Omega-6-Füllstoffe aus und sind vollkommen frei von gesundheitsschädlichen Verunreinigungen. Informiere dich deshalb immer genau über die Inhaltsstoffe, bevor du ein MCT-Öl kaufen gehst.

Am besten lässt du dich von einem Ernährungsberater, Arzt oder Fitnesstrainer beraten, wenn du mit MCT-Öl abnehmen möchtest. Er oder sie wird dir mit hilfreichem Rat zur Seite stehen.

Du solltest das Öl nicht einnehmen, wenn du schwanger bist, stillst oder einen Mangel an essenziellen Fettsäuren hast.

Vorteile des MCT-Öls

Mit der Einnahme von MCT-Öl kannst du deinem Körper und Geist wirklich etwas Gutes tun. Es bietet dir vier wichtige Vorteile, die wir hier genauer erläutern:

#1 Fördert die Gewichtsabnahme

Es war noch nie so einfach, schlank und fit zu werden. Die enthaltenen mittelkettigen Triglyceride helfen beim Fettabbau, weil sie keinen Insulinschub auslösen. Außerdem sind sie mit 8,3 kcal/g weniger kalorienreich als langkettige Triglyceride (9 kcal/g).

Dank der Fettsäuren kannst du die Ketose einfacher erreichen und aufrechterhalten. Du wirst dich weniger hungrig und energiegeladener fühlen. Die MCT-Fettsäuren wirken sättigend, sodass du beispielsweise weniger Snacks zwischendurch zu dir nimmst. Als Folge wird es dir einfacher fallen, ein Kaloriendefizit einzuhalten.

Anstatt deine Ernährungsziele aufzugeben, solltest du MCT-Öl beim Abnehmen versuchen, um die Ketone in deinem Körper zu erhalten.

MCT steigert den Energieverbrauch und beschleunigt so die angestrebte Fettverbrennung. Zur Veranschaulichung gaben Wissenschaftler fettleibigen Männern in einer randomisierten, kontrollierten Studie mittelkettige Triglyceride. Als Ergebnis verbrannten die Studienteilnehmer mehr Kalorien – es kann also wirklich beim Abnehmen helfen!

#2 Verleiht Energie

Mittelkettige Triglyceride aus MCT-Öl liefern Lipide – eine effiziente und lang anhaltende Energiequelle. Durch die Einnahme wird die langsame Verdauung von langkettigen Triglyceriden vermieden. Während des Fastens kannst du MCT-Öl für einen schnellen Energieschub zwischendurch einnehmen.

#3 Verbessert die sportliche Leistung

Laut einer internationalen Zeitschrift kann MCT-Öl nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern auch die sportliche Leistung verbessern.

Die Probanden berichteten über weniger Ermüdung nach der Einnahme von 1,5 Teelöffeln vor hochintensiven Trainingseinheiten. Nimm die MCT-Ergänzung also zu deinem Pre-Workout ein und genieße deine Fitness-Session!

Die Ergebnisse könnten darauf zurückzuführen sein, dass die Glykogenspeicher geschont und die Mitochondrien vergrößert werden, sodass den Zellen mehr Brennstoff zur Verfügung steht. Außerdem kann man sich mit weniger Körpergewicht etwas schneller als gewohnt bewegen. Die Wissenschaft muss in diesem Bereich jedoch noch weitere Forschung betreiben, um endgültige Ergebnisse zu präsentieren.

#4 Fördert die Gehirnfunktionen und das Gedächtnis

Nach der Einnahme von mittelkettigen Triglyceriden kannst du schneller lernen und dir Dinge besser merken.

Mithilfe des Öls kann deine Leber das Keton Beta-Hydroxybutyrat (BHB) bilden. Diese Verbindung versorgt dein Gehirn noch effizienter mit Energie als Glukose.

Die Ketose vergrößert die Mitochondrien in den Gehirnzellen und sorgt damit für eine erhöhte Feuerungsrate der Neuronen. Diese Effekte treten vor allem im Hippocampus auf, der für Gedächtnis und Lernen zuständig ist.

Nebenwirkungen von MCT-Öl

Wenn du das erste Mal MCT-Öl einnimmst oder große Mengen konsumierst, könnten ein paar Nebenwirkungen auftreten. Am besten nimmst du gleichzeitig einen kleinen Snack zu dir, um Durchfall, Übelkeit und Magenkrämpfe zu vermeiden.

Fang mit einer kleinen Portion an und erhöhe die Dosis alle sieben Tage um einen Teelöffel, bis du die empfohlene Dosis erreicht hast. Bei Magenbeschwerden solltest du die Dosis reduzieren, bis sich dein Körper daran gewöhnt hat.

FAQ

Was bedeutet MCT?

MCT ist die englische Abkürzung für medium-chain triglycerides, zu Deutsch „mittelkettige Triglyceride“ (MKT). Dabei handelt es sich um mittelkettige Fettsäuren mit 6–12 Kohlenstoffatomen.

Wie viel MCT-Öl sollte ich pro Tag einnehmen?

Laut den meisten Experten sollte man zwischen 2 und 54 ml pro Tag zu sich nehmen. Diese Menge entspricht knapp einem halben Teelöffel bis hin zu drei Esslöffeln Öl.

Das MCT-Öl sollte über den Tag verteilt in drei Dosen mit einem Abstand von mindestens 4 Stunden eingenommen werden. Du könntest es beispielsweise direkt nach dem Aufstehen, vor dem Mittagessen und am Abend einnehmen, wenn du mit dem MCT-Öl abnehmen möchtest.

Wie lange bleibt MCT-Öl im Körper erhalten?

Die enthaltenen mittelkettigen Triglyceride sind innerhalb weniger Stunden nach dem Verzehr des Öls abgebaut.

Das sagen unsere Ernährungsberater:innen

Mit MCT-Öl auf dem Speiseplan wirst du weniger Heißhunger verspüren und schneller Fett verbrennen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollte die Einnahme von Triglyceriden mit einem nachhaltigen Fitnessplan kombiniert werden.

Gesättigte Fettsäuren fördern ein gutes hormonelles Gleichgewicht. Und auch wenn du einzelne Hormone wie Testosteron fördern möchtest, um eine bessere Stimmung und mehr Kraft zu bekommen, kann MCT helfen.

Mit der Einnahme kannst du dich besser konzentrieren, dir besser Dinge merken und deine allgemeine Gehirngesundheit verbessern. Wenn du gleichzeitig noch intermittierendes Fasten oder eine ketogene Ernährung befolgst, kannst du diese positiven Eigenschaften sogar noch verstärken. Das MCT-Öl eignet sich prima, um die Ketose aufrechtzuerhalten.

Mit dem Öl bringst du mehr Leistung im Fitnessstudio und beim Sport, ohne dich ausgelaugt zu fühlen. So kannst du deine Erfolge ganz einfach maximieren. Es ist besonders gut für Ausdauersportler geeignet, denn eine kleine Menge reicht für einen ordentlichen und schnellen Energieschub bereits aus.

Fazit

Wenn du mit MCT-Öl abnehmen möchtest, kannst du einen Teelöffel des Öls in deinen Kaffee, Smoothie oder dein Salatdressing geben. Du kannst es allerdings auch pur genießen, wenn dein Magen damit einverstanden ist. Beginne mit einem Teelöffel und erhöhe die Portion jede Woche, um Magenverstimmungen und andere unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden.

MCT funktioniert am besten in Kombination mit einer ketogenen Diät. Aber auch ohne Diät unterstützt MCT-Öl die Fettverbrennung, die allgemeine Fitness sowie die Gehirnleistung. Es ist damit ein empfehlenswertes Ergänzungsmittel für alle, die gesund abnehmen möchten.

Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Edibel Quintero ist Ärztin, 2013 hat sie ihr Studium an der Universität von Zulia abgeschlossen. Seither ist sie in ihrem Beruf tätig. Sie ist spezialisiert auf Fettleibigkeit und Ernährung, allgemeine Rehabilitation, Sportmassagen und postoperative Rehabilitation. Edibels Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen, indem sie sie über Ernährung, Bewegung, mentales Wohlbefinden und weitere auf den Lebensstil bezogene Möglichkeiten aufklärt, um ihnen so den Weg zu einer höheren Lebensqualität aufzuzeigen.
The article was fact checked by Rosmy Barrios, MD
War dieser Artikel hilfreich?
check
Vielen Dank! Wir haben dein Feedback erhalten
HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: May 17, 2023
9 min Lesezeit 1397 Ansichten 0 Kommentare
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter
Your Name
Missing required field
Your Comment
Missing required field

company-logo