en de
Startseite
arrow
Intermittierendes Fasten
arrow
Intervallfasten vorher und nachher: Welche Ziele sind realistisch?
Intermittierendes Fasten

Intervallfasten vorher und nachher: Welche Ziele sind realistisch?

Geschrieben von Edibel Quintero, R.D. | Medizinisch geprüft durch Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D. check
Veröffentlicht am October 26, 2022
1311 Ansichten
5 min

Du fragst dich, welche Ziele beim Intervallfasten realistisch sind? Schau dir unsere Vorher-/Nachher-Bilder von Fastenden an, um eine Vorstellung von den potenziellen Ergebnissen der verschiedenen Fastenmethoden zu bekommen.

intervallfasten vorher nachher
Shutterstock.com

In manchen Fällen verdienen wir eine kleine Provision, wenn du etwas über einen Link auf unserer Website kaufst. Erfahre mehr.

Intermittierendes Fasten ist keine hohle Phrase oder nur ein Trendwort. 

Es ist eine Diätform, die bei richtiger Anwendung nachhaltige Ergebnisse liefern kann.

Beim intermittierenden Fasten (Intervallfasten) dreht sich alles um die Zeitspanne, in der der Körper Kalorien aus der Nahrung verbrennt, bis er auf natürliche Weise mit der Verbrennung von Körperfett beginnt. Es erfordert einen Zeitraum mit geplanten Essens- und Nicht-Essenszeiten, die als Ess- bzw. Fastenfenster bezeichnet werden.

Es gibt wissenschaftliche Belege dafür, dass intermittierendes Fasten nicht nur die Fettverbrennung ankurbelt, sondern auch in anderen Bereichen positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben kann. Zu den vielen gesundheitlichen Vorteilen zählen ein konstanterer Blutzuckerspiegel sowie die Senkung des Blutdrucks und ein reduziertes Risiko für Herzkrankheiten.

Während das grundlegende Konzept gleich bleibt, gibt es beim Intervallfasten verschiedene Techniken. Der Unterschied liegt hauptsächlich im Rhythmus der Nahrungsaufnahme, der letztlich bestimmt, wann du isst und wie lange du keine Nahrung zu dir nimmst.

In diesem Artikel möchten wir dir verschiedene Ergebnisse präsentieren, die von unterschiedlichen Menschen erzielt wurden. Hier bekommst du eine Vorstellung davon, was du vom intermittierenden Fasten erwarten kannst.

Wie lange dauert es, bis das Intervallfasten wirkt?

Jeder erreicht seine Ziele in seinem eigenen Tempo, denn kein Weg zur Gewichtsabnahme ist gleich.

Wir können leider keine Garantie geben, ab wann die körperlichen Veränderungen sichtbar werden und die Erfahrungen gehen hier auseinander. Allerdings bedeutet das nicht, dass du keine positiven Effekte erzielen wirst.

Die Fettverbrennung beginnt für Frauen und Männer in der Regel nach mindestens 12 Stunden Fasten und erreicht ihren Höhepunkt zwischen 16 und 24 Stunden.

Es kann jedoch Wochen dauern, bis sich der menschliche Körper auf das intermittierende Fasten eingestellt hat. Nach der Eingewöhnungsphase wirst du dann deutlich mehr Fett verbrennen.

Wenn du konsequent bist, wirst du vielleicht schon innerhalb der ersten 10 Tage Veränderungen feststellen. Es ist durchaus möglich, dass du bereits Gewicht verlierst, aber in der Regel handelt es sich dabei erstmal um eine Verringerung deines Wassergewichts.

Die durchschnittliche Person kann bereits nach wenigen Wochen einen deutlichen Fettabbau feststellen.

Denk daran, dass eine Gewichtsabnahme von 0,5 bis 1 Kilo pro Woche ein vernünftiges Ziel für eine gesunde, nachhaltige Gewichtsabnahme ist. Wenn du mehr Gewicht pro Woche verlierst, kann es negative Folgen für deine Gesundheit nach sich ziehen. Lass es deshalb langsam angehen.

DoFasting und Gewichtsabnahme

Abnehmen ist mit intermittierendem Fasten zweifellos möglich.

Es verbessert die Gesundheit des Stoffwechsels, unterstützt das Verdauungssystem und reduziert die Kalorienzufuhr. Weniger Zeit zum Essen am Tag bedeutet auch weniger konsumierte Kalorien. Diese Faktoren fördern die Fettverbrennung, was letztendlich zu einer Gewichtsabnahme führt.

Allerdings ist es nicht ganz einfach, deine gewohnte Routine auf eine geplante Essens- und Fastenzeit umzustellen. Um den Überblick darüber zu behalten, was und wann du essen kannst, musst du Kalorien zählen. So ist garantiert, dass du genug Energie hast, aber trotzdem nicht zu viel isst.

Die DoFasting-App (oder, wie wir sie gerne nennen, dein Fastenbegleiter) ist ein äußerst praktisches Hilfsmittel. Sie unterstützt dich mit einem individuellen Ernährungsplan beim Abnehmen, der die täglichen Kalorien zählt.

Zudem enthält die App zahlreiche leckere Rezepte, um sicherzustellen, dass du dich während deiner Essenszeiten gesund und ausgewogen ernährst.

Jeder kann etwas Unterstützung auf der Reise zu seinem Traumkörper brauchen. Mit DoFasting bekommst du quasi einen Personal Trainer, der für beste Ergebnisse beim Intervallfasten sorgt.

OMAD-Diät: Der Vorher-Nachher-Vergleich

OMAD steht für “One meal a day” und bedeutet, dass man nur eine Mahlzeit am Tag zu sich nimmt.

Viele Diäten verwenden das Intervall-Fasten, um das Körpergewicht zu reduzieren.

Mit der OMAD-Methode kann man gut abnehmen, denn wie andere Diäten zwingt sie den Körper zur Fettverbrennung. Es handelt sich um eine extremere IF-Diät, da man täglich nur einmal essen darf und den Rest des Tages keine Nahrung zu sich nimmt. Sie erfordert eine deutliche tägliche Kalorienbeschränkung.

Hier sind einige Vorher-Nachher-Vergleiche von Personen, die die OMAD-Methode anwenden.

omad_results
omad_results
omad_result
omad_result

Vorher-Nachher-Ergebnisse der 16:8-Methode

Das 16:8-Intervallfasten ist eine beliebte Methode des intermittierendes Fastens, das die Nahrungsaufnahme auf acht Stunden pro Tag beschränkt.

Sie ist eine ausgezeichnete Wahl für Anfänger, da man mehrere Mahlzeiten in das Acht-Stunden-Fenster integrieren kann, bevor man die restlichen 16 Stunden des Tages fastet.

Hier sind einige Vorher-Nachher-Bilder:

16_8_fasting_results
16_8_fasting_results
16_8_fasting_results

Vorher-Nachher-Ergebnisse der 18:6-Diät

Der 18:6-Plan ist ein weiterer Fastenplan für Fortgeschrittene. Auch hier handelt es sich um einen zeitlich begrenzten Mahlzeitenplan, bei dem du jeden Tag für 6 Stunden essen kannst.

In dieser Zeit sollte man besonders gut darauf achten, sich gesund und ausgewogen zu ernähren.

Hier sind einige Vorher-Nachher-Bilder:

18_6_fasting_results
18_6_fasting_results
18_6_fasting_results
18_6_fasting_results

Vorher-Nachher-Ergebnisse der 20:4-Methode

20:4 ist auch als Warrior-Diät bekannt, da sie die Ernährungsgewohnheiten und den Lebensstil der alten Krieger widerspiegelt, welche sich schon vor hunderten von Jahren an dieses Konzept gehalten haben.

Diese Fasten-Methode unterscheidet sich allerdings etwas von den bisher beschriebenen Plänen. Man fastet den ganzen Tag über bis zu einem 4-stündigen Zeitfenster in der Nacht, während dem man so viel essen kann, wie man möchte.

Diese Form von Heilfasten ist anspruchsvoller als andere intermittierende Fastenmethoden, da die Kalorienzufuhr stark eingeschränkt ist und mehr Disziplin erfordert, als einige andere Crash-Diäten.

Obwohl diese Methode für die meisten Menschen nicht nachhaltig ist, haben einige von ihnen erfolgreich abgenommen.

Vorher-Nachher-Ergebnisse nach 30 Tagen Intervallfasten

Die folgenden Erfolgsgeschichten zeigen, wie viel Kilo man beim Intervallfasten verlieren kann. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich 30 Tage lang konsequent an ihren Diätplan gehalten.

18_6_fasting_results
30_days_if_challenge
30_days_if_challenge

Was unser Ernährungsberater dazu sagt

Intermittierendes Fasten liegt voll im Trend und ist eine effiziente Möglichkeit, überschüssiges Fett zu verlieren und ein gesundes Gewicht zu erreichen.

Fettabbau und andere gesundheitliche Vorteile wie Blutzuckerkontrolle, eine gesteigerte Herzgesundheit und die Verringerung des Risikos bestimmter Krankheiten machen das intermittierende Fasten zu einem beliebten Mittel, um die eigene Gesundheit zu verbessern.

Der Vorteil des Intervallfastens ist, dass du es an deinen Lebensstil anpassen kannst. Vom alternierenden Fasten über 12:12, 16:8 oder der 5:2-Methode bis hin zur Warrior-Diät ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wie bei jeder Diät kann es auch beim Intervallfasten zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Bei manchen Menschen können Übelkeit und Müdigkeit, Nährstoffmangel oder auch Kopfschmerzen auftreten.

Der ständige Fokus auf die Kalorienbeschränkung kann in manchen Fällen zu Essstörungen führen.

Wenn du mit intermittierendem Fasten abnehmen willst, musst du es vernünftig angehen.

Du solltest das Intervallfasten immer als Teil einer langfristigen, gesunden Lebensweise und nicht als schnelle Lösung zur Gewichtsabnahme betrachten. Achte darauf, dass du nicht mehr als 0,5 bis 1 Kilo pro Woche abnimmst.

Auch an den Tagen, an denen du nicht fastest, solltest du auf eine gesunde Ernährung achten. Verzichte auf Fast Food und wähle für deine Mahlzeiten bestimmte Lebensmittel wie Vollkornprodukte, gesunde Fette und mageres Eiweiß, um dich auf die Fastenperiode vorzubereiten. Proteine helfen auch beim Erhalt der Muskelmasse.

Um dein Wunschgewicht noch schneller zu erreichen, kannst du dein Kaloriendefizit durch Kraft- und Ausdauertraining unterstützen und vergrößern.

Does Intermittent Fasting Work? The Bottom Line

Whether you want to lose belly fat, fit into an old dress, or eat more mindfully, intermittent fasting can help. 

The pictures provided prove that IF can work, but it is essential to find an arrangement that works for you. 

Remember, factors like age, weight, and body composition impact your health journey and how quickly you will see results.

Always speak to your doctor before starting a new diet, as the restrictions required may not be suitable for you.

Geschrieben von
Edibel Quintero ist Ärztin, 2013 hat sie ihr Studium an der Universität von Zulia abgeschlossen. Seither ist sie in ihrem Beruf tätig. Sie ist spezialisiert auf Fettleibigkeit und Ernährung, allgemeine Rehabilitation, Sportmassagen und postoperative Rehabilitation. Edibels Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen, indem sie sie über Ernährung, Bewegung, mentales Wohlbefinden und weitere auf den Lebensstil bezogene Möglichkeiten aufklärt, um ihnen so den Weg zu einer höheren Lebensqualität aufzuzeigen.
Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D.
Teilen über
facebook twitter pinterest linkedin

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter

Werbung
DoFasting Banner DoFasting Banner
company-logo