en de
Startseite
arrow
Intermittierendes Fasten
arrow
Kann ich beim Intervallfasten Stevia als Süßstoff verwenden?
Intermittierendes Fasten

Kann ich beim Intervallfasten Stevia als Süßstoff verwenden?

Geschrieben von Thalia Oosthuizen | Medizinisch geprüft durch Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D. check
Veröffentlicht am November 11, 2022
332 Ansichten
4 min
intervallfasten stevia
Shutterstock.com

In manchen Fällen verdienen wir eine kleine Provision, wenn du etwas über einen Link auf unserer Website kaufst. Erfahre mehr.

Möchtest du die Auswirkungen von Stevia auf das Intervallfasten verstehen?

Das Team von HealthReporter hat die Antworten auf alle deine Fragen! Mit dem Wissen aus unserem Beitrag sparst du eine Menge Zeit und bekommst viele Tipps und Tricks, um dich voll und ganz auf das Intervallfasten zu konzentrieren. 

Hier erfährst du mehr darüber, wie sich Stevia auf deine Fastenkur auswirkt. Wir schauen uns gemeinsam an, welche Eigenschaften der Süßstoff besitzt, welche anderen natürlichen und künstlichen Süßstoffe es gibt und wie man sie während des Fastens richtig konsumiert, sodass du deine Fastenziele ohne Probleme erreichen kannst.

Was ist Stevia?

Stevia ist ein kalorienfreies und pflanzliches Süßungsmittel und wird aufgrund seiner außergewöhnlichen Süße bereits seit dem 16. Jahrhundert als Ersatz für Zucker eingesetzt.

Er wird häufig als Ersatz für Zuckeralkohole oder Honig verwendet und hat die folgenden gesundheitlichen Vorteile:

  • Da es keinen Einfluss auf den Blutzucker- und Insulinspiegel hat, ist es gut für die Kontrolle von Diabetes, für den Stoffwechsel und für die Gewichtsabnahme geeignet.
  • Studien deuten darauf hin, dass es regenerative Eigenschaften besitzt und die Gesundheit der Haut verbessert.
  • Stevia enthält Sterine (Sterole) sowie antioxidative Verbindungen wie Kaempferol – ein natürliches Flavonoid, das eine krebshemmende Wirkung hat.

Nicht zuletzt wegen dieser Eigenschaften hat sich Stevia als guter Ersatz für gewöhnlichen Haushaltszucker erwiesen. Es ist für deinen Körper sogar einer der besten Zuckerersatzstoffe überhaupt.

Bricht Stevia die Fastenkur?

Nein, mit Stevia wird das Fasten nicht gebrochen. Das bedeutet allerdings nicht, dass du es jetzt nach Belieben bei jeder Mahlzeit verwenden solltest.

Laut den Untersuchungen der US National Library of Medicine wird durch den Konsum weder der Blutzucker- noch der Insulinspiegel beeinträchtigt. Oder einfacher ausgedrückt: Stevia enthält keine Kalorien und kann daher bedenkenlos verwendet werden.

Wenn du Stevia konsumierst, muss es jedoch reines Extrakt sein. Dennoch solltest du es nicht übertreiben und dich an eine moderate Dosierung halten.

Kann man beim Fasten Kaffee und Tee mit Stevia trinken?

Ja, du kannst während des Intervallfastens deine Getränke mit Stevia süßen, da es den Blutzucker nicht erhöht.

Es ist eine gesunde Alternative zu Saccharose (Haushaltszucker), da normaler Zucker den Blutzuckerspiegel erhöht und somit das Fasten bricht. Während einer Fastenkur musst du besonders gut auf deine Nahrungsaufnahme und den Zusammenhang mit dem Blutzuckerspiegel achten.

Aber selbst mit Stevia kannst du deinen Tee oder andere Getränke nicht nach Belieben zubereiten.

Du solltest nur schwarzen Kaffee konsumieren. Füge keine Sahne oder Milch hinzu, denn sonst könnte die Fastenzeit unterbrochen werden. Außerdem solltest du auf deinen Koffeinkonsum achten und während des Fastenfensters nicht mehr als 1-2 Tassen Kaffee konsumieren.

Eine Sache gibt es noch zu beachten: Verwende nur reines Stevia, wenn du etwas versüßen möchtest. 

Jetzt weißt du alles, was es beim Kaffeetrinken während des Intervallfastens zu beachten gibt.

Ist Stevia ein natürliches Süßungsmittel?

Stevia wird aus der gleichnamigen Pflanze gewonnen und ist daher natürlich. Wenn du etwas Süßes für deinen Appetit suchst, ist das Süßkraut sicherlich die beste Wahl.

Obwohl es sich um ein natürliches Süßungsmittel handelt, schmeckt es 200 Mal süßer als Haushaltszucker. Es ist deshalb die ideale Zutat für alle Menschen, die süße Speisen und Drinks ohne Zucker oder einen Löffel Honig zubereiten wollen!

Aufgrund seiner natürlichen Eigenschaften ist das Süßkraut auch ideal für die Erholung des Darms geeignet. Es hat keinen Effekt auf das Verdauungssystem und wird stattdessen von den Bakterien im Dickdarm aufgenommen und abgebaut.

Allerdings enthalten einige Produkte zusätzliche Inhaltsstoffe wie Zucker oder Zuckeralkohole. Wenn Stevia mit diesen Inhaltsstoffen kombiniert wird, handelt es sich nicht mehr um ein natürliches Produkt und ist nicht mehr zum Intervallfasten geeignet.

Bevor du es kaufst, solltest du unbedingt die Verpackung auf weitere Inhaltsstoffe prüfen.

Erhöht Stevia die Insulinwerte?

Viele Studien haben die Auswirkungen von Stevia auf Insulin untersucht und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass der Konsum die Insulinwerte nicht verschlechtert.

Eine andere Studie untersuchte den Zusammenhang zwischen Blutzuckerspiegel, Insulinreaktion und Stevia. Dabei wurde entdeckt, dass Stevia in der Ernährung sogar zu deutlich niedrigeren Insulin- und Blutzuckerwerten führt als der Konsum von Zucker.

Brechen künstliche Süßstoffe das Fasten?

Künstliche Süßstoffe sind synthetische Zuckeraustauschstoffe, die in der Regel keine Kalorien haben und auch als nicht-nutritive Süßstoffe bezeichnet werden. Sie haben einen ähnlichen Geschmack wie Haushaltszucker, schmecken aber oft viel süßer! Was hat es also mit diesen Süßstoffen auf sich?

Diese Süßstoffe wirken auf deine Geschmacksknospen ähnlich wie Zuckermoleküle. Und obwohl sie süß schmecken, enthalten sie keine Nährwerte und können deine Fettverbrennung nicht beeinflussen. Das ist auch der Grund, warum synthetische Süßstoffe das Fasten nicht brechen!

Doch im Gegensatz zu Stevia wachsen die Sorgen über die schlechten Auswirkungen dieser Zuckeralternativen. Sie wirken sich eventuell negativ auf die Gesundheit aus, können den Verdauungstrakt stören sowie den Appetit steigern und fördern damit die Gewichtszunahme. Es gibt deshalb aktuell keine Alternativen, die wir empfehlen würden.

best and worst sweeteners while fasting

Was unser Ernährungsberater dazu sagt

Intervallfasten eignet sich prima zum Abnehmen und wird von Menschen auf der ganzen Welt praktiziert.

Wenn du jedoch eine Naschkatze bist und gerne Süßes isst, wird dir diese Diätform schwerfallen.

Um deinen Zuckerkonsum zu reduzieren, kannst du Stevia in deine Ernährung aufnehmen. Allerdings solltest du Produkte mit ganzen Steviablättern meiden, da die Forschungsergebnisse dazu nicht eindeutig sind. Außerdem solltest du das Süßkraut nur in moderaten Mengen konsumieren. Laut einer von der National Library of Medicine veröffentlichten Studie kann man 4 mg Steviaextrakt pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen.

Zudem wird empfohlen, während der Fastenzeit auf die Kalorien- und Nährstoffzufuhr zu achten. Verzichte auf Saccharose und Zuckeralkohole, um den Darm und den Stoffwechsel zu schonen.

Wenn du eine Mahlzeit oder ein Getränk süßen möchtest, solltest du nicht jedes Mal Stevia verwenden. Konsumiere so wenig wie möglich, um dich nicht zu sehr an den Geschmack zu gewöhnen. Für deinen Körper und die langfristige Gesundheit ist es immer besser, auf Süßungsmittel zu verzichten.

Unser Fazit

Wenn du deine Lebensmittel versüßen möchtest, könnte Stevia genau das Richtige für dich sein. Es gehört zu den zuckerfreien Alternativen, die das Fasten nicht brechen und ideal zum Abnehmen sind. Es eignet sich auch hervorragend als Zugabe zu allen Flüssigkeiten wie beispielsweise Tee, allerdings solltest du den Süßstoff in der Fastenzeit nur in moderaten Mengen zu dir nehmen.

Immer mehr Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Stevia auch andere gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. Es sorgt zum Beispiel für bessere Blutzuckerwerte, besitzt krebshemmende Eigenschaften und fördert die Gesundheit der Haut. Trotzdem solltest du nicht zu viel davon verwenden – wie bei allen Dingen kann ein übermäßiger Konsum auch negative Folgen haben.

Auch künstliche, süße Zusatzstoffe werden als Ersatz für Zucker verwendet. Sie sind ebenfalls kalorienfrei, können aber auf Dauer zu gesundheitlichen Problemen führen und deinen Erfolg beim Abnehmen behindern. 

Wenn du für deine Diät Süßstoffe verwenden möchtest, dann greif am besten zu Stevia. Bei einer moderaten Dosierung ist es der perfekte Begleiter für deine Fastenreise.

Geschrieben von
Schon seit ihrer Kindheit wollte Thalia als Autorin arbeiten und gründete so ihre erste Lokalzeitung im Alter von nur 11 Jahren. Später entwickelte sie eine Leidenschaft für Gesundheit und Fitness. Während ihrer Schulzeit hat Thalia deshalb verschiedene Sportarten betrieben. Heute fährt sie gerne Rad, läuft und schwimmt. Nach der Schule hat sie an der Universität von Fort Hare für 3 Jahre die englische Sprache studiert und dabei auch ihre Rechtschreibung und Grammatik perfektioniert. Gleichzeitig hat sie viel Recherchearbeit betrieben und auch dafür eine Leidenschaft entwickelt. Inzwischen hat Thalia mehr als 10 Jahre Erfahrung im Schreiben, Korrekturlesen und Redigieren und konnte dies beim Health Reporter mit ihrer Liebe zu Gesundheit und Fitness verbinden.
Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D.
Teilen über
facebook twitter pinterest linkedin

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter

Werbung
DoFasting Supplements Banner DoFasting Supplements Banner
company-logo