en de
Startseite
arrow
Fitness
arrow
fitMom: Erfahrungen mit der App für junge Mütter
Fitness

fitMom: Erfahrungen mit der App für junge Mütter

Geschrieben von Isabel Mayfield | Medizinisch geprüft durch Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D. check
Veröffentlicht am October 1, 2022
267 Ansichten
14 min

fitMom richtet sich speziell an frischgebackene Mütter. Mit einem effektiven Trainings- und Ernährungsplan soll das Programm ihnen nach der Schwangerschaft helfen, wieder in Form zu kommen und Selbstvertrauen zu gewinnen.

Fitmom erfahrungen
Shutterstock.com

In manchen Fällen verdienen wir eine kleine Provision, wenn du etwas über einen Link auf unserer Website kaufst. Erfahre mehr.

Die Geburt eines Kindes ist ein aufreibendes und zugleich wunderschönes Ereignis im Leben einer Frau. Ein neugeborenes Kind bedeutet meist einen überwältigenden Glücksrausch, ein Gefühl des Neuanfangs und pures Glück.

Erst nach einigen Tagen oder Wochen, wenn das Hoch abklingt, der Körper heilt und der Alltag mit Kind so langsam einkehrt, verspüren viele Frauen den Drang, wieder in Form zu kommen. Sie erinnern sich, wie ihr Körper vor der Schwangerschaft ausgesehen hat und wollen wieder so aussehen – also Gewicht verlieren und sich wieder wohl in ihrer Haut fühlen.

Extreme Diäten und anstrengende Workouts funktionieren nach der Schwangerschaft und mit Kind häufig nicht mehr. Die langsamere Regeneration, der unausgeglichene Hormonspiegel und die Veränderungen im Körper nach der Geburt können das Abnehmen erschweren oder einfach verlangsamen.

fitMom wurde deshalb speziell für frischgebackene Mütter entwickelt, um sie dabei zu unterstützen, ihre Ziele in Bezug auf Stimmung, körperliches Aussehen und Gewicht zu erreichen. Das personalisierte Trainings- und Ernährungsprogramm ermöglicht es Frauen, ihr Idealgewicht zurückzugewinnen, indem sie sich nur 15 Minuten am Tag Zeit für sich selbst nehmen.

Die Trainingseinheiten von fitMom wurden unter Berücksichtigung der langsameren Regeneration des Körpers, des natürlichen Monatszyklus und der begrenzten Zeit, die für das Training zur Verfügung steht, entwickelt. So kannst du deine Ziele in deinem eigenen Tempo erreichen.

In diesem Artikel findest du eine umfassende Bewertung von fitMom. Am Ende sollst du selbst eine fundierte Entscheidung treffen können, ob das Programm geeignet ist, dich nach einer Schwangerschaft wieder in Form zu bringen.

Ein Überblick

fitMom lässt sich als All-in-One Wellness-Programm beschreiben, das frischgebackenen Müttern beim Abnehmen und Erreichen ihrer Fitnessziele helfen soll, indem es einen maßgeschneiderten Trainings- und Ernährungsplan erstellt. 

Das Programm wird dabei an die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Frau angepasst. Es berücksichtigt den Zustand des Körpers nach der Geburt, die gewünschten Ziele, das Stillen, die verfügbare Zeit und sogar die Zeit, die nach der Geburt vergangen ist. 

fitMom funktioniert nicht als strenge Diät- und Sport-App. Stattdessen werden die Ernährungsbedürfnisse, Erwartungen und körperlichen Fähigkeiten individuell bewertet, um dich während der gesamten Zeit nach der Geburt einfühlsam und ohne Druck auszuüben zu unterstützen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob du bereits vor der Schwangerschaft aktiv trainiert hast oder erst jetzt die ersten Versuche in Richtung Fitness unternehmen möchtest. HIIT-, Pränatal-, Postnatal- und Bodyweight-Workouts sind für jede Frau in unterschiedlichen Lebensphasen geeignet und konzipiert.

Und um die Frage gleich vorwegzunehmen: Ja, die App ist auch für Frauen nach einem Kaiserschnitt bestens geeignet.

Aber sehen wir uns einmal an, ob und wie genau dich das Programm in deiner aktuellen Situation unterstützen kann.

fitMom – Eine Wellness-App mit der frischgebackene Mütter nach der Schwangerschaft wieder in Form kommen

fitMom
Nach der Schwangerschaft wieder fit werden
  • Personalisierter Trainingsplan, der auf deine individuellen Anforderungen und Ziele zugeschnitten ist
  • Individueller Ernährungsplan für die Zeit nach der Schwangerschaft, der darauf ausgerichtet ist, mögliche Vitaminmängel durch nährstoffreiche Lebensmittel auszugleichen
  • Informative Artikel, um auch kleinste Zweifel auszuräumen und dich während der ganzen Zeit zu unterstützen
  • Pränatale und postnatale Workouts – keine Ausrüstung erforderlich
  • Leicht zu bedienende mobile App
  • Verschiedene Preisoptionen für jedes Budget
  • Umfangreiche Rezeptdatenbank mit leicht nachzukochenden Gerichten
Unsere Bewertung:
4.6
Das kostenlose Quiz von fitMom jetzt starten
Vorteile
  • Individueller Trainingsplan, der mit Experten für Frauengesundheit erstellt und nochmals überprüft wird
  • Leicht verständliche Trainingsvideos zu Übungen, die für junge Mütter absolut unbedenklich sind und dabei schwangerschaftsrelevante Muskelgruppen ansprechen
  • Workouts geeignet für Frauen vor der Schwangerschaft und nach der Geburt
  • Detaillierter Fragebogen zur Beurteilung des Gesundheitszustands
  • Zusätzlicher Fokus auf gepflegte Haut, gesunde Haare und Nägel
  • Individueller Ernährungsplan für Frauen entsprechend ihrer Ernährungsvorlieben
  • Informative Artikel zu Schwangerschaft und Mutterschaft
  • Mutterschaftsrelevante fitMom-Zusatzmodule wie z. B. eine Bibliothek mit geführten Meditationen
  • Verschiedene Preispläne, um die Kosten für fitMom finanziell für jede Frau stemmbar zu machen
Nachteile
  • Eine Registrierung ist erforderlich.

fitMom im Vergleich mit der Konkurrenz

fitMom
Baby2Body
Strong Mom
4.6
4.1
4.0

Verschiedene Preisoptionen für jedes Budget

Unterstützende Gemeinschaft

Benutzerfreundliche App

Detaillierter Fragebogen über die Gesundheit von Frauen

Tägliche Tipps

Von Experten erstellte Pläne

Tipps zu Schwangerschaft und Mutterschaft

Mehr als 100 Übungen verfügbar

Obwohl das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, ist die App kostenpflichtig

Eine Registrierung ist erforderlich

Recht kostspielig

Viele Probleme in der App gemeldet

Recht kostspielig

Wenig Abwechslung bei den Übungen

Marke
fitMom
Baby2Body
Strong Mom
Bewertung
4.6
4.1
4.0
Vorteile

Verschiedene Preisoptionen für jedes Budget

Unterstützende Gemeinschaft

Benutzerfreundliche App

Detaillierter Fragebogen über die Gesundheit von Frauen

Tägliche Tipps

Von Experten erstellte Pläne

Tipps zu Schwangerschaft und Mutterschaft

Mehr als 100 Übungen verfügbar

Nachteile

Obwohl das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, ist die App kostenpflichtig

Eine Registrierung ist erforderlich

Recht kostspielig

Viele Probleme in der App gemeldet

Recht kostspielig

Wenig Abwechslung bei den Übungen

fitMom eignet sich für alle Frauen, die eine Schwangerschaft anstreben, gerade schwanger sind oder ein Kind bekommen haben. Sowohl Trainings- als auch Ernährungsplan werden von einem Expertenteam für Frauengesundheit erstellt und geprüft, damit jede Frau ihre individuellen Fitnessziele möglichst ohne Stress erreichen kann.

Die Trainingseinheiten in der App zielen auf schwangerschaftsrelevante Muskelgruppen ab, während eine von Ernährungswissenschaftlern geplante Ernährung den Vitaminmangel ausgleicht und die Hormone ins Gleichgewicht bringt.

Bevor du aber das Programm starten kannst, beantwortest du auf der Website ein kurzes Quiz. Dieses Quiz geht auf deinen Körper, deine Ernährung, deinen Lebensstil und deine Erwartungen an das Programm ein.

Zu Beginn wirst du gebeten, deinen Allgemeinzustand und deine Stimmung einzuschätzen und anzugeben, an welchen Körperbereichen du gerne arbeiten würdest und ob du irgendwo Schmerzen hast. Dann kannst du Angaben zum Grad deiner körperlichen Aktivität und zu deinen Ernährungsgewohnheiten machen.

Die App wertet dann deine Antworten aus und erstellt einen ersten personalisierten Trainings- und Ernährungsplan, der für dich so einfach wie möglich zu befolgen sein soll. Das hauseigene Expertenteam stellt dein Programm erst nach Erhalt der Informationen über deinen aktuellen Gesundheitszustand und deine zukünftigen Ziele zusammen.

Die personalisierte Diät schließt Lebensmittel aus, die du nicht magst oder gegen die du allergisch bist und bietet die Möglichkeit, aus vielen verschiedenen bekannten Diäten zu wählen.

Wenn du unsicher bist, ob du denn auch genug Zeit zum Kochen oder für Sport hast, berücksichtigt die App auch dies. So bleiben keine Ausreden mehr, du kannst wertvolle Momente mit deinem Baby genießen und gleichzeitig an deinem Körper und deinem allgemeinen Wohlbefinden arbeiten, ohne dir Gedanken über gesunde Rezepte oder geeignete Trainingseinheiten zu machen.

Ist fitMom nur für Mütter?

Obwohl fitMom, wie der Name schon sagt, in erster Linie für Frauen gedacht ist, die ein Kind erwarten oder ein Baby bekommen, ist die App für alle Frauen perfekt geeignet.

Genauer gesagt ist die App ideal für Frauen, die abnehmen, ihre Körperform verbessern und ihr Selbstvertrauen zurückgewinnen möchten. Der Trainingsplan konzentriert sich auf Muskelgruppen, die für alle Frauen relevant sind: Oberkörper, Rücken, Oberschenkel und Gesäß.

Außerdem wirkt die App Wunder für Frauen, die ihre Ernährung verbessern und sich über strahlende Haut, glänzendes Haar und starke Nägel freuen möchten.

Hast du in der Vergangenheit schon die verschiedensten Apps zu Training und Ernährung ausprobiert, warst aber nie so recht zufrieden und fühlst dich überfordert von den teils irreführenden Informationen im Internet zu der Zeit nach der Schwangerschaft, ist fitMom genau das Richtige für dich.

Diese Wellness-App für Frauen bietet eine große Auswahl an zielgerichteten Workouts, eine nährstoffreiche Rezeptdatenbank und motiviert dich täglich.

Und ganz wichtig: All das erfordert nicht viel Zeit oder Energie (was in der Regel gar nicht möglich ist, wenn das Baby einmal da ist). Schon Trainingseinheiten von 15 Minuten reichen aus, um den Körper zu stärken und allmählich wieder in Form zu kommen.

Funktioniert fitMom auch wirklich?

Ich schätze die Ergebnisse sprechen für sich, denn fitMom zählt bereits zahlreiche positive Bewertungen. So berichten viele Frauen, dass sie dank des Programms insgesamt gesünder leben und sich nährstoffreicher und ausgewogener ernähren.

Zu den hervorstechenden Vorteilen der App gehört das Quiz mit 20 Fragen. Jede Frau muss es beantworten, damit die entsprechenden Experten von fitMom die Situation jeder Mutter individuell beurteilen können.

Nach einer gründlichen Analyse des Lebensstils und des postnatalen Körperzustands wird das Ernährungs- und Trainingsprogramm erstellt.

Die Tatsache, dass jede Frau ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Programm erhält, hebt die App von der Masse ab und lässt Frauen die neue Routine mit Vertrauen und Zuversicht verfolgen.

fitMom Trainingseinheiten

Die App bietet eine Vielzahl an Workouts, um die Ziele fitnessbewusster Mütter zu erreichen. Das Fitnessprogramm wird auf der Grundlage des vorher ausgefüllten Quiz individuell erstellt.

Keine zwei Frauen werden jemals denselben Trainings- und Ernährungsplan erhalten; das Unternehmen lehnt es strikt ab, ein Programm zu erstellen, das für alle funktionieren soll, in der Realität aber zu niemandem wirklich passt.

Möchtest du zum Beispiel deinen Muskelaufbau fördern, wird dein Plan vor allem Übungen enthalten, die dieses Ziel verfolgen und dabei auf mehrere Körperbereiche abzielen.

Wenn du aber eher an Cardio- oder Aerobic-Übungen interessiert bist (oder dein Hauptaugenmerk auf der Gewichtsabnahme liegt), erstellt das Programm einen Trainingsplan, der deinen Körper mit kurzen Trainingseinheiten ordentlich zum Schwitzen und dein Herz zum Pumpen bringt, während du gleichzeitig deinen Körper straffst.

Alle Übungen werden auf der Grundlage deines aktuellen Gewichts und deines Zielgewichts, deines Fitnessniveaus, deiner körperlichen Verfassung nach der Geburt und deiner zeitlichen Verfügbarkeit ausgewählt. Die Übungen erfordern keine spezielle Ausrüstung. Du kannst deine Übungen also machen während das Baby schläft, oder sogar mit einer Trage trainieren.

Die Trainingseinheiten von fitMom sind alle leicht verständlich, wodurch auch Frauen, die vor der Schwangerschaft nicht oder nur kaum Sport getrieben haben, die Übungen leicht nachvollziehen und wiederholen können.

Die Tipps und Tricks in der App helfen außerdem dabei, die Übungen richtig auszuführen und ermutigen dich, wenn du dich bereit fühlst, noch etwas weiter zu gehen – dich selbst also immer wieder herauszufordern.

Das genau erwartet dich bei fitMom

Wenn sich dein Körper während der Schwangerschaft verändert hat (und das sollte er auch!), kann es deinem Körper und Geist nach der Geburt mehr schaden als nützen, wenn du dich zu strengen Diäten und anstrengenden Workouts zwingst.

fitMom konzentriert sich deshalb speziell auf frischgebackene Mütter und berücksichtigt alle Aspekte ihres neuen und aufregenden Lebensabschnitts: Körperliche Veränderungen, neue Routinen, Vitaminmangel, hormonelles Ungleichgewicht und andere schwangerschaftsrelevante Faktoren.

Hier aber noch einmal die wichtigsten Vorteile des Programms, mit dem es gelingen soll, schnell und nachhaltig die Figur vor der Geburt und das Selbstvertrauen zurückzufinden.

#1 Personalisiertes Trainingsprogramm

Anders als andere Programme und YouTube-Videos, die standardisierte, undifferenzierte Übungen anbieten, sind die Trainingseinheiten von fitMom individuell auf die einzelne Frau zugeschnitten.

Die App wertet dazu die Daten, die du im Quiz angegeben hast, aus und stellt die effektivsten Übungen entsprechend deiner aktuellen Körperform und deiner Zielen zusammen.

Dabei nimmt das Programm möglichst wenig Zeit in Anspruch und du wirst weder deinen Schlaf noch die kostbare Zeit auf einem Spaziergang opfern, während das Baby schläft. Die Übungen können in nur 15 Minuten täglich durchgeführt werden – das reicht aus, um die ersten Ergebnisse zu sehen.

#2 Ernährungspläne auf Grundlage deiner Vorlieben

Reagierst du auf bestimmte Lebensmittel allergisch (oder magst sie einfach nicht), wird dies im Ernährungsplan von fitMom berücksichtigt. Für eine Mutter, die sich vegetarisch ernährt, beinhaltet der Ernährungsplan zum Beispiel Vitamine, die für sie und ihr Baby wichtig sein könnten.

Der Ernährungsplan ist dabei so konzipiert, dass du alle benötigten Nährstoffe, Vitamine und Makronährstoffe aus leicht zuzubereitenden Lebensmitteln gewinnst, die dir gleichzeitig aber auch schmecken. Die täglichen Essensempfehlungen helfen dir, dich gesund zu ernähren, ohne über die Wahl des passenden Abendessens nachdenken zu müssen.

#3 Nachhaltig abnehmen

Auch wenn du es einige Zeit nach der Geburt kaum noch erwarten kannst, auszusehen wie vor der Schwangerschaft, braucht dein Körper Zeit um zu heilen und sich zu erholen. Vernünftig ist ein Abnehm-Ziel von etwa 0,5 kg pro Woche.

Durch die Kombination aus Training und gesunder Ernährung unterstützt dich fitMom dabei, Gewicht zu verlieren, Selbstvertrauen zu gewinnen und dein Zielgewicht zu erreichen. Das aber nicht so schnell wie nur möglich, sondern nachhaltig und dauerhaft

#4 Wissenswertes rund um die Mutterschaft

Sobald du eine Mutter bist, ändert sich alles: Deine Stimmung schwankt, dein Körper heilt und erholt sich, und dein gesamter Tagesablauf wird nach dem neuen Familienmitglied ausgerichtet.

Obwohl es sehr verlockend ist, jeden Aspekt deines neuen Lebensabschnitts zu googeln, können widersprüchliche elterliche Ratschläge für Verwirrung sorgen und damit noch mehr Stress und vor allem Druck auslösen.

Aus diesem Grund erstellt fitMom regelmäßig wertvolle und von Ärzten geprüfte Artikel zu Schwangerschaft, Ernährung, Erholung nach der Geburt und gesunden Gewohnheiten. Alles damit du eine möglichst angenehme und unvergessliche Zeit mit deinem Neugeborenen verbringen kannst.

#5 Sorgt für ein frisches Hautbild, gesundes Haar und starke Nägel

Leider haben nicht wenige Frauen einige Monate nach der Schwangerschaft mit Haarausfall zu kämpfen. Andere Frauen leiden unter fahler und müder Haut und schwachen, brüchigen Nägeln.

Diese körperlichen Reaktionen sind zwar völlig normal und zu erwarten, aber sie prägen das Selbstwertgefühl der Frauen.

fitMom versucht dagegen anzugehen und deine Haut, Haare und Nägel durch eine ausgewogene, vitamin- und nährstoffreiche Ernährung zu verbessern und zu stärken, unterstützt von einem aktiven und insgesamt gesunden Lebensstil.

Und so sind wir bei unserem Test vorgegangen

fitMom ist als Wellness-Programm bekannt und geschätzt. Es unterstützt frischgebackene Mütter dabei, ihren Körper nach der Schwangerschaft wieder fit zu machen.

Da sich die App speziell auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Frauen konzentriert, haben wir die Schlüsselfaktoren bewertet, die für Personen, die solch ein Abnehmprogramm verfolgen, relevant sind.

Zu den Kriterien für gesundheitsbezogene Anwendungen zählen wir Qualität, Effektivität, Preis und Markenreputation.

Qualität  

Zunächst haben wir die Qualität der App selbst bewertet, wie wir sie von einer fitnessorientierten App erwarten.

Das Team von fitMom besteht aus Experten in Sachen Frauengesundheit, die verschiedene relevante Bereiche abdecken: Einem Coach, einem Ernährungswissenschaftler und einem Facharzt. Diese Spezialisten erstellen dann gemeinsam einen individuellen Trainings- und Ernährungsplan, der auf dem aktuellen Zustand und den Zielen der jeweiligen Frau basiert.

Effektivität 

Anschließend haben wir die Wirksamkeit des Ernährungs- und Bewegungsplans untersucht.

Aufgrund des positiven Feedbacks aus der Community und von Fachleuten aus dem Gesundheitswesen können wir mit Sicherheit sagen, dass die App für Frauen, die erst kürzlich ein Kind geboren haben, funktioniert. 

Neben dem Erreichen von Wunschgewicht und Aufbau körperlicher Fitness berichteten die Frauen auch von Veränderungen in ihrer Körperhaltung, ihrer Einstellung zum Essen und zur Mutterschaft.

Preis 

Selbstverständlich ist auch der Preis für so ein Programm nicht unwichtig, denn erfahrungsgemäß sind personalisierte Fitnessprogramme recht kostspielig.

fitMom wird als Abonnement erworben. Je nach Abolaufzeit fallen die Monatsgebühren unterschiedlich aus. Das beliebteste Abonnement über 6 Monate kostet dabei rund 15 Euro im Monat. 

Die App bietet allerdings auch andere Preisoptionen an. So kostet das Abonnement über 3 Monate rund 22 Euro monatlich und das Abonnement über 1 Monat rund 29 Euro.

Die verschiedenen Preisoptionen machen die App auch für Frauen mit kleinerem Budget zugänglich und ermöglichen es ihnen damit, nach der Schwangerschaft sicher und betreut an ihrer Gesundheit, ihrer Figur und ihrer Fitness zu arbeiten. Nach Aboabschluss kann es dann also gleich losgehen!

Markenreputation

Schließlich muss der Entwickler einer Gesundheits-App vertrauenswürdig sein.

fitMom wurde von einer qualifizierten Personal Trainerin und Mutter von drei Kindern gegründet. Nachdem du zu Beginn das Quiz beantwortet hast, wird es von einem lizenzierten Gesundheitsdienstleister individuell ausgewertet und diese Arbeit von den Gesundheitsspezialisten nochmals überprüft.

Die App stellt dabei sicher, dass nur Personen mit nachgewiesenem Fachwissen deinen Plan erstellen.

Das Unternehmen genießt ein hohes Maß an Vertrauen bei den Nutzern, was nach unseren Recherchen durchaus gerechtfertigt ist.

FAQ

Nachfolgend findest du noch einige häufig gestellte Fragen zu fitMom.

Ist fitMom als App seriös?

Aufgrund zahlreicher positiver Produktbewertungen von Nutzerinnen und Meinungen von Gesundheitsexperten, Coaches und Ernährungsberatern können wir fitMom als seriöse App bestätigen.

Mit Unterstützung der App kann eine frischgebackene Mutter also ihr ideales Körpergewicht erreichen und wieder in Form kommen, indem sie die maßgeschneiderten Ernährungs- und Trainingspläne befolgt.

Wie kann ich mich bei fitMom anmelden?

Besuche dazu einfach die Website von fitMom oder lade die App von Google Play oder aus dem App Store auf dein Smartphone. Nach der Registrierung und dem Quiz erhältst du dann auch schon deinen personalisierten Plan und du kannst direkt loslegen.

Brauche ich für das Programm spezielle Ausrüstung?

Wie bereits erwähnt, brauchst du weder besondere Ausrüstung noch Vorbereitung, um mit dem Training zu beginnen. Eine Yogamatte und ein paar Hanteln sind im späteren Verlauf aber sicher hilfreich, um die Übungen durchzuführen und dich mehr und mehr herauszufordern.

Die Übungen basieren hauptsächlich auf dem Einsatz deines eigenen Körpergewichts. Außerdem kannst du versuchen, mit deinem Baby in einer Trage zu trainieren – das könnte auch zusätzlich Spaß ins Training bringen.

Fazit

Wie aus unserer Bewertung hoffentlich hervorgegangen ist, wurde das Programm von fitMom von Experten erstellt und ist damit sicher und sehr praktisch für Schwangere und frischgebackene Mütter. Es unterstützt Frauen dabei, ihre individuellen Ziele zu erreichen, darunter Gewicht zu verlieren, fit zu werden, an der Körperform sowie der allgemeinen Gesundheit zu arbeiten. 

Zu diesem Zweck erstellt die App personalisierte Trainings- und Essenspläne, die auf dem aktuellen Gewicht, der Form und der Kondition der Frau basieren, um sie dabei zu unterstützen, ihre Ziele nachhaltig zu erreichen.

Leicht nachvollziehbare Trainingseinheiten und ein Ernährungsplan, der auf den individuellen Ernährungsvorlieben basiert, machen es leicht, eine neue Routine zu entwickeln und sich Zeit für Selbstfürsorge zu nehmen, auch wenn man ein Kind großzieht.

fitMom ist eine unbestreitbar wertvolle Investition für eine frischgebackene Mutter, die ihr Selbstvertrauen zurückgewinnen und nach der Geburt eine ideale Körperform erreichen möchte.

Geschrieben von
Isabel Mayfield ist zertifizierte Yogalehrerin mit über 10 Jahren Erfahrung in der Fitnessbranche. Ihre Leidenschaft ist die Selbstverbesserung. Außerdem liebt sie es, Menschen dabei zu helfen, ihr Selbstwertgefühl durch Bildung und Unterstützung beim Erreichen ihrer sportlichen Ziele zu verbessern.
Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D.
Teilen über
facebook twitter pinterest linkedin

0 Bewertungen

Hinterlasse eine Bewertung

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter

Werbung
FitMom FitMom
company-logo