en de
Startseite
arrow
Herzgesundheit
arrow
Blutdruckschwankungen: Ursachen, Symptome & Risiken
Herzgesundheit

Blutdruckschwankungen: Ursachen, Symptome & Risiken

Geschrieben von Thalia Oosthuizen | Medizinisch geprüft durch Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D. check
Veröffentlicht am November 27, 2022
400 Ansichten
5 min

Schwankt dein Blutdruck scheinbar zufällig während des Tagesverlaufs? Wenn ja, dann bist du bei uns an der richtigen Adresse. Health Reporter erläutert für dich die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten für Blutdruckschwankungen.

blutdruckschwankungen
Shutterstock.com

In manchen Fällen verdienen wir eine kleine Provision, wenn du etwas über einen Link auf unserer Website kaufst. Erfahre mehr.

Hoher Blutdruck wird in der Medizin „Hypertonie“ genannt und ist ein weit verbreitetes Krankheitsbild, das zahlreiche Menschen betrifft. Viele von uns müssen sich zu irgendeinem Zeitpunkt in unserem Leben mit schwankendem Blutdruck auseinandersetzen. Und das kann verschiedenste Gründe haben, wie zum Beispiel eine familiäre Vorbelastung, die allgemeine Gesundheit oder eine ungesunde Ernährung. Was auch immer die Ursache ist – Bluthochdruck lässt sich relativ einfach behandeln und muss nicht das gesamte Leben beeinflussen.

Wenn du aber üblicherweise normale Blutdruckwerte hast und plötzlich feststellst, dass sich dein Blutdruck hin und wieder scheinbar zufällig erhöht, könnte das Grund zur Sorge sein.

Plötzlicher Bluthochdruck – ist das normal?

Dein Blutdruck ist ein Messwert, der angibt, wie kraftvoll das Blut durch den Blutkreislauf deines Körpers gepumpt wird. Dabei ist es ganz natürlich, über den Tag hinweg Schwankungen der Blutdruckwerte zu bemerken – diese sind größtenteils vollkommen natürlich und plausibel.

Wenn du allerdings drastische Blutdruckschwankungen erkennst, solltest du vorsichtshalber mit deiner Ärztin oder deinem Arzt sprechen. Das ist besonders wichtig, wenn deine hohen Werte extrem hoch und deine niedrigen Werte extrem niedrig sind. Deine Ärztin bzw. dein Arzt wird dir dann dabei helfen, bestimmte Muster oder Gründe für deinen schwankenden Blutdruck festzustellen, um so schnell wie möglich dein Blutdruckwerte unter Kontrolle zu bekommen.

Bestimmte Aktivitäten im Alltag erhöhen deinen Blutdruck auf ganz natürliche Weise. Körperliche Bewegung ist beispielsweise einer der häufigsten Gründe. Wenn du dich sportlich betätigst, ist dein Blutdruck danach üblicherweise ein paar Minuten lang etwas höher. Kurz darauf normalisieren sich die Werte wieder.

Wenn dein Blutdruck allerdings ständig und scheinbar ohne Grund ansteigt, könnte ein tieferes gesundheitliches Problem dahinterstecken.

6 mögliche Gründe für einen plötzlichen Blutdruckanstieg

Es gibt bestimmte Dinge, die das Risiko für Bluthochdruck erhöhen. Schauen wir uns einige davon mal genauer an.

#1 Koffein und Nikotin

Selbst wenn du eigentlich komplett normale Blutdruckwerte hast, kann der Konsum von Koffein und Nikotin zu einem drastischen (aber vorübergehenden) Anstieg des Blutdrucks führen.

Wissenschaftler wissen noch nicht genau, warum der Blutdruck durch Koffein ansteigt. Leidest du an hohem Blutdruck? Dann solltest du besser einen Termin bei deiner Ärztin bzw. deinem Arzt machen, um herauszufinden, ob du weniger Koffein oder Nikotin zu dir nehmen solltest.

Wenn du Bluthochdruck hast, solltest du außerdem Koffein vor sportlicher Betätigung vermeiden, da auch Sport zu erhöhtem Blutdruck führen kann.

#2 Übergewicht

Bluthochdruck und Übergewicht sind oft miteinander assoziiert. Übergewicht kann zudem auch zu Atmungsstörungen während des Schlafs führen (sogenannte Schlafapnoe), was wiederum zu hohem Blutdruck führt.

Im Falle von Übergewicht ist Gewichtsreduktion eines der besten Mittel, um den Blutdruck zu regulieren. Selbst wenn du nur ein paar Kilo abnimmst, kann sich das positiv auf deinen Blutdruck auswirken.

#3 Alkoholkonsum

Der Konsum von zu viel Alkohol kann zu einem ungesunden Anstieg des Blutdrucks führen. Wenn du mehr als drei alkoholische Getränke an einem Abend zu dir nimmst, steigt dein Blutdruck vorübergehend an. Das ist zwar nicht so schlimm, dass du gleich im Krankenhaus landest, aber der Effekt von Alkohol auf deinen Körper ist trotzdem nicht zu unterschätzen. Übermäßiger Alkoholkonsum kann langfristige Auswirkungen auf deine Blutgefäße und deinen Blutdruck haben.

Stellst du nach dem Trinken Blutdruckschwankungen fest? Wenn ja, dann ist es vielleicht an der Zeit, deinen Alkoholkonsum etwas zu reduzieren oder möglicherweise komplett einzustellen, um Bluthochdruck vorzubeugen. Deine Blutgefäße werden es dir danken und die Schwankungen deiner Werte könnten sich dadurch wieder legen.

#4 Ein sitzender Lebensstil

Auch ein sitzender Lebensstil beeinflusst den Blutdruck – da besonders sitzende Tätigkeiten meist zu Gewichtszunahme führen. Wie wir bereits wissen, belastet Übergewicht das Herz, was wiederum Blutdruckschwankungen und Bluthochdruck zur Folge hat.

Du vermutest, etwas zu viel in deinem Alltag zu sitzen? Dann versuche, kleine Änderungen im Alltag vorzunehmen – wie zum Beispiel kurze Spaziergänge in deinen Tagesablauf zu integrieren oder regelmäßig aufzustehen und in deinem Zuhause herumzugehen.

#5 Stress

Ein weiter Faktor für hohen Blutdruck ist Stress. Auch diese Art von Bluthochdruck ist zunächst temporär, kann sich aber im Laufe der Zeit auf dein Herz-Kreislauf-System auswirken. Dies kann zu dauerhaften Problemen deines Blutdrucks und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen.

Wenn du an Angstzuständen oder chronischem Stress leidest, könntest du durch verordnete Medikamente Abhilfe schaffen oder auch Übungen ausprobieren, die beim Stressabbau helfen. Medikamente können Wunder wirken, aber wenn das nicht dein Ding ist, dann probiere doch mal mehrmals die Woche kurze Spaziergänge zu machen, um Stress abzubauen.

#6 Erbanlagen

Schließlich kann chronischer Bluthochdruck auch genetisch bedingt sein. Zwar lässt sich dies behandeln, die betroffenen Menschen werden sich aber möglicherweise ein Leben lang damit auseinandersetzen müssen. Solch chronische Blutdruckprobleme können zu Schwankungen im Blutdruck führen.

Es gibt mehrere Arzneimittel, die deine Ärztin bzw. dein Arzt verschreiben kann. Diese werden dir helfen, deinen Blutdruck zu regulieren und genetisch bedingte Probleme wie systolischen Bluthochdruck zu behandeln.

Warum schwankt mein Blutdruck?

Es ist völlig normal, wenn sich dein Blutdruck ein- oder zweimal am Tag erhöht – besonders, wenn du ansonsten normale Werte aufweist. Schwankungen können einfach durch Bewegung, Schlaf und Stress bedingt sein. Wenn du aber ständig gefährliche Blutdruckwerte hast, könnte das ein Anzeichen für dauerhafte Probleme deines Blutdrucks sein.

Wenn du in deinen normalen Blutdruckwerten einige hohe Werte bemerkst, könnte das darauf hindeuten, dass du unbewusst an Hypertonie leidest. Wissenschaftler sind sich noch nicht im Klaren darüber, wie permanente Blutdruckprobleme wie Hypertonie entstehen, aber es könnte an deinen Genen oder auch an äußeren Einflüssen auf deine Nieren- und Herzgesundheit liegen.

Einige Faktoren erhöhen das Risiko von hohem Blutdruck, wie zum Beispiel die folgenden:

  • Familiäre Vorbelastung
  • Dein Alter
  • Bewegungsmangel
  • Adipositas (Fettleibigkeit)
  • Natriumreiche Lebensmittel
  • Häufiger übermäßiger Alkoholkonsum

Ein schwankender Blutdruck kann auch die Folge eines anderen existierenden Gesundheitsproblems sein. Dies ist als „sekundärer Bluthochdruck“ bekannt und resultiert aus anderen Problemen, die irgendwo im Körper existieren. Und manchmal können sogar bestimmte Medikamente hohen Blutdruck hervorrufen.

Wie kann ich meinen Bluthochdruck senken?

Wenn du lernen möchtest, deinen Bluthochdruck besser zu behandeln, können wir dir Cardi.Health empfehlen – eine App für Gesundheit und Wellness, mit der du deine Herzgesundheit kontrollieren kannst. Mit dieser App erhältst du rund um die Uhr Werte zu deinem Blutdruck, deiner Herzfrequenz und mehr.

Cardi Health
Vorteile
  • Personalisierter Aktivitätenplan, angepasst an den Nutzer
  • Personalisierter Essensplan
  • Programm berücksichtigt Ernährungsbedürfnisse, Vorlieben und Allergien
  • Aktionspläne, erstellt mit dem Tracking-Tool
  • Echtzeit-Einblicke in die Gesundheitsleistung des eigenen Herzens
Unsere Bewertung:
4.3
Mehr erfahren

Es ist ein großartiges Tool für Menschen, die an Herzproblemen leiden und hilft dabei, ungewöhnliche Blutdruckschwankungen zu identifizieren.

FAQ

Hier sind einige der häufigsten Fragen zu hohem Blutdruck und Schwankungen des Blutdrucks:

Wie fühlt sich ein Blutdruckanstieg an?

Für einen Anstieg des Blutdrucks gibt es leider keine handfesten Symptome. Dadurch kann es sein, dass Menschen jahrelang mit hohem Blutdruck leben, ohne es zu realisieren.

Kann Wasser trinken den Blutdruck senken?

Es ist kein Geheimnis, dass Wasser gut für den Körper ist. Die Vorteile von Wasser sind vielfältig: Es hilft, deinen Blutdruck zu regulieren, versorgt deine Organe mit ausreichend Flüssigkeit und senkt das Risiko von Harnwegsinfektionen und Nierensteinen.

Kann eine Nasennebenhöhlenentzündung Blutdruckschwankungen hervorrufen?

Eine neue Studie hat ergeben, dass Männer, die oft eine verstopfte oder laufende Nase haben, anfälliger für hohen Blutdruck sind. Wissenschaftler haben nämlich einen Zusammenhang zwischen Rhinitis (Nasenschleimhautentzündung) und Hypertonie gefunden. Die Schlussfolgerung daraus war, dass Männer mit einer Nasenschleimhautentzündung dreimal so anfällig für systolische Blutdruckschwankungen oder Hypertonie sind.

Das sagen unsere Fachärzte

Hoher Blutdruck ist als „stiller Killer“ bekannt, weil es meist keine Symptome dafür gibt, die Auswirkungen auf die Gesundheit aber schwerwiegend sein können. Bluthochdruck kann sich als Folge von vielerlei Ursachen entwickeln, aber meist weiß man nicht, dass man daran leidet.

Es ist allerdings relativ einfach, damit zu leben. Wenn du dich um einen gesunden Lebensstil bemühst und deine verordneten Medikamente einnimmst, steht einem gesunden und glücklichen Leben nichts im Weg.

Selbst wenn du oft einen Anstieg in deinem Blutdruck entdeckst, gibt es Methoden, mit denen du dessen Häufigkeit reduzieren kannst. Und möglicherweise kannst du den Bluthochdruck sogar komplett aus deinem Leben beseitigen.

Unser wichtigster Ratschlag: Wenn du denkst, dass du hohen Blutdruck hast, geh zu deiner Ärztin bzw. deinem Arzt! Eine medizinische Fachkraft wird dir eine definitive Antwort geben können und dir dabei helfen, im Falle von Bluthochdruck die beste Vorgehensweise für die Zukunft zu finden.

Fazit

Ein schwankender Blutdruck und Bluthochdruck können mit den richtigen Änderungen am Lebensstil und der gewissenhaften Einnahme von Medikamenten einfach behandelt werden. Es ist ein recht weit verbreiteter Gesundheitszustand, der Millionen von Menschen weltweit betrifft und der sich leicht behandeln lässt.

Wenn du deinen Blutdruck im Auge behalten möchtest, um zu erkennen, wenn er plötzlich ansteigt, dann probier doch mal Cardi.Health aus. Mit dieser App erhältst du wertvolle Einblicke in die Gesundheit deines Herzens.

Cardi Health
Vorteile
  • Personalisierter Aktivitätenplan, angepasst an den Nutzer
  • Personalisierter Essensplan
  • Programm berücksichtigt Ernährungsbedürfnisse, Vorlieben und Allergien
  • Aktionspläne, erstellt mit dem Tracking-Tool
  • Echtzeit-Einblicke in die Gesundheitsleistung des eigenen Herzens
Unsere Bewertung:
4.3
Mehr erfahren
Geschrieben von
Schon seit ihrer Kindheit wollte Thalia als Autorin arbeiten und gründete so ihre erste Lokalzeitung im Alter von nur 11 Jahren. Später entwickelte sie eine Leidenschaft für Gesundheit und Fitness. Während ihrer Schulzeit hat Thalia deshalb verschiedene Sportarten betrieben. Heute fährt sie gerne Rad, läuft und schwimmt. Nach der Schule hat sie an der Universität von Fort Hare für 3 Jahre die englische Sprache studiert und dabei auch ihre Rechtschreibung und Grammatik perfektioniert. Gleichzeitig hat sie viel Recherchearbeit betrieben und auch dafür eine Leidenschaft entwickelt. Inzwischen hat Thalia mehr als 10 Jahre Erfahrung im Schreiben, Korrekturlesen und Redigieren und konnte dies beim Health Reporter mit ihrer Liebe zu Gesundheit und Fitness verbinden.
Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D.
Teilen über
facebook twitter pinterest linkedin

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter

Werbung
Cardi Health Banner Cardi Health Banner
company-logo