Aufgrund von Affiliate-Links erhalten wir eventuell eine Provision. Mehr erfahren.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmst du automatisch der Verwendung von Cookies zu. Hier gehts zu unserer Datenschutzbestimmung.

arrow
Startseite arrow Ernährung arrow Intervallfasten arrow Die 8 besten Intervallfasten-Apps in 2023

Die 8 besten Intervallfasten-Apps in 2023

HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: April 14, 2023
7 min Lesezeit 2245 Ansichten 0 Bewertungen
clock 7 eye 2245 comments 0

Anstatt deine Zeit mit Testphasen und Neuanmeldungen zu verschwenden, lies dir unsere Übersicht über die besten Intervallfasten-Apps durch. Hier kann jeder Anwender die richtige App für die eigenen Diätanforderungen finden. Einige kostenlose Apps sind auch dabei!

beste intervallfasten app

Unzählige Modediäten hat das Internet in den vergangenen Jahren bereits hervorgebracht. Wie sollen wir da den Überblick behalten? Und welche Diät passt wirklich zu den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen?

Von der 5:2-Diät über das Kurzzeitfasten mit Eat-Stop-Eat und die 16:8-Methode bis hin zur Warrior-Diät und dem Auslassen von Mahlzeiten – die Auswahl ist schier grenzenlos.

Um zumindest im Bereich Intervallfasten ein Urteil fällen zu können, haben wir im Folgenden 8 der besten Intervallfasten-Apps für 2023 zusammengetragen. So soll jedem Leser und jeder Leserin eine eigene Entscheidung zumindest erleichtert werden.

Comparison Winner: DoFasting
4.7
stars
4.3
stars
3.1
stars
4.1
stars
4.2
stars
4.1
stars
4.0
stars
3.4
stars
Marke
DoFasting
Window
Zero
BodyFast
Fastient
Fastic
LIFE Fasting Tracker
Simple
Vorteile

Zugang zu über 200 Ernährungsplänen.

Täglich wird die Motivation angekurbelt.

Tipps und Beratung.

Einfach zu aktualisierende Gewichts-Tracker, um das Wunschgewicht schneller zu erreichen.

Einfache Synchronisierung mit Apps anderer Anbieter für eine bessere Übersicht.

Bietet nach einem Upgrade auf Premium ganz verschiedene Fasten-Optionen inklusive Anleitung.

Einfach zu bedienen.

Rezepte und Herausforderungen für zusätzliche Motivation.

Kostenlose App.

Inklusive Tipps und Fasten-Erinnerungen.

Nachteile

Keine kostenlose Nutzungsmöglichkeit.

Basisfunktionen beschränkt – für mehr ist ein Abonnement erforderlich.

Die längste Fastenzeit ohne kostenpflichtiges Upgrade beträgt 36 Stunden.

Funktionen beschränkt vor Upgrade auf Premium.

Schlichte App ohne viele zusätzliche Funktionen.

Restriktiv, außer es wird für ein Upgrade bezahlt.

Berichte über Abstürze der App.

Optimal für Anfänger, darüber hinaus gibt es aber umfangreichere Apps.

Die 8 besten Fasten-Apps

Wie du vielleicht weißt, gibt es ganz verschiedene Varianten des Intervallfastens. Für welche Art du dich letztlich entscheidest, sollte von deinem Lebensstil, deiner körperlichen Aktivität, deinem Körpertyp und deinen Zielen beim Abnehmen abhängen. Vor allem, weil die Effektivität inzwischen durch wissenschaftliche Untersuchungen gestützt wird, ist das Intervallfasten aber ganz grundsätzlich sehr beliebt geworden in den vergangenen Jahren. 

So konnte erst kürzlich bewiesen werden, dass das Intervallfasten zu einer deutlichen Gewichtsabnahme und einem besser arbeitenden Stoffwechsel führt.

Nun zu unserem Vergleich der verschiedenen Apps:

#1 – DoFasting – Gesamtsieger

dofasting logo
Unsere Bewertung:
4.7
stars
  • Nützlicher Fortschrittstracker und Kalender
  • Kalorientracker zur Verfolgung der täglichen Kalorienzufuhr
  • Mehr als 5.000 nahrhafte und leckere Rezepte
DoFasting besuchen

Die Intervallfasten-App DoFasting bietet eine 3-in-1-Lösung für die Gewichtsabnahme und wählt zu diesem Zweck eine Fasten-Methode aus, die bestmöglich zum Lebensstil des jeweiligen Anwendenden passt. Darüber hinaus wirst du mit Tipps versorgt, gesunde Mahlzeiten werden automatisch geplant und du kommst deinen Zielen durch ein einfaches Trainingsprogramm noch näher.

Sagt dir ein Rezept mal nicht zu, kannst du jederzeit auf eine Datenbank mit mehr als 5.000 Alternativen zugreifen. Auf diese Weise wird das Intervallfasten zur kulinarischen Weltreise und verläuft sehr viel angenehmer. Denn statt eine strenge Diät zu verfolgen, bietet die App gesunde Gerichte, die fantastisch schmecken und den Spaß am Kochen wecken sollen.

Um deine Willenskraft zu testen und nachhaltig gesunde Essgewohnheiten zu entwickeln, kannst du außerdem zwischen 7-, 14- oder 28-tägigen Fasten-Herausforderungen wählen. Zwischenzeitlich informiert und motiviert dich die App immer wieder während des ausgewählten Fasten-Programms.

Preislich variiert das Abonnement von DoFasting je nach Laufzeit und abhängig davon, was du dir von der App versprichst. Monatlich solltest du aber mit mindestens 11 US-Dollar rechnen. Hier gilt: je flexibler die Laufzeit, desto höher auch der Preis.

#2 – Window – Bestes App-Design

window fasting
Unsere Bewertung:
4.3
stars
  • Übersichtliches, frisches Design – erleichtert Benutzung.
Mehr erfahren

Window kann kostenlos auf das jeweilige Smartphone geladen werden. Die Funktionen sind dann allerdings stark eingeschränkt. Das ändert sich erst mit der Premium-Version für 39,99 US-Dollar jährlich. 

Speziell für ihre klare Optik und das übersichtliche Design wird die App vielfach gelobt. Denn nicht nur wird die Nutzung dadurch erleichtert, sie wirkt auch professionell und vertrauenerweckend. 

Zu den wichtigsten Funktionen der App gehört der Gewichts-Tracker, der es Nutzer:innen erleichtern soll, das eigene Wunschgewicht zu erreichen. Darüber hinaus werden die Fastenzeiten zu jeder Zeit visuell ansprechend angezeigt und die App lässt sich mit Apple Health verknüpfen. Alle relevanten Informationen können damit mit einem kurzen Blick auf die Window App eingesehen werden.

Verfügbar für iOS und Android.

#3 – Zero – Unschlagbar beim Tracken der Fortschritte

Zero logo
Unsere Bewertung:
3.1
stars
  • Stimmung kann dokumentiert werden.
Mehr erfahren

Die App Zero ist vollgepackt mit verschiedensten Tools, die beim Intervallfasten nützlich sein können. So kannst du hier deine Stimmung, deine Mahlzeiten und Aktivitäten protokollieren. Außerdem zeigt die Intervallfasten-App an, wie genau du die Entwicklung deines Körpers durch die fünf Fasten-Zonen beschleunigen kannst.

Zwar gibt es auch eine kostenlose Version, um aber wirklich alle Funktionen nutzen zu können, sollte ein Upgrade erwogen werden. Pro Monat fallen für Zero Plus 9,99 US-Dollar an, für ein ganzes Jahr dagegen nur 69,99 US-Dollar.

Unter anderem hast du mit Zero Plus Zugriff auf detaillierte Statistiken, wie beispielsweise die Überwachung deines Schlafverhaltens oder deiner Herzfrequenz. Es lohnt sich zu diesem Zweck auch, die App mit denen von Drittanbietern wie Apple Health, Fitbit oder Oura zu verbinden.

#4 – BodyFast – Motiviert seine Nutzer:innen am besten

BodyFast Logo
Unsere Bewertung:
4.1
stars
  • Motivierende Trophäen und wöchentliche Herausforderungen.
Mehr erfahren

Die App BodyFast bietet ebenfalls eine ganze Reihe verschiedener Fasten-Optionen. Hier entscheidest du allerdings selbst, welche deinen Anforderungen oder einfach deiner Gemütslage am ehesten entspricht. Bei dieser Intervallfasten-App haben uns insbesondere die motivierenden Trophäen und die wöchentlichen Herausforderungen gefallen. Langeweile gibt es hier nicht.

Um allerdings aus den verschiedenen Fasten-Methoden (darunter die 5:2-Diät und die Warrior-Diät) wählen zu können, musst du dich zunächst für die Premium-Funktionen anmelden. Nur mit dem Premium-Plan erhältst du Zugriff auf die gesamte Bibliothek und Zugang zu einem persönlichen Coach, der dich beim Intervallfasten und Abnehmen unterstützt.

#5 – Fastient – Zu empfehlen für Anfänger

fastient app
Unsere Bewertung:
4.2
stars
  • Leicht zu bedienende, praktische Tracker.
Mehr erfahren

Mit Fastient erhältst du eine eher simple App, mit der du allerdings den Einstieg in das Intervallfasten meistern kannst. Solltest du nach einer einfachen, aber effektiven Methode suchen, um dein Gewicht in Schach zu halten, ist diese App genau das Richtige für dich. Denn von allen Fasten-Apps kommt diese hier OHNE zusätzlichen Schnickschnack aus.

Der einfach zu bedienende Tracker zeigt deinen Fortschritt klar und deutlich jeweils vor, während und nach einer Fastenperiode an.

Auch gibt es die Möglichkeit, kleine Notizen zu erstellen, die du dann als Fasten-Tracker nutzen kannst oder um die Stimmung nach einer Fastenperiode zu dokumentieren.

Die App ist grundsätzlich kostenlos, es gibt jedoch die Möglichkeit, In-App-Käufe zu tätigen, die jeweils zwischen 4,99 und 11,99 US-Dollar liegen.

#6 – Fastic – Hier findest du eine Community

fastic logo
Unsere Bewertung:
4.1
stars
  • Beitritt zu einer Gemeinschaft aus über 17 Millionen Intervallfastenden.
Mehr erfahren

Die App Fastic hat eine ganz eigene Community mit über 17 Millionen Menschen! Alle diese Mitglieder nutzen das Intervallfasten für einen gesunden Lebensstil. Dieses Wissen vereint und so kann Unterstützung durch die Gruppe sehr motivierend sein. Eine wirklich sinnvolle Funktion der App also!

Auch die kostenlose Version der App Fastic bietet bereits grundlegende Funktionen wie einen Fasten-Timer oder einen Schrittzähler. Um aber wirklich alle Vorteile der App auszukosten, solltest du doch ein Upgrade auf die Premium-Version in Erwägung ziehen.

Der Preis für die Premium-Version beginnt bei 4,60 US-Dollar pro Woche. Verfügbar werden damit unter anderem eine Datenbank aus Rezepten und Herausforderungen, die dich zusätzlich motivieren und inspirieren sollen.

Verfügbar für iOS und Android.

#7 – LIFE Fasting Tracker – Besonders für Paare geeignet

LIFE Fasting Tracker logo
Unsere Bewertung:
4.0
stars
  • Unterstützung durch soziales Umfeld.
Mehr erfahren

Nicht selten hegen Nutzer:innen den Wunsch, gemeinsam mit einem Partner, Familienmitglied, einem Freund oder einer Freundin zu fasten. In diesem Fall ist dies die perfekte App für dich.

Die App ist kostenlos und auch hier kannst du deine Fortschritte im Laufe der Zeit verfolgen. Du findest außerdem Informationen zu den neuesten Gesundheitstrends und kannst deinen Prozess mit deinen Kontakten teilen.

Verfügbar für iOS und Android.

#8 – Simple – Die klassische Intervallfasten-App

Simple life logo
Unsere Bewertung:
3.4
stars
  • Unkompliziert und auch für Anfänger leicht zu bedienen.
Mehr erfahren

Simple wird gerne als die beste App zum Intervallfasten für Anfänger beschrieben. Der Aufbau ist – wie der Name erahnen lässt – eher simpel und die Funktionen begrenzt.

Insbesondere Fasten-Neulinge können hier von den vielen Tipps und Erinnerungen zu den Fastenzeiten profitieren. Hier findest du ausreichend Platz, um deinen Essensplan detailliert zu protokollieren und deine sportliche Aktivität sowie deine Flüssigkeitszufuhr festzuhalten.

Der Premium-Plan ist für 29,99 US-Dollar für 3 Monate oder 49,99 US-Dollar für 12 Monate erhältlich. Verfügbar ist die App für iOS und Android.

Welche Intervallfasten-App passt zu mir?

Bei der Entscheidung, welche der vielen Intervallfasten-Apps zu dir passen könnte, solltest du auf einige Funktionen gezielt achten. So kann ein Fasten-Tracker und Intervallfasten-Plan sehr sinnvoll sein. Genauso sollte sich das Programm für eine Reihe von Körpertypen und Lebensstilen eignen. Versuche deshalb herauszufiltern, welche App am ehesten deinen persönlichen Bedürfnissen entspricht, um deine Ziele möglichst effizient zu verfolgen.

Auch wichtig:

  • Übersichtliche Auswertung deiner Daten
  • Leicht zu befolgender Fastenplan
  • Klare Fastenzeiten
  • Leicht verständliche Diagramme
  • Fasten-Verlauf

Das sagen unsere Ernährungsberater:innen

Beim Intervallfasten geht es in erster Linie darum, WANN du isst, nicht so sehr darum, WAS du isst. Du planst deine Mahlzeiten also in einem gewissen Rhythmus. Kombiniert mit einem Ernährungstagebuch, bleibst du nachhaltig motiviert und erreichst deine Ziele – egal ob beim Abnehmen oder der Gesundheit, und ohne zu hungern.

Wie erwähnt bedeutet Intervallfasten, dass du in bestimmten Zeitabschnitten isst. Wie lange diese gehen, hängt von der gewünschten Fasten-Methode ab. Hierbei solltest du dich vor allem nach deinem eigenen Körper richten und weniger nach rechts und links schauen. Mach dir außerdem Gedanken darüber, welches Endziel du verfolgst und wie viel Gewicht du gerne abnehmen möchtest.

Hast du dich einmal für eine Fasten-Methode und Intervallfasten-App entschieden, kann es auch schon losgehen. Entweder verzichtest du dann für mehrere Stunden täglich auf eine Nahrungszufuhr oder du versuchst, alle paar Tage einen ganzen Tag lang zu fasten.

Wissenschaftlich ist das Intervallfasten ganz grundsätzlich belegt und bringt neben einem Gewichtsverlust auch andere gesundheitliche Vorteile mit sich.

FAQ

Im Folgenden findest du einige der am häufigsten gestellten Fragen zum Intervallfasten.

Was ist Intervallfasten?

Unter dem Begriff Intervallfasten verstehen wir einen Zyklus, bei dem sich Fastenphasen und Phasen der Nahrungsmittelaufnahme abwechseln. Das Endziel ist meist, sicher und nachhaltig Gewicht zu verlieren.

Kann Intervallfasten beim Abnehmen helfen?

Ja, tatsächlich eignet es sich dafür hervorragend und ganz ohne Kalorienzählen – das ist auch wissenschaftlich erwiesen. Aufgrund seiner vielen anderen gesundheitlichen Vorteile für den Körper ist das Intervallfasten aber auch nicht nur bei Abnehmwilligen beliebt.

Was sind die Vorteile von Intervallfasten?

Mal abgesehen davon, dass das Intervallfasten hilft, abzunehmen, ist es außerdem sehr nützlich, um Stress abzubauen, bietet Vorteile für das Gehirn und ist günstig. Hier profitieren also Körper und Geldbeutel zugleich.

Fazit

Wir hoffen sehr, dass wir dich mit diesem Artikel ausreichend über die aktuell geeignetsten Apps zum Intervallfasten und ihre jeweiligen Vorzüge informieren konnten. Ziel war es, dass du die für dich beste Intervallfasten-App ausmachen kannst, ohne selbst viel Zeit in die Recherche stecken zu müssen.

Nachdem wir nun 8 verschiedene Fasten-Apps über längere Zeit getestet haben, gibt es für unser Team einen klaren Favoriten – DoFasting. Denn egal, ob Fasten-Anfänger oder -Fortgeschrittener, die App stellt sich gezielt auf den einzelnen Nutzer bzw. die einzelne Nutzerin ein.

Gerade zu Beginn wirkt das Intervallfasten meist undurchdringbar und einschüchternd, aber genau das macht Intervallfasten-Apps so praktisch. Denn alle Unterstützung, die es zu Beginn nun mal braucht, ist sofort zur Hand. Also gib dem Intervallfasten eine Chance und profitiere von der jahrelangen Erfahrung der Entwickler und anderer Fasten-Teilnehmer. Wir wünschen viel Erfolg!

Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Edibel Quintero ist Ärztin, 2013 hat sie ihr Studium an der Universität von Zulia abgeschlossen. Seither ist sie in ihrem Beruf tätig. Sie ist spezialisiert auf Fettleibigkeit und Ernährung, allgemeine Rehabilitation, Sportmassagen und postoperative Rehabilitation. Edibels Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen, indem sie sie über Ernährung, Bewegung, mentales Wohlbefinden und weitere auf den Lebensstil bezogene Möglichkeiten aufklärt, um ihnen so den Weg zu einer höheren Lebensqualität aufzuzeigen.
The article was fact checked by Rosmy Barrios, MD
War dieser Artikel hilfreich?
check
Vielen Dank! Wir haben dein Feedback erhalten
HR_author_photo_Edibel
Geschrieben von Edibel Quintero, R.D.
Faktencheck durch Rosmy Barrios, MD
Letztes Update: April 14, 2023
7 min Lesezeit 2245 Ansichten 0 Bewertungen
0 Bewertungen

Hinterlasse eine Bewertung

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter
Review title
Missing required field
Rating: 0 to 10
Fehlendes Pflichtfeld. Entered rating must be between 0 to 10
Entered rating must be between 0 to 10
Your Name
Missing required field
Your Comment
Missing required field

company-logo