en de
Startseite
arrow
Geistige Gesundheit
arrow
Wie du dir Fremdgehen verzeihst: 8 heilsame Schritte
Geistige Gesundheit

Wie du dir Fremdgehen verzeihst: 8 heilsame Schritte

Geschrieben von Edibel Quintero, R.D. | Medizinisch geprüft durch Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D. check
Veröffentlicht am January 13, 2023
106 Ansichten
7 min

Schuldgefühle für Fremdgehen können eine Achterbahn an Emotionen auslösen.Vielleicht verlierst du dich in Selbstverachtung, während du versuchst, mit der Schwere deiner Tat umzugehen. Obwohl es ein langwieriger Prozess sein kann, gibt es einige Dinge, die du tun kannst, um dir eine Affäre zu verzeihen.

affäre verzeihen
Shutterstock.com

In manchen Fällen verdienen wir eine kleine Provision, wenn du etwas über einen Link auf unserer Website kaufst. Erfahre mehr.

Wir alle lieben die Idee einer perfekten Beziehung. Menschen neigen jedoch dazu, Fehler zu machen. Selbst wenn dein Partner bzw. Deine Partnerin dir verzeiht, können deine eigenen Schuldgefühle deine Beziehung sabotieren. Sich selbst zu verzeihen und zu akzeptieren ist unabdingbar, bevor du weiter machst – ob alleine oder als Paar.

Finde in diesem Artikel heraus, wie du dich nach dem Seitensprung auf den Weg der Selbstheilung begibst.

Wie du dir die Affäre verzeihst: Beginne mit diesen 8 Schritten

Schuldgefühle nach einer Affäre können deine Welt zum Einsturz bringen. Doch keine Sorge, du musst dir nicht für immer Selbstvorwürfe machen. Es ist an der Zeit, in dich hineinzuhören und dich mit deinem Gewissen über das, was passiert ist, zu arrangieren und dir zu vergeben. Nur dann ist es dir möglich, deine Beziehung zu retten oder sie hinter dir zu lassen und mit deinem Leben fortzufahren.

Die folgenden 8 Tipps helfen dir auf deinem Weg, dir selbst zu vergeben.

#1 Übernimm Verantwortung für deine Taten

Der erste Schritt, dir selbst deine Affäre zu verzeihen, ist, Verantwortung zu übernehmen. Deine*n Partner bzw. Partnerin zu beschuldigen oder Entschuldigungen für dein Verhalten zu finden – das wird dir auf lange Sicht alles nichts bringen. Du musst dir darüber im Klaren sein, was du getan hast und den Schmerz, den du verursacht hast, anerkennen. Nur dann kannst du auf eine gesunde Art und Weise weiterleben.

Ob es sich um einen Seitensprung oder eine ausgeprägte Affäre handelt, du musst deine Rolle anerkennen und dein Fehlverhalten akzeptieren. Dadurch wirst du nicht zu einer schlechten Person – Auch eine gute Person kann schlechte Entscheidungen treffen! Das Wichtigste ist, dass du von deinen Fehlern lernst und diese nicht wiederholst.

Sobald du ehrlich zu dir selbst bist, wird es einfacher für dich sein, dir für das Fremdgehen zu vergeben.

#2 Kommuniziere mit deinem Partner bzw. deiner Partnerin

Zeit, ehrlich zu sein. Nachdem du Verantwortung für deine Taten übernommen hast, musst du mit deinem Partner bzw. deiner Partnerin über die Affäre sprechen. Natürlich wird es nicht einfach sein zuzugeben, dass du deinen Partner bzw. deine Partnerin betrogen hast. Wenn du deine Beziehung wieder aufbauen möchtest, ist dies allerdings unabdingbar. Was auch immer passiert, versuche deinem Partner bzw. deiner Partnerin die Wahrheit zu sagen und während des ganzen Gesprächs aufrichtig zu sein.

Wenn du allerdings nicht mehr in einer Beziehung sein möchtest, musst du das natürlich auch kommunizieren. So oder so, der Schlüssel zu einer guten Partnerschaft ist Ehrlichkeit. Dich zu öffnen kann dir dabei helfen, mit deinen Schuldgefühlen umzugehen und dich auf dem Weg unterstützen, dir selbst zu verzeihen.

#3 Lerne dich zu entschuldigen

Zu sagen, dass es dir leid tut und dies auch wirklich zu meinen sind zwei verschiedene Dinge. Eine aufrichtige Entschuldigung wird deinem Partner bzw. deiner Partnerin erkennen helfen, dass du dir über die Tragweite und den Schmerz, den du verursacht hast, im Klaren bist. Es zeigt, dass du dich schlecht für deine Untreue fühlst und die Schuld nicht irgendwo anders suchst.

Eine ehrliche Entschuldigung spiegelt wider, dass du dir im Klaren darüber bist, dass die Schuld bei dir liegt. In Studien konnte gezeigt werden, dass eine Entschuldigung eine der wichtigsten Bedingungen ist, sich gegenseitig zu verzeihen. Dies wiederum fördert das Verlangen, die Beziehung zu erhalten. Eine Entschuldigung, die als unehrlich angesehen wird, wird dir sehr wahrscheinlich nicht weiterhelfen.

#4 Verstehen, warum du fremdgegangen bist

Wenn du verstehst warum du untreu warst, kann dir das dabei helfen, dir selbst zu vergeben. Wenn du herausfindest, warum es überhaupt erst zu dieser Affäre kam, kann dir das dabei helfen, Eure Beziehung zueinander besser zu verstehen. Dies hilft euch auch, Themen zu identifizieren, an denen ihr als Paar arbeiten müsst.

Versuche dich daran zu erinnern, was der Auslöser für den Seitensprung aus deiner Beziehung war. Es geht auf keinen Fall darum, deinen Partner bzw. deine Partnerin zu beschuldigen, sondern vielmehr darum, zu erkennen, dass eure Beziehung Arbeit benötigt. Hast du zum Beispiel das Gefühl, dass ihr euch auseinander gelebt habt? Kommuniziert ihr in eurer Beziehung ausreichend viel miteinander?

Du kannst deine Gedanken und alles, was dir im Kopf herumschwirrt, mit der Sensea App festhalten und überwachen. In der App findest du hilfreiche Werkzeuge, die dir dabei helfen, deine psychische Gesundheit zu verbessern, indem du deine Gedanken festhältst. Sie beinhaltet unter anderem ein Gefühlstagebuch, in dem du deine Gefühle und Stimmungen täglich niederschreiben kannst.

Sensa Health
Dein Assistent für einen ruhigen Geist
  • Auf der CBT-Methode basierende Lerneinheiten
  • Stimmungstagebuch
  • Herausforderungen und Aufgaben zur Selbst-Optimierung
  • Schnell-Hilfe-Tipps
  • Einschätzungen, die dir helfen zu wachsen
Unsere Bewertung:
4.5
Besuche Sensa Health

Das Schreiben eines Tagebuchs kann dir helfen, negative Emotionen, wie zum Beispiel Depressionen oder Angstzustände, die durch Schuldgefühle aufkommen, zu lösen.

#5 Höre auf, Ausreden zu finden

Verantwortung zu übernehmen bedeutet, aufzuhören, Ausreden zu finden. Wahrscheinlich gibt es Gründe für dein Verhalten, allerdings nehmen dir Ausreden die Chance, dass du aus deinem Fehler lernst und daran wächst. Wenn du dies vermeidest, wird es dir möglich sein, dir selbst zu vergeben und deinem Partner bzw. deiner Partnerin zu zeigen, dass du es ernst meinst.

#6 Finde heraus was du wirklich willst

Generell liegt es an dem oder der Betrogenen, ob die Beziehung fortgeführt wird oder nicht. Jedoch musst du dir selbst auch im Klaren darüber sein, was du möchtest. Sobald du das herausgefunden hast, kannst du eine endgültige Entscheidung treffen, ob du deine Beziehung retten oder sie aufgeben möchtest.

Herauszufinden, warum du deinen Partner bzw. deine Partnerin betrogen hast, kann dir bei dieser Entscheidung helfen. Überlege, wie du dich in deiner Beziehung vor dem Seitensprung gefühlt hast – warst du glücklich? Oder hast du damals schon versucht, die Beziehung zu sabotieren? Nimm dir Zeit, alles gründlich zu durchdenken, du könntest zum Beispiel eine Weile joggen oder spazieren gehen, um den Kopf frei zu bekommen. 

Fragen niederzuschreiben und diese durchzuarbeiten ist eine gute Methode, dir darüber klar zu werden, was du im Leben möchtest. Überlege dir, was dich glücklich oder unglücklich macht und wo du dich in den nächsten fünf Jahren siehst.

#7 Breche den Kontakt zu deiner Affäre ab

Überlege dir mal für einen Moment, wie du dich fühlen würdest, wenn dein Partner bzw. deine Partnerin dir fremdgehen würde. Sehr wahrscheinlich würde es dir nicht gefallen, wenn dein Partner bzw. deine Partnerin den Kontakt zu seiner bzw. ihrer Affäre nicht abbrechen würde. Kontakt zu dieser Person würde deinen Partner bzw. deine Partnerin verunsichern und der erneute Vertrauensaufbau würde dadurch beeinträchtigt werden.

Du würdest dir auch selbst das Leben schwer machen, wenn du diese Person weiterhin siehst, dich vielleicht sogar dazu antreiben, deine Tat zu wiederholen. Wenn du wirklich reumütig bist, solltest du die Verbindung mit der Person abbrechen. Vor allem auch, um mit deinen Schuldgefühlen besser umzugehen und um mit der gesamten Situation abschließen zu können.

#8 Hol dir professionelle Hilfe

Schuldgefühle können ein Gefühl von Einsamkeit hervorrufen. Es kann schwierig sein, seinen Emotionen allein ausgesetzt zu sein, mehr noch, sie in die richtige Richtung zu lenken. Professionelle Hilfe kann ein ausgezeichnetes Werkzeug sein, dich während deiner Anstrengungen zu unterstützen. 

Wenn ihr beide, dein Partner bzw. deine Partnerin und du die Beziehung retten wollt, könntet ihr euch ebenfalls mit einer Paarberaterin bzw. einem Paarberater in Verbindung setzen. Die Paarberatung ist eine Gesprächstherapie, die euch negative Verhaltensweisen in eurer Beziehung aufzeigen kann und ans Licht bringt, woran ihr arbeiten könnt. 

Außerdem ist es eine gute Idee, die Sichtweise von jemandem einzuholen, der oder die nicht direkt involviert ist. Eine Therapie mit Fokus auf Untreue hilft euch, Vergebung zu erwägen und sowohl euer physisches als auch psychisches Wohlergehen wiederherzustellen.

Wie du das Schuldgefühl des Fremdgehens überwindest

Untreue in Beziehungen ist ein komplexes Thema. Sie kann eine Reihe von Emotionen bei beiden Partnern auslösen und die Schuld, die dabei entsteht, kann schwierig zu überwinden sein. Daher ist es wichtig, Verantwortung zu übernehmen und dir die Zeit zu nehmen, genau zu verstehen, wie du dich in der ganzen Situation fühlst. Verantwortung übernehmen, ehrlich sein und das Verlangen herauszufinden, warum du so gehandelt hast, sind alles wichtige Tipps, die dir helfen werden, dir selbst zu vergeben.

Um das starke Gefühl von Schuld zu überwinden, musst du dir selbst vergeben. Nur dann ist es dir möglich, mit der Vergangenheit abzuschließen und mit deinem Leben fortzufahren.

Ein abschließendes Wort von unserm Psychologenteam

Du wirst dir deine Untreue nicht über Nacht verzeihen können. Es wird eine Weile dauern, dich mit deinem Verhalten abzufinden und es zu akzeptieren. Gerade wenn du voll mit Schuld und Selbsthass bist, kann alles verwirrend wirken und Vergebung scheint eine Sache zu sein, die du niemals erreichen wirst.

Dir selbst zu vergeben, erfordert ein Umdenken in deiner Selbstwahrnehmung. Versuche ein positives Bild über dich selbst in deinem Kopf zu haben. Du fühlst dich schuldig, weil du dir im Klaren darüber bist, dass du etwas Schlechtes getan hast. Dies ist eine normale menschliche Reaktion, doch du kannst dich für dein Fehlverhalten nicht für immer schuldig fühlen.

Versuche es mit einer Liste deiner positiven Eigenschaften. Zeit mit Leuten zu verbringen, die dich so lieben, wie du bist, kann deine Selbstwahrnehmung ebenfalls positiv beeinflussen. Versuche, Dinge zu tun, die dir Spaß machen und eine gesunde Mentalität fördern, wie z.B. ein Morgenspaziergang, Yoga oder Dehnübungen.

Mache es dir zur Gewohnheit, mit jemandem über deine Gefühle zu sprechen, dafür sind Freunde und Familie da. Wenn du alleine nicht damit zurecht kommst, können dir auch professionelle Therapeuten und Therapeutinnen helfen, deine Emotionen zu verstehen und dir zu vergeben.

Fazit

Es scheint momentan vielleicht unmöglich zu sein, aber dir deine Affäre zu verzeihen, ist entscheidend für deinen weiteren Lebensweg. Ein Seitensprung wird dich höchstwahrscheinlich eine Weile lang aus der Bahn werfen, aber wenn du an dir selbst arbeitest, kann dich das zurück ins Leben bringen. 

Offenheit und Ehrlichkeit sind für eine gesunde Partnerschaft entscheidend. Denke daran, dass du zu jeder Zeit deine Gedanken mit einem Therapeuten oder einer Therapeutin teilen kannst, wenn du Schwierigkeiten hast, mit deiner Schuld umzugehen. Sie können dir dabei helfen, deine Gedanken in die richtige Richtung zu leiten, damit du anfangen kannst, dir selbst zu verzeihen.

Sensa Health
Dein Assistent für einen ruhigen Geist
  • Auf der CBT-Methode basierende Lerneinheiten
  • Stimmungstagebuch
  • Herausforderungen und Aufgaben zur Selbst-Optimierung
  • Schnell-Hilfe-Tipps
  • Einschätzungen, die dir helfen zu wachsen
Unsere Bewertung:
4.5
Besuche Sensa Health
Geschrieben von
Edibel Quintero ist Ärztin, 2013 hat sie ihr Studium an der Universität von Zulia abgeschlossen. Seither ist sie in ihrem Beruf tätig. Sie ist spezialisiert auf Fettleibigkeit und Ernährung, allgemeine Rehabilitation, Sportmassagen und postoperative Rehabilitation. Edibels Ziel ist es, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen, indem sie sie über Ernährung, Bewegung, mentales Wohlbefinden und weitere auf den Lebensstil bezogene Möglichkeiten aufklärt, um ihnen so den Weg zu einer höheren Lebensqualität aufzuzeigen.
Medizinisch geprüft durch Rosmy Barrios, M.D.
Teilen über
facebook twitter pinterest linkedin

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

checked
Vielen Dank für deinen Kommentar!
Wir werden es so bald wie möglich überprüfen.
HealthReporter

company-logo